Japanisches Essen

  • Damals habe ich Nikujaga selbst gemacht ^^ (Rezept verlinkt)


    Sushi hab ich schon mehrmals gemacht, nur ohne (oder mit wenig) rohem Fisch sondern eher mit Thunfisch aus der Dose
    und Avocado .. und diversen Gemüse Sorten und Krabbenfleisch *_*


    Diese japanischen Suppen mit Fischblättchen wo man nur noch heissen Wasser reingießen muss - liebe ich über alles <3


    Dangos würde ich auch sooooo gerne mal probieren :heart: (-> Clannad <3 )

  • @ Areola,
    zum einen mag ich keinen Essig, der leichte Geschmack hatte mich etwas gestört.
    Den würde ich schon mal weglassen.
    Die mit Gurke fand ich ganz schrecklich, oder war es Rettich? Ich wurde zum All You Can Eat eingeladen, damit ich alles mal probieren konnte.
    Wenn dann mochte ich die mit dem Fisch, aber die Soßen waren auch nicht wiklich mein Geschmack.
    Die Süßen Sushis fand ich gut, aber ist dann im Grunde auch nur eine Art Milchreis.

  • Den Essig kann man tatsächlich weglassen, der war ja ursprünglich nur dazu da, den Fisch haltbar zu machen.
    Mir persönlich wär der Reis dann aber zu fade. Mein Tipp wäre ein milder Apfelessig oder vielleicht sogar so eine Balsamicocreme als Ersatz.
    Vielleicht hattest du auch einfach nur Pech und es ist zuviel Essig beim Reis anmachen reingekommen. Nicht jeder, der Sushi anbietet, macht auch ein gutes Sushi.


    Welche Farbe hatte es denn? XD
    Hellgrün und wässerig/knackig ist Gurke.
    Hellgrün und cremig/butterig ist Avocado
    dunkelgrün und knackig wäre Paprika
    Grünen Rettich hab ich außer in Form von Wasabi noch nie gesehen.
    Alle anderen Rettiche müssten weiß sein.


    Und was für Soßen? Normalerweise gibt es beim Sushi keine Soßen, außer natürlich die Sojasauce, und beim Aal nochmal unendlich leckere XD
    Außer eingelegtem Ingwer und Wasabi gibt es sonst keine weiteren "Nachwürzer" beim klassischem Sushi O.o

  • Ich gehe auch am liebsten in Sushi-Bars. ;)
    Ich habe einmal versucht Sushi mit Einlagen (Rettich,Möhren,..) selber zu machen. Das hat dann 3 Stunden gedauert. ;D
    Man muss eben sehr viel üben, um das sehr gut hinzubekommen, aber für den Anfang reichte mir das! ^^
    Ich liebe eh die ganze asiatische Küche. Ob japanisch,koreanisch oder chinesisch. ;D

  • Sushi habe ich versucht. Trockener Fisch ist nichts für mich.


    Aber andere Gerichte, wie Nudeln oder (Curry)-Reis mit Fleisch, Ramen schmecken mir. War nie in Japan oder oft in japanischen Restaurants, daher kjenne ich mich begrenzt aus mit derem Essen.

  • Ich hab hier ein japanisches Restaurant, das wirklich gute Gerichte anbietet. Da war ich tatsächlich auch schon mehr als 5x essen. Ramen sind ganz lecker. Mir persönlich sagt eben die Miso Suppe nicht so zu. Verstehe die Brühe nicht :D


    Katsu ist halt nichts "besonderes" weil wir ja auch unser Schnitzel haben. Dafür haben die eben allerhand Sushi und auch moderne Varianten, die gehen runter wie Öl. Das ein oder andere Mal gehe ich da hin, um mir für Geburtstage Sushi zu besorgen um das eben mitzubringen. Bis auf 2x waren immer alle begeistert. Also schon empfehlenswert.

    バカは 死ななきゃ 治らない