Tsuki ga Kirei

  • Tsuki ga Kirei
    kirei1.png



    Bye.

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Hier muss ich auch noch etwas dazu schreiben.


    Zwischenfazit:

    Wahnsinnig süsser Anime über die erste Liebe zweier Charaktere. Es entwickelt sich zwar alles sehr langsam und die Hauptcharaktere schaffen es kaum einmal 3 Mal pro Folge miteinander zu reden, dazu haben beide Hauptcharas noch anderer Verehrer mit denen sie reden können, für die sie sich aber nicht interessieren. Viele schöne Hintergrundbilder und Kulissen oder wie man das sagen soll, auch wenns ein ruhiger Anime ist, gibt es viel anzuschauen und natürlich auch mitzufiebern. Weil die Hauptcharas so total knuffig miteinander sind und man selbst fast schon Angst hat, dass sies nicht schaffen könnten. xD Folge 6,5 lief gerade, ist eine grobe Zusammenfassung der ersten 6 Folgen, aber einzeln betrachtet sind die ersten 6 Folgen besser als der Zusammenschnitt und man sollte keine Abkürzung beim Schauen nehmen, eher die 6,5 auslassen.


    Endfazit:

    Wirklich ein sehr toller Anime, auch wenn sie ein bisschen mehr hätten reden können, aber wirklich schön und herzzerreissend. Das Ende war auch noch supi, da hat sogar Pika eine Träne verdrücken müssen. o,o

    Bei manchen Folgen gabs am Ende noch kleine Geschichtchen mit anderen Charakteren. Die waren meist sehr lustig und haben die Stimmung aufgehellt. ;D Vor allem Roman und seine Lehrerin waren immer wieder sehr interessant, die Lehrerin ist aber auch heiss, hätte ich auch gerne gehabt. o,o

    Opening und Ending finde ich auch sehr gelungen, passt auch zur allgemeinen Einordnung des Anime, welcher eher ruhig ist und nur ein wenig dramatisch.



    So ist das Leben eben. Wirklich mal einer der wenigen Anime, welche wirklich abgeschlossen sind, dank einem Epilog natürlich, aber immer hin und besser als 90% der anderen Anime-Enden. ;D

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png