Porco Rosso


  • Handlung:
    Die Geschichte spielt gegen Ende der 1920er Jahre, zur Regierungszeit der italienischen Faschisten. Der schweinsköpfige Pilot Porco Rosso, Veteran aus dem Ersten Weltkrieg, jagt als Kopfgeldjäger fliegende Piraten, die Schiffe ausrauben. Als Porco auf der Reise nach Mailand ist, um seine Maschine zu überholen, wird er von dem berühmten amerikanischen Piloten Curtis abgeschossen. Er überlebt und schafft es zu einem befreundeten Ingenieur, der das Flugzeug instandsetzt. Porco ist allerdings nicht davon begeistert, dass sein Freund die Arbeit an seinem Flugzeug seiner Enkelin Fiona überlässt, schlägt jedoch missmutig ein. Die junge Frau entpuppt sich als wahres Talent, weswegen Porco sie aus Notwendigkeit und auf ihr Bitten als Mechanikerin mitnimmt. Während des Fluges und auf seiner Insel kommen sie sich näher, wobei Teile von Porcos Vergangenheit beleuchtet werden. Am Ende des Films kommt es zu einem Wettbewerb zwischen Curtis und Porco, den Letzterer knapp gewinnt. Daraufhin verabschiedet sich Porco von der begabten Mechanikerin Fio, die er nie wieder sieht.


    Erscheinungsjahr
    1992


    Studio
    Studio Ghibli


    Länge
    92 Minuten


    Altersfreigabe
    FSK 6


    Quelle: Wikipedia




    Mein Fazit
    Ich habe den Film gekauft, weil er eben vom Studio Ghibli ist.
    In dem Film geht es um ein Schwein, für den das Fliegen praktisch sein Leben ist. Er verdient sich sein Leben als Kopfgeldjäger der Lüfte.
    Für mich hat dieser Film jedoch viele Fragen offen gelassen?
    Warum ist er ein Schwein und wie ist er es geworden?
    Wie geht es weiter am Ende mit ihm?
    Ich muss leider sagen, ich werde mir den Film kein 2. Mal anschauen, ich fand ihn einfach nur langweilig.
    Ich kann hier keine Weiterempfehlung aussprechen.

    *¸.·´¯`·-{ anime-community.jpg }-·´¯`·.¸*

  • ich fand ihn sehr gut naja nicht überragend aber gut ,ich fand die Piraten ganz gut fand ich ganz witzig auch mit dem blöden Wettkampf um eine Frau und wie immer sehr schöne Musik


    Nur das Ende fand ich so lala ,ich hatte immer drauf gehofft das porco zu fio zurück kommt ,die wären ein tolles Pärchen gewesen