Gerard und seine Brüder

  • Gerard ist ja in Fairy Tail selbst in verschiedenen Versionen vertreten. Da haben wir zum einen Sieglein, Mystogan und Gerard selbst. Wem das schon zu viel ist, der hat Sieg Hart aus RAVE noch nicht kennengelernt und die eigentliche Vorlage für unsere blauhaarigen Freunde: Magic Illusion - aus dem One Shot Magician.




    - Wie findet ihr es, dass ein Charakterdesign derart oft 'recycelt' wird?
    - Wie gefällt euch das Tattoo als herausragendes Merkmal?
    - Hättet ihr die Haarfarbe original blond/grün (es ist leider nicht ganz erkennbar) gelassen, oder seid ihr mit Blau zufrieden?
    - Welchen der Herren mögt ihr am Meisten?



    - Wie findet ihr es, dass ein Charakterdesign derart oft 'recycelt' wird?
    Also prinzipiell habe ich erstmal kein Problem damit und sehe es eher als ein witziges Easter Egg an. Es hat ja bisher auch nie die Story von ihren Bahnen gebracht und die Ausführungen von Gerard - also Sieglein und Mystogan - haben z.T. für Twists und gute Momente gesorgt. Gerade Mystogan war ja lange ein Mysterium in der Serie, von daher finde ich es völlig in Ordnung.


    - Wie gefällt euch das Tattoo als herausragendes Merkmal?
    Das Tattoo finde ich tatsächlich ziemlich chic! Die Form ist dezent gehalten, wirkt aber trotzdem sehr elegant.


    - Wie gefällt euch das Tattoo als herausragendes Merkmal?
    Dass Mashima sich für seine weiteren Tattoo-Charas für eine blaue Haarfarbe entschieden hat, passt mir persönlich ganz gut. Blau hat irgendwo auch etwas Geheimnisvolles, nicht?


    - Welchen der Herren mögt ihr am Meisten?
    1000000 Punkte gehen hier an Sieg Hart. Wer RAVE gelesen hat, wird verstehen wieso. Alle anderen will ich nicht spoilern.
    Außerdem mochte ich Mystogan sehr gern. Mir gefiel es, wie es lange ein Mysterum um ihn gab und auch seine Geschichte mit Edolas und Lily mochte ich total.

  • Und dann wäre da noch Siegs Enkel: Niebel! :-P


    - Wie findet ihr es, dass ein Charakterdesign derart oft 'recycelt' wird?


    In Fairy Tail gibt es ja wenigstens eine Begründung, warum ein und dieselbe Person gleich drei Mal auftaucht... aber ich finde schon, dass es irgendwie ein bisschen Faulheit ist. Mashima mag es ja wie kein Zweiter, Anspielungen auf seine anderen Serien einzubauen und ich glaube, wenn man gründlich genug sucht, wird man für jeden Charakter aus FT auch ein Gegenstück in RAVE finden. Aber so viel Recycle-Wahnsinn ist dann doch zu viel des Guten, wenn man mich fragt :cute8:


    - Wie gefällt euch das Tattoo als herausragendes Merkmal?


    In RAVE hatte das Tattoo ja noch eine Begründung, denn da wurde, wenn ich mich recht entsinne, gesagt, dass diese Tattoos im Gesicht ein magisches Symbol sind, das den Willen ihres Trägers darstellt, sich einer bestimmten Sache zu verpflichten. In FT scheint das aber einfach nur hübsche Deko zu sein... schade eigentlich, ich mochte diese Idee und magische Tattoos sind ja nun auch bei FT (siehe Gildenlogos) nicht unbekannt.


    - Hättet ihr die Haarfarbe original blond/grün (es ist leider nicht ganz erkennbar) gelassen, oder seid ihr mit Blau zufrieden?


    Definitiv besser in blau. Grüne Haare können nur ganz wenige Charaktere glaubhaft rüberbringen und wenn dann noch blond mit drin ist, sieht es einfach nur besch...eiden aus.


    - Welchen der Herren mögt ihr am Meisten?


    Natürlich Niebel! ... nein, Spaß. Definitiv ist Sieg der Sieger (höhö), aus den gleichen Gründen wie oben schon ominös angedeutet. Das kann unsere Heulboje Gerard einfach nicht toppen.

    4-Signatur_002.png

  • Und dann wäre da noch Siegs Enkel: Niebel! :-P
    .


