• Hallo.


    Gotham




    Gotham ist eine US-Serie die seit 2014 produziert wird und bisher 15 Folgen umfasst. Eine Folge dauert 44 Minuten und die Serie ist dem Genre Crime und Action zuzuordnen. Die Idee stammt von Bruno Heller, der auch schon "The Mentalist" erfunden hatte.
    Die Serie wird seit dem 10.02.2015 im FreeTV von Pro7 gezeigt.



    Die Serie spielt in der fiktiven Stadt Gotham. Die Stadt ist natürlich bekannt aus Batman. Genau wie der Hauptcharakter James Gordon um den es in der Geschichte geht. Gordon ist ein junger Ermittler und wird gleich an "den Fall" geschickt, um den sich Batmans Leben dreht, nämlich um die Ermordung seiner Eltern Thomas und Martha Wayne. Gordon möchte dem kleinen Jungen Bruce Wayne helfen und das Verbrechen aufdecken. Aber wie das so in Gotham ist, wo Korruption überall einzug hält und sowieso alles von Verbrechern und der Mafia gesteuert wird, wird wohl auch der Fall irgendwie unter den Teppich gekehrt.
    Natürlich treten auch noch andere Charaktere auf die in den DC Comics und rund um Batman eine gewisse Rolle spielen.. Man kann gespannt sein!



    Die Besetzung umfasst auch den einen oder anderen bekannten Schauspieler. James Gordon wird von Benjamin McKenzie gespielt. Auch bekannt als Hauptcharakter aus O.C., California . Donal Logue als Detective Harvey Bullock (spielte schon in vielen Serien mit wie in Emergency Room, Life, Keine Gnade für Dad, etc.), Robin Lord Taylor als Oswald Cobblepot oder Erin Richards als Barbara Kean (spielte zum Beispiel in einer Staffel von Breaking In).
    Noch ein Fakt für die Anime-Fans. o,o Benjamin McKenzie wird in Deutsch von Tommy Morgenstern gesprochen. Und Tommy Morgenstern ist die Deutsche Stimme von Son Goku aus Dragonball Z!



    Episodentitel auf Deutsch die bekannt sind:
    1. Jim Gordon
    2. Selina Kyle
    3. Der Ballonmann
    4. Arkham
    5. Viper
    6. Der Geist der Ziege
    7. Pinguins Regenschirm
    8. Die Maske
    9. Harvey Dent
    10. Lovecraft
    11. Unter Strom
    12. Vogelgezwitscher




    Wie findest du die Serie?



    Bye.


    **Beitrag wird noch ergänzt**

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

    Einmal editiert, zuletzt von Pika ()

  • Habe vor mir heute Abend mal die beiden ersten Folgen anzusehen. Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich davon so begeistert sein werde. Ich habe Gary Oldman als Jim Gorden in den letzten drei Batman Filmen geliebt, dementsprechend bin ich mir unschlüssig, ob ich jemand anderen in der Rolle so gut finden kann. Gleichzeitig wird er jetzt von Tommy Morgenstern synchronisiert, was gut ist :D .
    Ich hoffe ja, man legt den Fokus wirklich mehr auf die Polizei und die Schurken, als auf den jungen Bruce Wayne.

  • Also ich habe mir die ersten zwei Folgen angesehen und ich muss sagen, sofern es mir bis nächste Woche nicht entfallen ist, werde ich auch die Nächste verfolgen. Es ist jetzt nicht unbedingt der Oberkracher aber das dunkle, schillernde, korrupte und ausgesprochen unsympathische Gotham hat eben diesen morbiden Charme.


    Ich lese zwar auch Comics und nicht nur Manga, aber von den "klassischen" Reihen wie Batman habe ich immer die Finger gelassen. Dafür fehlt mir der einfache Anfang, ich brauche einen Band 1 im Buchladen oder in der Bibliothek sonst fehlt mir das Interesse um einzusteigen. Deswegen habe ich bei Superhelden-Geschichten nie das Problem mit der unzureichend gewürdigten Vorlage, denn die kenn ich einfach nicht. Es gibt natürlich noch mehr Batman Adaptionen, mit denen man wiederum Verbindungen & Vergleiche knüpfen kann auch ohne das Batman selbst als solcher in Gotham in Erscheinung tritt. Aber das werde ich nicht tun.


    Mir ist es egal ob sich der neue Gorden von Oldmans Gorden unterscheidet. Es wäre de facto seltsam, wenn dem nicht so wäre. Das seine Haare mit dem Alter offenbar länger und voller werden ist etwas irritierend. Viel irritierender ist es aber, Ryan Atwood als Gorden herumspazieren zu sehen. Ich hab O.C. California als es im TV lief nicht verfolgt und auch später nie die erste Staffel durch gekriegt aber der Charakter ist doch irgendwie hängen geblieben und es ist einfach ein seltsames Gefühl einen Schauspieler, den man fest mit einer Rolle verknüpft in einer anderen zu sehen.


