Wo kauft ihr eure Manga?

  • Jeder der Manga kauft kennt die grausame Wahrheit sie sind wunderschön aber schweineteure :hole: Kommt man nicht gerade aus sehr gutem Elternhaus oder wird für seine Arbeit großzügig entlohnt überlegt man sich ein Kauft zwei oder dreimal. Von dem Preis für 2 Manga kann man schließlich schon gut eine Woche essen. Daher die Frage kauft ihr Manga wirklich noch bei Thalia und co zum vollen Preis oder ersteigert ihr sie lieber z.B. etwas günstiger auf E-Bay oder gibt es andere Anbieter bei den ihr gebraucht oder günstiger Manga kauft?


    Ich persönlich kaufe mir in letzter Zeit kaum noch Manga da die Preise vor allem da ich alleine wohne für mich einfach zu hoch sind. Aber alternativ kaufe ich ab und zu auch mal Manga bei der Manga borse da diese dort deutlich günstiger sind nur leider ist die Auswahl dort ja sehr sehr eingeschränkt. Daher würde es mich auch persönlich interessieren ein paar neue Anbieter kennen zu lernen :bai:

  • Also ich kauf meine Manga bei Amazon, da der Mangaladen in der Stadt (zu dem ich übrigens auch 15 min brauche (mitn auto)) keine Manga anbietet ich könnte sie zwar dort bestellen aber warum extra da rein fahren wenn ich sie mir auch per Amazon direkt kaufen kann?


    Was den Preis angeht da ich zuhause wohne geht mein lohn eigentlich nur für Sprit drauf den rest kann ich ausgeben wie ich lustig bin (und da gehen manchmal schon 100€+ für Manga drauf (wenn auch nur max 1 mal im monat). Das liegt unter anderem daran das ich jemand bin der Bücher/Manga gerne im Regal stehen hat und sie jederzeit lesen kann wenn man mal lust darauf hat.

  • Meistens fahr ich in eine andere Stadt um Mangas zu kaufen, da es die hier bei uns nirgendwo gibt. I:
    Dabei ist es mir eigentlich völlig egal, welchen Laden ich dafür aufsuche, habe da keinen speziellen Händler des Vertrauens oder sowas in der Art.


    Anfangs habe ich meine ersten paar Mangas auf Amazon bestellt, ohne hier jetzt Schleichwerbung machen zu wollen xD
    War halt bequemer, da man sich so eben das Zugticket spart, aber ich finde es insgesamt ein schöneres Erlebnis mit Freunden wohin zu fahren und dann im Laden einfach mal zu entscheiden, welche Werke man sich denn kaufen möchte. Deshalb finde ich es dann auch nicht schlimm ein wenig mehr Geld für die Fahrt auszugeben.


    Ansonsten greife ich auch ganz selten zu Ebay, wo ich unter Anderem auch schon einige Death Note und Shaman King Bände ersteigert habe.
    Der Vorteil ist dann halt hierbei, dass man nochmal ne Menge Geld spart, denn ich habe nichts dagegen, wenn etwas gebraucht ist oo


    Aber wie bereits gesagt, kaufe ich sie mir eben meistens im Geschäft. Online kaufe ich mir zur Zeit eigentlich keine Mangas mehr und habe das nun auch schon längere Zeit nicht mehr. x:

  • ein schöneres Erlebnis mit Freunden wohin zu fahren

    WAAAAS??


    Gibt es hier noch kein solches Thema? Nja, egal..


    Die meisten Manga die ich gelesen habe, habe ich eiskalt ausgeliehen. o,o Sind wirklich sehr teuer, vor allem wenns sehr lange Serien sind wie bei One Piece oder so. Daher habe ich mir davon auch nur einen Band gekauft in einem Buchladen. Dann auch noch einige Bände Vampire Knight auch in dem Buchladen. Der ist aber schon mit dem Auto über eine halbe Stunde weit weg und hat sowieso keine tolle Auswahl. Aber immerhin etwas und die ein wenig unterstützen schadet ja auch nicht, wenn man nur wenig kauft. xD


    Internet wäre wohl eine bessere Quelle, habe ich aber noch nie ausprobiert zum kaufen. .-.

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • [...] da der Mangaladen in der Stadt (zu dem ich übrigens auch 15 min brauche (mitn auto)) keine Manga anbietet ich könnte sie zwar dort bestellen aber warum extra da rein fahren wenn ich sie mir auch per Amazon direkt kaufen kann?


    Klingt unlogisch. Es ist ein Mangaladen und er bietet keine Manga an? Dann kann sich der Buchladen nicht Mangaladen nennen.
    Und 15 Minuten? Ich würde ja sagen, wenn es eine Stunde ist oder so ist das was anderes, aber zu meinem Bücherladen nehme ich mir auch eine halbe Stunde Fahrzeit (mit der Bahn) + Wartezeit in Kauf. Muss nicht persönlich genommen werden, aber ich finde es schon etwas seltsam. 0o


    Zu mir: Ich kaufe mir meine Manga auch im Bücherladen, meistens bestelle ich sie mir auch auf deren Webseite vor, damit ich auch sicher sein kann, dass ich den Band auch bekomme. Auch Neuerscheinungen bestelle ich mir immer vor, damit ich auch eine Email erhalte, wann der Manga abholbereit ist.