    Niebel hat aber offiziell grüne Haare und wenn du ihn dazu zählst, müsstest du alle Bewohner aus Mildea ebenfalls dazuzählen, denn sie haben auch Tattoos im Gesicht. Aber das hätte mit Gerard nicht mehr viel zu tun °3°


  • - Wie findet ihr es, dass ein Charakterdesign derart oft 'recycelt' wird?
    Also zu erst mal muss ich anmerken dass ich keine anderne Werke von Mashima kenne, hab aber schon Bilder von Sieghart gesehen. Ich persönlich finde die Idee ganz witzig wenn es eine ähnlich aussehende Figur in einem anderen Manga gibt, hat irgendwie Wiedererkennungswert. :-)
    Bei Jellal selbst finde ich es auch nicht schlimm, Sieglein war ja im prinzip ne falsche Identität, genauso wie Mystogan damit man ihn nicht erkennt. Trotzdem sind es nicht drei verschiedene, unterm Strich ist es immer nur Jellal, und das ganze gehört hald zu seiner Geschichte. Und ein Pondon in Edolas hat sowieso jeder, also gleicht sich auch das wieder aus.



    - Wie gefällt euch das Tattoo als herausragendes Merkmal?
    Mir gefällt das Tatoo, es passt zu ihm und hat irgendwie auch wieder Wiedererkennungswert.



    - Hättet ihr die Haarfarbe original blond/grün (es ist leider nicht ganz erkennbar) gelassen, oder seid ihr mit Blau zufrieden?
    Ich finde blau passt am besten da es seinen Charakter ganz gut unterstreicht. :-)



    - Welchen der Herren mögt ihr am Meisten?
    Naja da ich Charas aus anderen Mangas nicht kenne und die Herrschaften aus Fairy Tail (Sieglein, Mystogan) für mich alle ein und das selbe sind würde ich sagen Jellal. :-)

  • Trotzdem sind es nicht drei verschiedene, unterm Strich ist es immer nur Jellal, und das ganze gehört hald zu seiner Geschichte. Und ein Pondon in Edolas hat sowieso jeder, also gleicht sich auch das wieder aus.


    Bei Sieglein stimme ich dir voll und ganz zu, aber Mystogan ist ein eigenständiger Mensch und somit nicht ein und der selbe Gerard. Wenn wir hier von verschiedenen Zeiten reden würden, dann wären Gerard und Future!Gerard durchaus ein und dieselbe Person, aber Edolas ist eine eigenständige Welt, was Mystogan auch zu einem eigenständigen Lebewesen macht. °3°

  • Bei Sieglein stimme ich dir voll und ganz zu, aber Mystogan ist ein eigenständiger Mensch und somit nicht ein und der selbe Gerard. Wenn wir hier von verschiedenen Zeiten reden würden, dann wären Gerard und Future!Gerard durchaus ein und dieselbe Person, aber Edolas ist eine eigenständige Welt, was Mystogan auch zu einem eigenständigen Lebewesen macht. °3°

    Naja aber neben dem Jellal aus Edolas hat sich auch unser Jellal bei den großen Spielen mal als Mystogan ausgegeben, um unentdeckt zu bleiben. Irgendwie ist das von beiden so eine genutzte Scheinidentität. :-) Und auch wenn Edolas eine eigene Welt ist in der die Charas etwas anders sind als die unsrigen, so würde ich trotzdem sagen dass es unterm Strich die selben sind. Auch wenn Edolas Erza das genau Gegenteil unserer Erza ist, ist sie trotzdem immer noch irgendwie Erza, selbiges gilt auch für Jellal und die anderen. Es ist halt eine andere Welt und eine andere Geschichte die sie anders macht, aber unterm Strich, sind es trotzdem noch igendwie die Gleichen finde ich. :-)

  • Die Charaktere mögen sich vielleicht (stellenweise) charakterlich und äußerlich ähneln, trotzdem sind es eigene Charaktere. °3°
    Ja, es ist im Prinzip derselbe Charakter, der im Fall der Meisten die komplett umgedrehte Persönlichkeit des Earthland-Parts hat, aber es sind trotzdem beides eigenständige, voneinander unabhängige Personen und nicht zwei Seiten eines einzigen Charakters.


    So heißt es beispielsweise nicht
    Erza Scarlet + Erza Knightwalker = Erza
    sondern


    Erza Scarlet = Erza
    Erza Knightwalker = Erza (mit anderer Persönlichkeit als Erza Scarlet)


    Das klingt hier ein wenig so, als wären Zwillinge, die sich charakterlich und äußerlich ähneln eine Person, was ja wohl nicht der Fall ist. ?)



    ---


    Wie findet ihr es, dass ein Charakterdesign derart oft 'recycelt' wird?