    Ich finde das Alfred ein "coolnessfaktor" fehlt, wenn er nicht alt und weise ist, aber mir gefällt die junge Cat-woman soweit recht gut. Und ich bin froh das der Pinguin so menschlich ist. ;D Als Kind hatte ich mal Albträume von dem Pinguin aus Batman Returns...

    There is darkness everywhere, when the sun does down.

  • Das seine Haare mit dem Alter offenbar länger und voller werden ist etwas irritierend.

    Ich weiss nicht wie und ob man da Vergleiche ziehen kann. Aber man kann es sich schon "zurecht legen". So, dass er mit dem Alter auf den perfekten Millimeterschnitt verzichten und sich dazu auch noch einen Schnauz wachsen lässt und schon sehen sie sich ähnlich. xD Gary Oldman ist ja eigentlich auch nicht der bisher einzige James Gordon in der Film- und Fernsehgeschichte.


    Ich kenne die Charaktere leider auch nur alle aus anderen Batman-Filmen. Trotzdem erkennt man einige Charaktere vom ersten Auftritt an sehr gut.. Ich meine zum Beispiel den Pinguin. Absolut verhaltensauffällig. XD Da muss man sich fast schon fragen, wo denn da am Ende noch eine Steigerung erfolgen soll?? Aber auch der Riddler.. Dreht jetzt schon so dermassen am Rad und Batman ist fast noch in den Windeln.. Wobei mich diese Bruce Wayne-Besuche doch etwas nerven. Der Junge ist ein Kind, wieso muss sich ein Detektive immer bei dem entschuldigen gehen oder was auch immer er da machen will.. Weiss doch jeder, dass der Fall in den nächsten 20 Jahren nicht aufgedeckt wird. XD Ausser die Serie verläuft anders, aber wird wohl der Rote Faden sein.


    Also nach den ersten zwei Folgen kann ich sagen, dass es doch recht interessant ist. Die Charaktere sind auch wirklich sehr gut umgesetzt, ist halt eben fraglich wieviel Entwicklungspotenzial die dann noch haben. Zudem ist jetzt schon klar, dass praktisch jeder gekauft und korrupt ist. Gibt eigentlich fast keinen Charakter mehr, wo man noch nicht weiss zu welcher Seite er denn tendiert. Mal sehn. Bin trotzdem gespannt wie es weitergehen wird.



    Was ich noch lustig fand, ist Richard Kind als Bürgermeister. Spielt zum Beispiel bei Chaos City mit, als Pressesprecher vom Bürgermeister von New York, und ist ein ziemlicher Tollpatsch und Trottel. xD Bzw. in verschiedenen Scrubs-Folgen als verrückter Hypochonder. xD Für einmal ein ganz anderes Auftreten.

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Ich kenne die Charaktere leider auch nur alle aus anderen Batman-Filmen. Trotzdem erkennt man einige Charaktere vom ersten Auftritt an sehr gut.. Ich meine zum Beispiel den Pinguin. Absolut verhaltensauffällig. XD Da muss man sich fast schon fragen, wo denn da am Ende noch eine Steigerung erfolgen soll??

    Ich pack es mal in einen Spoiler. Ist nichts bestätigtes und auch nur eine Sache, die man im Web so zu lesen bekommt.



    Wie auch immer. Ich bin nicht so angetan. Aus mehreren Gründen.


    - Die undendliche Dummheit von Jim Gorden. Ich hasse es, wenn der Zuschauer genau weiss, welchen Bullshit da der Hauptcharakter gerade begangen hat. Was ich meine? Hätte Gorden Oswald einfach erschossen, hätte er damit viele Leben gerettet und sich so unendlich viel Ärger in der Zukunft erspart. Klar, es passt zum Charakter von Gorden. Aber wie gesagt, ich hasse sowas.
    - Das Konzept an sich. Man ersetzt alle bekannten Namen und den Namen der Stadt einfach durch andere und siehte da, man hat eben eine Serie über einen Polizisten in einer korrupten Stadt. Mal was ganz neues.......
    - Jim Gorden. Der Schauspieler ist nicht ganz so meins. Da muss er sich einfach an Gary Oldman messen lassen, der den letzten Gorden gespielt hat. Da kommt er leider nicht im Ansatz ran.


