Skip Beat!

  • Skip Beat! (im Original: スキップ・ビート! sukippu bīto!) ist ein Shōjo-Manga von Yoshiki Nakamura. Somit sollte der Adressatenkreis eher auf weibliche Leser eingrenzbar sein :) Das muss aber nichts heißen (auch wenn das Genre als "Romantische Komödie" einzustufen ist)!



    Seit dem 05.10.2008 existiert auch ein Anime mit 25 Folgen à jeweils 25 Minuten. Nebenbei wurde im Jahre 2011 in Taiwan eine Realserie zum Manga produziert. Die Hauptrollen wurden an die Schauspieler Ivy Chen, Lee Dong Hae, Choi Si Won und Bianca Bai vergeben. Seit dem 18. Dezember 2011 läuft die Serie unter dem Namen "Extravagant Challenge".



    Zum Inhalt:



    Die 16-jährige Schulabbrecherin Kyoko Mogami arbeitet hart um ihren Sandkastenfreund und große Liebe, Sho Fuwa, zu unterstützen.Kyoko lebt bei der Familie ihres langjährigen Freundes Shōtarō Fuwa, da ihre Mutter sich nie wirklich um sie gekümmert hat. Dafür folgt sie ihm sogar von Kyoto bis nach Tokyo. Sie unterstützt Shōtarō dabei zu einem wahren Pop-Star aufzusteigen. Sie nimmt drei Jobs auf einmal an, um Shō und sich selbst ein Leben in Saus und Braus zu ermöglichen. Der erfolgreiche Newcomer jedoch nutzt Kyokos Gutmütigkeit und Naivität nur zu seinem Vorteil aus, bis sie eines Tages ein Gespräch zwischen ihm und seiner Managerin hört, in dem Sho seine wahren Absichten preis gibt. Gedemütigt beginnt sie einen besonders perfiden Rachefeldzug: den Einstieg in die eigene Karriere. Was sich erst so einfach anhört stellt sich dann doch als ziemlich schwierig heraus, besonders der erfolgreiche Schauspieler Ren Tsuruga scheint sie im Blick zu haben...



    Ich selbst bin bis jetzt wirklich beeindruckt, da mich "Romance" als Genre bis jetzt immer eher wenig interessiert hat, doch dieser Manga (und Anime) scheint mehr in sich zu haben, als man denkt. Vor allem die Chraktere und deren Eigenheiten sind sehr gut dargestellt und es macht Spaß der Entwicklung der story zu folgen! Ich selbst lese mich gerade immer weiter in den Manga ein und werde auch den Anime demnächst anfangen!

  • Hach, du machst mich so glücklich Erza. So glücklich. Sag bescheid wenn du bei Kapitel 239 angekommen bist
    ich suche noch jemanden mit dem ich reden kann ohne zu spoilern. :foxy2:


    Skip Beat! ist Shoujo. Skip Beat! ist Romance, aber es ist auch Comedy und das darf hier nicht unterschätz werden. Es gibt Manga die liest man einmal und das wars dann und es gibt Manga die liest man bei Gelegenheit noch mal, ohne sich zu langweilen. Skip Beat! kann ich zig mal lesen und immer noch lachen. :>


    Kyoko ist eine etwas andere Shoujo-Protagonistin. Sie hat der Liebe abgeschworen und ist in ständiger Begleitung von Mini-Kyoko-Rachedämonen, die negative Gefühle wittern und zuweilen ihre Mitmenschen am Bewegen hindern. Obwohl sie auf der einen Seite Sachen wie "Love is a prelude to despair" von sich gibt hat sie gleichzeitig eine große Schwäche für Prinzessinnen, glaubt an Feen und Magie und verfällt immer mal wieder in aberwitzige Märchenfantasien. Sie bastelt Voodoopuppen und hat in ihrem Zimmer Poster von ihren 'Feinden' aufgehängt, deren Größe das ausmaß ihres Hasses wiederspiegeln. Zuerst steigt sie nur um Rache zu nehmen ins Showbizz ein, findet dann aber Gefallen an der Schauspielerei und löst sich langsam von ihrem alten Ich, das nur für das lebte, was andere von ihr erwarten.


    Ich mag sie total, d.h eigentlich mag ich alle Charaktere außer Sho. Es ist zwar irgendwie beruhigend, das er sich weiter entwickelt und ich finde es klasse wenn er eifersüchtig wird und zu so einer Art Statur wird aber er hat eigentlich kein Recht sich Sorgen um sie zu machen. Er soll sie einfach in Ruhe lassen, sicher es gibt witzige Situationen wenn er auftaucht aber er ist immer noch ein Arsch. Außerdem shippe ich Ren x Kyoko! <3


    Einen Lieblings Arc kann ich gar nicht benennen aber meine momentane Lieblings "Rolle" ist Setsu. Die Ganzen Heel-Geschwister Szenen sind einfach herrlich. :fangirl: Schade das der Arc so kurz ist T_T Ich steh auch total auf die Szenen mit Ren als "King of the Night" oder wenn er sich irgendwo rauswinden muss. Und ich hab die Abschlussveranstaltung von Dark Moon, so gefeiert. Wie sie Rens Versuch ihr beizubringen gegenüber Männern wachsam zu sein knall hart gegen ihn verwendet. Das Versteck von Lori war da auch genial. xD


    Ich hab auch den Anime und das Drama gesehen und keins von beiden kommt an den Manga ran, der Anime ist zu kurz und irgendwie meh und das Drama ist ... taiwanisch. Als Drama finde ich es ganz witzig aber als Skip Beat Adaption ist es dann doch etwas ...ney. Aber darum geht's ja nicht. Lest den Manga!


    There is darkness everywhere, when the sun does down.

  • Sag bescheid wenn du bei Kapitel 239 angekommen bist
    ich suche noch jemanden mit dem ich reden kann ohne zu spoilern.

    Freut mich total, dass ich mal wieder einen Manga finden konnte, der mich wirklich interessiert - Dank dir liebste @Casura, jedoch brauche ich für die ganzen Kapitel auf jeden Fall noch ein bisschen Zeit ^^ (Auch wenn mich dein Spoiler da oben mega mega interessieren würde xD Ich mache ihn erst auf, wenn ich so weit bin :p)

  • Und wie weit bist du bis jetzt Ezra? :0


    Ein neues Kapitel ist raus *____*

    There is darkness everywhere, when the sun does down.