    Ich finde es vollkommen okay und stellenweise sogar sehr lustig, zu sehen, dass Mashima derart an seinen Designs hängt, dass er sie ab und an wiederverwendet - außerdem hat das für den Fan Wiedererkennungswert und das ist auch sehr schön! Wer weiß, am Ende hat er noch geplant, alle Welten irgendwo aufeinandertreffen zu lassen und so alle zu verbinden? :-D Nicht wahr, Titania? °3°


    Wie gefällt euch das Tattoo als herausragendes Merkmal?


    Mir gefällt es sehr, da ich das Tattoo als solches extrem hübsch finde! Außerdem, wie gesagt, Wiedererkennungswert! °3°


    Hättet ihr die Haarfarbe original blond/grün (es ist leider nicht ganz erkennbar) gelassen, oder seid ihr mit Blau zufrieden?


    Da Blau eine meiner Lieblingsfarben ist, bin ich mit der farblichen Umsetzung sehr zufrieden! Außerdem - es ist Mashimas Charakter, wie das Design zu sein hat, ist immer noch ihm überlassen, und damit muss man als Fan leben. :'D


    Welchen der Herren mögt ihr am Meisten?
    Da tendiere ich wohl auch zu Sieg, er ist so ziemlich alles, was man sich für Gérard wünschen kann! ...Mit Ausnahme ein paar kleiner Details, aber lassen wir die lieber. Gérard an sich ist ein verdammt cooler Charakter, der mir nur durch sein Herumgeheule auf die Nerven geht, ansonsten ist er definitiv extrem cool. Aber trotzdem gefällt mir Sieg im Großen und Ganzen mehr.

  • Ich geb dir schon recht damit dass sie eigene Charaktere sind, dadurch dass sie in einer anderen Welt leben und eine andere Geschichte haben, können sie gar nicht die Gleichen sein, aber - OMG wie schreib ich das am besten - der Grundkern, finde ich, ist trotzdem irgendwie der Gleiche. Jellal bleib immer Jellal, egal in welcher Welt, aber dadurch dass seine Geschichte dort doch eine andere ist, wird auch er ein anderer obwohl die Person selbst die Gleiche ist. (OMG, ich weiß nicht ob man diesen Gedankengängen grade folgen kann X_X) >_<"

  • @ Meifee
    Ich kann deinen Gedankengang schon nachvollziehen und weiß auch, was du meinst. Die Problematik bei der Idee ist allerdings, dass es voraussetzt, dass es eine "Original Welt" und eine "kopierte Welt" gibt. Edolas und Earthland sind aber beides originale Welten. Sie sind beide echt. Real. Existent eben. Daher müssen Gerard und Mystogan zwangsläufig zwei verschiedene Personen sein.

  • @ Meifee
    Ich kann deinen Gedankengang schon nachvollziehen und weiß auch, was du meinst. Die Problematik bei der Idee ist allerdings, dass es voraussetzt, dass es eine "Original Welt" und eine "kopierte Welt" gibt. Edolas und Earthland sind aber beides originale Welten. Sie sind beide echt. Real. Existent eben. Daher müssen Gerard und Mystogan zwangsläufig zwei verschiedene Personen sein.

    Ich finde nicht dass es deshalb eine "originale" Welt geben muss. Ich stell mir das eher wie bei Tsubasa Chronicle vor, da gibt es auch keine "originale" Welt unter den ganzen Welten/Dimensionen die sie durchreisen, und trotzdem kommen in verschiedenen Welten die immer gleichen Charas vor die irgendwie die gleichen sind und dann doch wieder nicht eben weil sie in einer anderen Welt auch eine andere Geschichte haben. :-)

  • Ich finde nicht dass es deshalb eine "originale" Welt geben muss. Ich stell mir das eher wie bei Tsubasa Chronicle vor, da gibt es auch keine "originale" Welt unter den ganzen Welten/Dimensionen die sie durchreisen, und trotzdem kommen in verschiedenen Welten die immer gleichen Charas vor die irgendwie die gleichen sind und dann doch wieder nicht eben weil sie in einer anderen Welt auch eine andere Geschichte haben. :-)

    Damit sagst du aber, dass es nur eine Person gibt, die in andere Welten eingebaut wurde.
    Womit wir wieder bei der Orginalen und der kopieren Welt wären. Du kannst nicht nur Kopien einsetzten, weil du immer ein Orignal brauchst. Und ich finde es ehrlich gesagt widersprüchlich zu sagen, sind die selben, obwohl jeder eine eigene Geschichte hat. Nur wegen dem Aussehen heißt es noch lange nicht, dass es die selbe Person ist. Jeder Charakter ist eigenständig und somit unterm Strich nicht ein und der selbe oder irgendeine Kopie oder was auch immer. Gerade weil sie eine andere Geschichte haben wird aus ihnen schließlich eine eigene Person. Sie denken schließlich auch selbstständig und haben andere Charakterzüge.