    Es gibt aber auch positives. Bullock ist ganz gut getroffen und ein interessanter Charakter. Auch Oswald macht Spass. Ebenso wie etwas genauer beleuchtet wird, warum Batman in späteren Jahren Gorden so bedingungslos vertraut.
    Ich werd weiter schauen, meine fav. Serie wird es aber ganz bestimmt nicht werden. Aber hey, es ist bis jetzt immerhin besser als Agents of S.H.I.E.L.D :D

  • - Die undendliche Dummheit von Jim Gorden. Ich hasse es, wenn der Zuschauer genau weiss, welchen Bullshit da der Hauptcharakter gerade begangen hat. Was ich meine? Hätte Gorden Oswald einfach erschossen, hätte er damit viele Leben gerettet und sich so unendlich viel Ärger in der Zukunft erspart. Klar, es passt zum Charakter von Gorden. Aber wie gesagt, ich hasse sowas.

    Es ist ja nicht nur sein Charakter, sondern er ist eben der Gute. Und wie man aus vielen Serien weiss.. die Guten lernen es nie. XD Natürlich hätte er sich enorm viel Ärger erspart und Leute gerettet, wenn er den Scheiss Pinguin einfach abgeknallt hätte. Aber das passt halt auch nicht in den Verlauf der Geschichte. Und sein Gewissen damit belasten? Womöglich weiss er noch nicht, was der Pinguin für ein Psycho ist. Aber wird er hoffentlich noch rausfinden, vor allem weil er in der letzten Folge vor seiner Tür aufgetaucht ist. xD


    Heute Abend geht es dann auch weiter. Überschneidet sich aber mit meinem Fussball. o,o

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Staffel 1 ist ja nun vorbei und ich bin mir immer noch nicht sicher, woran ich bei Gotham bin. Auf der einen Seite habe ich die Serie doch konsequent verfolgt, auf der anderen Seite aber hat sie mich nicht wirklich vom Hocker gerissen. Aber es ist viel Potenzial da, deswegen gebe ich der zweiten Staffel auch noch die Chance.
    Während mich Charaktere wie Bullock, Falcone, Pinguin und der junge Riddler doch überzeugt und unterhalten haben, sind mir aber der Junge Bruce, Selina und vor allem Fish brutal auf die Nerven gegangen. Die gingen mal gar nicht und ich bin da froh einen Spoiler zur dritten Staffel gelesen haben.
    Mit dem jungen Gorden musste ich mich auch erst anfreunden, aber da haben die Writer und der Schauspieler ihre Arbeit gut gemacht. Kommt natürlich nicht an Gary Oldmans Jim Gorden ran, aber Ben McKenzie macht seine Sache recht ordentlich.

  • Also ich muss sagen, dass mir jetzt das Finale doch noch recht gut gefallen hat mit den zwei Folgen hintereinander auch die zusammengespielt haben. Könnte eigentlich noch etwas mehr Action vertragen, finde ich. Wobei Gordon schon eines an Action geliefert hat. So wie er den psychisch Gestörten da auf die Mütze gegeben hat. Herrlich! xD


    Mit den Charakteren hast du soweit Recht, *L*. Die welche du angesprochen hast, positiv und negativ, habe ich auch so empfunden. OKe, Selina fand ich ganz gut eigentlich. Nur Alfred fehlt mir da, finde ihn doch etwas merkwürdig. Einfach nicht so wie man Alfred kennt. Vielleicht liegts auch nur an der komischen Stimme im Deutsch. Aber auch sonst das Verhalten und so, ist irgendwie nicht typisch. Schwer zu beschreiben.


    Zu den letzten beiden Folgen nochmal.. Eine Folge früher, hat Cat noch Angst vor Ivy gehabt, weil sie so merkwürdig ist und dann hat sie ihr doch geholfen. o,o Ivy aber auch ganz lustig am Telefon in Gordons Wohnung. Barbara ist fast durchgedreht. XD Ist nur die Frage ob Gordon gecheckt hat, dass jemand da war und wer das war.. Die Berühmtheiten verkehren in seiner Wohnung. ;D


    Insgesamt fand ich die erste Staffel gut, kann aber doch noch besser werden. Und wie erwartet, kam man nicht wirklich näher den Mord an den Waynes aufzudecken, auch wenn Cat eine Beschreibung abgegeben hat.. Harvey Dent hat auch nur Scheisse gebaut. Der kann sich dann auch noch steigern, aber mehr Rollenbedingt. Sein Auftritt bei der Befragung von Lovecraft da war schon ziemlich lustig. xD


    Bin mal gespannt wie es weitergehen wird. Sehr viele Kriminelle wurden eigentlich noch nicht aus dem Weg geschafft. Mal abgesehen von denen die sich gegenseitig umgebracht haben.

