Lebendige Schatten

  • Hab mal ein altes Gedicht von mir ausgegraben.
    Inspiriert wurde ich dazu von einer Ballade Namens 'Zywe Cienie' (dt: lebendige Schatten) der Gruppe Bajm (polnische Pop/Rock Band). Das Gedicht kommt bei weitem mit dem Lied nicht mit, aber es gefällt mir dennoch.


    Lebendige Schatten


    Ich weiß nicht vorher sie kommen,

    Weiß nicht wohin sie gehen.

    Was ist es nur, dass sie hier gefangen hält?


    Die Scherben der Gesellschaft

    tragen ein seltsames Spiel aus

    zwischen Licht und Dunkelheit

    verblassen sie allesamt in der Einsamkeit.


    Misstrauisch gegenüber jedem

    In ihrer Angst verrinnt.

    Sie sehen sich im Spiegel nicht

    Der nach und nach auseinanderbricht


    Nur noch ein Schatten ihrer selbst

    vergessen sind alle schönen Dinge

    Belanglosigkeit sich in ihr Leben schleicht
    die damalige Lebenslust davon weicht.


    Auch in mir verbreitet sich Gleichgültigkeit

    Allein die Routine hält mich am Leben

    Vom diesem abgestumpft in der Dunkelheit

    Was kann es schlimmeres geben?


    Die Gefühle entrinnen wie Wasser.

    Empfinde weder Trauer noch Freude.

    Kenne keinen Hass und keinen Schmerz.

    Mein Leben auf diese Art ich vergeude.


    So bin auch ich vielleicht ein Schatten?

    Ein lebendiger Schatten in dieser kaltenWelt?

    Wo kommen wir her? Wo wollen wir hin?

    Was ist es nur, das uns gefangen hält?

  • Ich hätte dieses Gedicht wirklich in dem Sammelband "Großstadtlyrik" den ich in der Oberstufe fast komplett durchgearbeitet habe wiederfinden können.



    Du bist sehr talentiert. Ich finde in dem Gedicht eine Gesellschaft die von Monotonie gefangen und von Gleichgültigkeit gefesselt ist. Ein sich verlieren und nichtmehr selbst erkennen.


    Es gefällt mir vor allem wie der Spiegel als Bild fungiert.
    Sehr schön.
    Eine Frage hätte ich nur:

    Zitat

    kaltenWelt?

    Zitat


    ist das Wort absichtlich zusammen geschrieben? Wenn ja, dann mag ich diese Idee sehr.

    6a209a3d3a1a8939eea3f7c662eda41d.jpg

  • Vielen Dank. Es freut mich, dass es dir gefällt.
    Eigentlich war es nicht vorgesehen, dass die beiden Wörter so aneinanderkleben. Da hat mir wohl der Zufall in die Hände gespielt.
    Bezüglich des Sammelbands: War es das Sammelband von Reclam, oder ein anderes? Ich würde es mir gerne mal durchlesen.