  • Wenn ich eh in der Stadt bin dann da in einem der Läden die halt welche haben, ansonsten wenns nicht eilig ist bestell ichs bei nem Buchladen nen Ort weiter, der kennt mich schon, oder über Amazon wenn ich faul bin ^^
    Alternativ könne ich die auch gebraucht über andere Internetseiten kaufen aber das war bisher noch nie der Fall, es ginge halt auch

  • Klingt unlogisch. Es ist ein Mangaladen und er bietet keine Manga an? Dann kann sich der Buchladen nicht Mangaladen nennen.
    Und 15 Minuten? Ich würde ja sagen, wenn es eine Stunde ist oder so ist das was anderes, aber zu meinem Bücherladen nehme ich mir auch eine halbe Stunde Fahrzeit (mit der Bahn) + Wartezeit in Kauf. Muss nicht persönlich genommen werden, aber ich finde es schon etwas seltsam. 0o

    Nun das mit dem Mangaladen war ein Schreibfehler es ist ein Buchladen. Und ja 15 min autofahrt sind nicht viel aber warum sollte ich sie mir bei dem Buchladen bestellen und dann abholen wenn ich sie gleich zu mir schicken kann?

  • Ich kann das gar nicht so genau sagen, weil ich sie immer woanders her habe. Wenn ich etwas entdecke im Laden überlege ich auch 2-3 Mal ob ich es mir für den Neupreis hole. Manchmal tue ich das, meistens eher nicht. Ich suche dann bei Seiten wie rebuy oder medimops nach günstigeren gebrauchten Büchern/Mangas. So kann ich mir dann immer direkt 2-3 bestellen, anstatt nur einen zu kaufen und den selben preis dafür zu bezahlen. Wenn ich eine ganze Reihe suche (meistens eher kürzere) versuche ich sie auch günstig über Ebay zu ersteigern, das hat zum Beispiel bei "Virgin Crisis" geklappt und bisher konnte ich mich weder bei den Gebraucht-Seiten noch bei Ebay über schlechte Ware beklagen.

  • Es kommt drauf an, wie dringlich ich ein Manga "brauche" und wo ich mich befinde. Ich habe schon jeden Weg genutzt, der für mich Möglich gewesen ist. Ich bevorzuge aber am liebsten den ComicShop und die Conventions bzw. Messen.

  • Habe mal ne Frage =)
    Mangas bekomme ich immer egal welche ich suche, jedoch stelle ich mich ziemlich doof an wenn es um die Light Novel zu den Serien geht, kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben wo ich diese kaufen kann? Egal ob aus den USA oder Japan, Importware ist für mich auch kein Hindernis^^
    Wenn möglich auf englisch, deutsch ist aber auch kein Problem.

  • @polar641 also da das schon sehr speziell ist empfehle ich dir wirklich eher im Internet su suchen :0 gerade wenn du englisch bevorzugst. So eine Light Novel habe ich in eng bis jetzt erst einmal im Thalia gesehen und auf der Japan expo in Paris ^_^
    --> also suche doch mal bei eBay da gibt oft auch unbenutzt es und stelle weltweite suche ein. Aber das kostet leider ja auch import bzw Versand allgemein ...


    Ich leihe mir oft Man gas oder Animes von Freunden, kaufe sie wenn im Thalia oder amazon.denn es sind ja Bücher

  • Also ich kaufe meine Manga entweder bei den Buchläden in Bahnhöfen oder bei Thalia. Finde ich dort nicht die Bände die ich suche, kaufe ich die auf Amazon.

  • Bei mir unterschiedlich, oft bestell ich mein Zeug einfach bei Amazon (mein Manga Konsum ist nicht so exotisch das ich das Zeug nicht bekomme).


    Wenn ich gerade mal nichts bestimmtes suche und mich einfach nur mal etwas umsehen will gehe ich entweder zu m Sammlereck in Esslingen (ist zwar einer der Größten Comic Läden in Deutschland hat aber auch ne große Manga Auswahl) oder geh zum Ultra Comics in Nürnberg (da ist die Manga Auswahl zwar nicht ganz so groß und eigentlich bin ich da normal auch eher wegen der P&P Abteilung :P ).

    Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall.
    Albert Einstein

  • Entweder bei Thalia, meinem örtlichen Animestore, bei einem Spielwarenladen in der Stadt der oft auch viele vergriffene Manga (etwa aus dem damaligen Mangabestand vom Heyne Verlag) im Bestand hat, bei einem Shop aus Göppingen die auch allerlei Merchandise anbieten oder aber bei Amazon - kommt ganz darauf an, was ich will. Bei deutschen Manga ist es mir eigentlich egal wo ich diese kaufe, englische hingegen vergleiche ich oft, da diese deutlich teurer sind als deutsche Manga und auch nicht der Buchpreisbindung unterliegen...