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Hm also ich bin derzeit noch am überlegen ob ich es mir mal anschauen sollte oder nicht.Vielen missfällt anscheinend die Darstellung des Gorden oder die komplette Machung der Serie.Ich hab auch ehrlich gesagt noch keinen gesehen der die Serie jetzt soo toll fand ect. Aber vielleicht sollte ich mir einfach meine eigenen Meinung selber bilden :D

    Vote me :hi: for
    King Of Hell
    2015

  • Also mir gefällt Gotham sehr sehr gut <3 war seit der ersten Folge gehooked davon. Wobei ich sagen muss, dass die deutsche Synchro grauenhaft ist, ich schau das nur Original Englisch. Und die ist klasse :3
    Ich liebe die ganzen Schauspieler, ich finde die bringen ihre jeweiligen Charaktere wunderbar rüber. Vorallem Penguin macht seinen Job einwandfrei und auch bei den Livestreams finde ich den Schauspieler am sympathischsten von allen.
    Bei der aktuellen Staffel bin ich noch nicht so ganz dabei, weil ich viel anderen Kram schau, aber eigentlich umso besser, wenn sich einige Folgen anstauen und ich das dann wieder suchten kann :cute7:

  • Ach ja, Gotham... es sollte nicht sein mit uns.


    Ich hab die erste Staffel auch mehr oder weniger interessiert verfolgt, allerdings konnte mich da nur wenig überzeugen. Ich finde, der Schauspieler von Jim macht seine Sache ganz gut, auch wenn ihm nicht so viel gegeben wird, mit dem er seinen Charakter gut ausbauen kann. Gordon wird immer wieder als der strahlende Held dargestellt, aber so oft, wie er jetzt schon mit der Unterwelt zusammengearbeitet und selbst krumme Dinger gedreht hat, ist er eigentlich kaum besser als der ganze Rest auf dem Revier. Sehr schade, dass die Drehbuchautoren da so früh den Kern ihrer Serie vergessen zu haben scheinen.


    Und der Rest ist einfach so meh. Einige Charaktere sind ganz nett, aber den meisten fehlt es einfach an etwas. Batmans Schurken definieren sich, wie eigentlich alle Superschurken, durch ihre Auseinandersetzung mit einem Helden. Diese Serie hat aber keinen Batman, also sind die Schurken auch nur mittelmäßig. Den Proto-Joker fand ich ganz nett und die Folge um Scarcrow und seinen Vater war sogar ziemlich cool, aber nichts kann mich wirklich überzeugen. Und die Änderungen an den Charakteren, die sie dann doch wagen, ärgern mich allesamt, und ich bin nun wahrlich kein erbitterter Batman-Fan. Aber selbst für mich als Gelegenheits-Fan gehen viele Änderungen am Kern der Charaktere vorbei.


    Von der zweiten Staffel hab ich auf Empfehlung eines Freundes auch noch die ersten zwei oder drei Folgen geschaut, aber es ist einfach nur gähnend langweilig. Ich werde die Serie wohl droppen.


    Übrigens stimme ich euch bei den Hasscharakteren größtenteils zu, die ganzen Kiddies (Bruce, Selina, Ivy) gehen mir auch auf den Keks. Nur bei Fish kann ich euch nicht zustimmen, sie war in Staffel 1 der rettende Anker und ihre Story war interessant, innovativ und ziemlich gut geschauspielert. Schade, dass sie jetzt bei ihren Artgenossen schlummert :traenen:

    4-Signatur_002.png

  • Hallo zusammen,

    Schön über dieses Thema zu stolpern :)

    Ich war zu beginn sehrvskeptisch ob ich es mir antun soll oder nicht.

    Iwann ooferte ich nen Tag um Staffel 1 durch zu gucken - wie ihr war ich mässig begeistert.

    Aber aus neugierde (wollte einfach Joker und scar mal sthen) startete ich mit staffel 2. Und ab da war ich voll dabei.


    1. Staffel braucht etwas und man weiss nicht worsn man ist.

    2. Staffel lernt man fast alle Bösewichte kennen.(bzw erkennt sie)


    3.&4 St finde ich gehts halt dann eher um die Charakter entwicklungen und Hintergeundstorys wo man auch aus den Filmen kennt.


    Bin halt ein riesen Fan vom Joker - finde er macht ihn soo genial *_*

    Beim Pinguine bin ich immer im klinsch, teils nervt der total, anderer Seits find ich ihn ab und an okey.

    Teenies aind halt Teenies xD

    Gordon find ich sehr gelungen! Und Alfred *Q*

    Abgesehen von Joker,Gordon und Alfred (da kann die Serie sehr mithalten!) finde ich die Film-Charas immer noch besser.



    Hatte zu beginn angst die Serie könnte mir Batman vermiessen, aber bin ich der Meinung, dass es sie eher vertieft :)

  • Es gibt aber mehrere Batman-Filme. XD


    Naja, es gibt auch blöde Sachen, aber insgesamt gefällt mir die Serie. Kann mich eh nicht mehr an die schlechten Sachen erinnern. xD Deswegen nehme ich die Wiederholung auf Pro7 auch noch auf, um das Gedächtnis aufzufrischen. xD

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png