Was war euer erstes japanisches Wort?

  • Müsste "eki" (Bahnhof) oder "aki" (Herbst) gewesen sein, zumindest im Rahmen der Unikurse. Als das Hiragana-Alphabet gelehrt wurde bekamen wir direkt lauter kleine, zweisilbige Wörter an die Hand, die mir tatsächlich geholfen haben für einen ersten Gebrauch der Silben, habe sie mir ja auch bis heute gemerkt x D. Diese Wörter habe ich als allererste bewusst wahrgenommen und im Zeichensatz geschrieben.


    Im Grunde kannte ich "Kamikaze" noch früher, weil das in damaligen, alten Zeichentrickserien vorkam, die man heimlich ab 5 Uhr morgens im Röhrenfernseher ansah :O Mir war damals aber natürlich nicht klar, dass es japanisch ist und was es übersetzt bedeutet. Wurde ja auch eingedeutscht, habe aber den Drang, die Aussprache mit dem deutschen Z zu korrigieren :evil2:


    "Konnichiwa" und "Sayonara" sind mir bestimmt auch schon früh untergekommen, allerdings habe ich sie nicht bewusst aufgenommen und konnte damit nichts anfangen. Quasi gehört und wieder vergessen.

    3 Mal editiert, zuletzt von Marsha ()

  • Mein erstes Wort war ebenfalls "Sayonara". Damals hat mich einfach interessiert wie man "Hallo" und "Tschüss" in verschiedenen Sprachen sagt. Danach kamen "Ohayo gozaimasu", "Hai" und solche Kleinigkeiten.

    - Ich war, ich bin und ich werde sein -

  • Huhuuu


    Also das erste wirklich bewusste japanische Wort, war bei mir "desu".

    Das war das erste Wort in meinem Japanisch-Lehrbuch, mit dem ich angefangen habe zu "arbeiten".

    Und der erste Satz war:


    "Hajimemachite watashi wa tora desu. dozo yoroshikuo" xD

    (aus dem Kopf und Stehgreif geschrieben, habt Gnade mit mir xD)


    Tschüssiiii