Was denken eure Familie und Freunde über euer Hobby?

  • Mein Vater hat dazu glaub ich noch nie was gesagt, aber der fragt generell recht wenig über meine Hobbys, was ich auch etwas traurig finde aber naja xD



    Meine Mutter denkt immer, ka, wenn ich zb auf whatsapp einen Anime-Avatar habe "Was hast du da für komische Bilder drin, ist das von Pokemon? Bist du da nicht etwas zu alt für, oder magst du Zeichentrick-Mädchen?" Die denkt iwie auch generell, dass alles was irgendwie wie Anime aussieht Pokemon wäre, sie hat mal meine Manga-Sammlung gesehen und sagte so "Du hast aber ganz schön viele Bücher über Pokemon" xD


    Meine Schwester und ich haben viele gemeinsame Freunde die Anime mögen, aber sie kann damit leider gar nichts anfangen, aber immerhin versteht sie es und kommt nicht auf komische Gedanken oder so, wie zb einige Gleichaltrige die dann iwie meinen "Das ist doch was perverses, ich hab mal nachts in der Werbung so ähnliche Zeichentrick-Mädchen gesehen die ihre Brüste zeigen wenn man Handy-Guthaben dafür ausgibt". Oder so.


    Meine Freunde mögen das selbst auch alle, gibt zwar auch ein paar die es nicht leiden können und sagen das wäre total kindisch und nur für fette Nerds die keine Freundin finden können. Aber das ist nicht so ernst gemeint. Den meisten ist das recht egal, aber ich kann mich schon um einiges leichter mit Leuten anfreunden die Anime mögen.

  • Bei mir ist es gemischt. Meine Familie mütterlicherseits weiß von meinem Hobby und haben es in meinen jüngeren Jahren sogar gefördert, in Form von Anime DVDs und Mangas als Geburtstagsgeschenke. Mittlerweile wissen alle es ist Teil von mir. Väterlicherseits würde ich da wohl eher auf weniger Verständnis treffen, sie haben noch ein eher konservatives Mindset. ^^


    Meine Freunde wissen seit jeher darum und kennen mich ohne gar nicht mehr. Sie lassen sich meist nicht darauf ein, wenn ich es ihnen näher bringen will. Aber einige wenige sind doch der Leidenschaft erlegen. :jubeln3:

    Zitat

    "Schweinchen machen Grunz, Kätzchen Miau, was macht ein Kappa? Weiß keine Sau!" - School Rumble

  • Bis vor kurzem habe ich Pokémon Go mit 4 Accounts sehr exzessiv gespielt und wirklich niemand aus meiner Familie konnte das wirklich nachvollziehen.

    Also ich aufgehört habe, waren die Accounts Level 41,43,44 und 44.

    Eigentlich war jeder froh, dass ich es aufgehört habe. 3 Accounts sind auch mittlerweile über eBay verkauft, es gibt also kein zurück mehr. :saint:

    Ich denke auf Dauer wäre das nicht gut gegangen, da das Hobby einfach zu zeitintensiv wurde da ich entweder ein Spiel intensiv oder gar nicht spiele. Habe Sachen kann ich nicht machen. :whistling:

    *¸.·´¯`·-{ }-·´¯`·.¸*

  • Sie meinen es ist besser als Saufen und Rauchen.

    Was soll daran schlimm sein. Es tut ja keinen weh. Andere habe andere Hobbys, die vielleicht weitaus ungewöhnlicher sind.

    Außerdem die CGI Filme wie z.B. von Pixar die werden auch von vielen Erwachsenen gesehen.

    Deswegen ist man weder kindisch oder sonnst was. Egal in welchem Alter.

    eelawkvp.gif

  • Sie meinen es ist besser als Saufen und Rauchen.

    Was soll daran schlimm sein. Es tut ja keinen weh. Andere habe andere Hobbys, die vielleicht weitaus ungewöhnlicher sind.

    Außerdem die CGI Filme wie z.B. von Pixar die werden auch von vielen Erwachsenen gesehen.

    Deswegen ist man weder kindisch oder sonnst was. Egal in welchem Alter.

    Andererseits wird man auch von Leuten komisch angeschaut, wenn man keinen Alkohol trinkt. Gibt alles, aber gehört wohl nicht hier hin. xD

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png