Berserk

  • cb9839891fe91c93d31c84949008443a.jpg
    (Quelle: Planet-Manga)


    Genre: Action, Fantasy, Drama, Seinen (FSK 18).. so ziemlich alles, ausser eventuell Comedy
    Author: Kentaro Miura (Story & Art)
    Volumes: 37 (Stand: 17. Juni 2013 / Noch nicht abgeschlossen)
    Wird seit dem 25. August 1989 durch Young Animal veröffentlicht.
    Ein deutsches Release erfolgte durch Planet Manga
    Anime: Zu Berserk gibt es einen 25 Episoden langen Anime, ebenfalls drei Filme. Der
    Anime schließt zusammen mit den Filmen " Das Goldene Zeitalter" ab, worum es im Manga von Band 3 bis 14 geht.


    Story


    Berserk spielt im Mittelalter, in Mid-Land, bietet uns ein düsteres Fantasy-Setting und erzählt die Geschichte von Guts, einem jungen Mann. Guts wurde in eine Welt hineingeboren, in der keinerlei freunschaftliche oder familiäre Bindung existieren - es ist eine trostlose Welt, geplagt von einem durchgehenden Kampf ums überleben, zu vielen Tod, Männern die Frauen nur als Objekt benutzen und Mächten, die jenseits der Vorstellung der Menschen liegen.


    Guts schließt sich dem Trupp der Falken an, Söldner, bei denen er mit der Zeit das erste mal Zugehörigkeit und Kameradschaft erfährt. Griffith, der Anführer dieser Truppe, baut ein immer tieferer Verhältnis zu Guts auf, doch keiner der beiden weiß, dass diese Beziehung bald zu Grunde geht und sich ihre Bekanntschaft in ein Drama entwickelt...




    Berserk ist imo ziemlich schwierig in ein Genre einzuordnen. Allerdings bezieht sich hier "Seinen" wirklich auf über 18 Jährige. Das liegt nicht nur an der etwas komplexeren Story, sondern ebenfalls an den splatter-lastigen Kampfszenen und dem allgemeinen Setting. Ich bin jetzt auch erst knapp bei Band 14, aber das dauert nicht mehr lange und ich bin bei Band 37.. denn Berserk hat mich einfach so schnell in seinen Bann gezogen. Der Start ist ziemlich fies, so vieles das man nicht versteht, aber man verstehen will. Und dann geht es los, die Geschichte des kleinen Guts fängt an. Seine Kindheit bekommt dabei nur wenige Kapitel, absolut ausreichend und auch interessant, vor allem auch relevant. Bis er dann zu dem Trupp kommt und man an dem Namen Griffith schon erkennt, dass wir jetzt in die Richtung der Ereignisse ansteuern, wieso Guts ist, wie er ist. Welche Ziele er hat, was mit ihm passiert ist... Und dafür dass Berserk schon ziemlich alt ist, gefällt mir der Zeichenstil ziemlich gut - vlt sogar auch deswegen. Ich lese nicht viele Manga, aber Berserk hat mich auf jeden Fall bekommen..

  • War schon eine brutale Nachricht als der Schöpfer von Berserk verstarb. ;(

    Ich hoffe sie schaffen es den Manga würdig fortzusetzen.

    Es wird sicher auch eine große Belastung für den Nachfolger sein, es so umzusetzen dass die Fans zufieden sind.

    eelawkvp.gif