Diskussion: Cosplay - nur was für Jugendliche?

  • Soweit ich weiß, gab in der USA es eine ältere Dame (mindestens 60+) die Rikku aus Final Fantasy gecosplayt hat und sie war DAS Gesprächsthema, weil sie super damit angekommen ist.


    Natürlich ist es mit "dem richtigen Alter" ein schmaler Grat, aber perfekte und hübsche Cosplays gibt es genug.
    Es sind außergewöhnliche Sachen, die sehr hervorstechen, und neben Mordsflügeln, Waffen und/oder Rüstungen sind das eben auch Kostüme, die Mut brauchen, unter anderem auch Mut zur Hässlichkeit.

    J6xe2EsooxLg.jpg


    A secret makes a Woman a Woman

  • In Brasilien hatten wir ein Beispiel für Cosplay, ein Mann mit über 50 Jahren und was er tat und nahmen an den Wettbewerben und war immer ein Spaß Person, die anderen Cosplayer geholfen.


    Jose_herculano_dos_S_Silva.jpg



    1219316685975_f.jpg
    Leider starb er im Jahr 2008.
    Sein Name war Herculano.
    Mein Cosplay von Gundam, ich siegte ihr.

    youkai2.gif

  • Ich finde auch es stimmt Cosplay ist für jedes Alter aber bei einigen sieht es wirklich komisch aus. Aber wenn auch Ältere als 30 Cosplayen wollen wieso nicht sollen sie doch. :)

    Du Beschützt mich weil du mich liebst,
    aber wüsstest du das ich einen anderen
    mag, würdest DU mich auch mit diesem
    wissen noch immer Beschützten?
    :h-traurig:

  • Der Meinung kannst du auch durchaus sein.
    Die Cosplayszene besteht nun mal vor allem aus jungen und jugendlichen Menschen, ein älterer Cosplayer sticht da einfach hervor.
    Und ja, das kann erst mal befremdlich sein.
    Aber einfach mitreißen lassen, der Moment "OMG, ein cosplayender Opa, wie geil ist das denn" kommt dann schon.


    Ohne jemanden zu nahe treten zu wollen, aber schwarze Cosplayer sind z.B. auch erst einmal irritierend, oder jemand, der eine sehr große Nase hat, um ein weniger krasses und alltäglicheres Beispiel zu bringen.
    Oder jemand, der besonders groß oder klein ist.
    Cosplay kann immer an jemandem "komisch" aussehen, aber deshalb finde ich es sehr schön, dass du den Spaßfaktor nochmal angesprochen hast.
    Wer mag, ist in der Szene immer willkommen.

    J6xe2EsooxLg.jpg


    A secret makes a Woman a Woman

  • Ich denke, dass es da keine wirkliche Altersbeschränkung geben sollte. Selbstverständlich mag eine Chibi-Moon mit mehr Falten als Haut etwas irritierend wirken und für mich persönlich(!) würde es das Bild zerstören.. Aber jeder Mensch weiß doch, wie er aussieht und was er für eine Ausstrahlung mitbringt.
    So sollten dann wohl auch die Charaktere gewählt werden. Wenn es allerdings etwas gibt, ein absolutes Wunsch-Cosplay - Mein Gott, was solls!
    Die einen werden lästern (wie eh überall), die anderen werdens toll finden, anderen wirds egal sein..


    Zuerst sollte man darauf achten, sich selbst zu gefallen :)
    Das ist meine Meinung.

  • Cosplay ist für jedes Alter ! ^^ Solange die Gestalt ist glaubwürdig (z.B. eine Oma die Cardcaptor Sakura cosplay, dass nicht sehr glaubwürdig).
    Meine Mutter, die ist 50 Jahre alt, hat Sophie aus Das wandelnde Schloss gecosplayiert. Sie hat viel Spass dabei und ihr Aussehen passt gut zum Charakter. ^^ (Ich denke dass, der Gestaltwahl sehr wichtig ist.)

    Ich spreche nicht sehr gut Deutsch, seid bitte nett zu mir ! ^w^

    2 Mal editiert, zuletzt von Kafannia ()

  • Ich finde, Cosplay ist was für jedes Alter :madame: Seit ich 15 bin bin ich regelmäßig "verkleidet" und habe einen riesen Spass daran.
    Das die Cosplayer in Ihre Kostüme reinpassen (nicht nur von der größe her) finde ich auch klar...
    Mit der Ähnlichkeit ist ja
    immer so ne Sache... Da die meisten Char's eh auf Japanische Gesichter
    getrimmt sind, nehme ich das nicht ganz so ernst.


    Lolita Kleidung mag ich sehr, steht mir kein Stück ;( da ich halt nicht der Typ dafür bin :langeweile: ...
    Dann muss man es auch sein lassen können.

    Aber dazu gibt es ja leider immer wieder schöne "Unfallbilder" .


    http://saved.im/mtm2ntgwdwtt/m…play-horrible-warning.jpg

  • Irgendwie finde ich den aber wieder cool.
    Klar ist es nicht das perfekte Sailor Moon Cos, aber das wichtigste, um es zu erkennen ist da und handwerklich ist es gar nicht mal so schlecht gemacht, weil es einen guten Sitz hat.


    Er hat seinen Spaß zu haben, also warum denn nicht.

    J6xe2EsooxLg.jpg


    A secret makes a Woman a Woman

  • Ich glaub ehrlich gesagt auch nicht das der Typ das "ernst" meint, sondern sich selbst einen Spaß daraus macht.......

    ~If you have attempted alchemy by clapping your hands or by drawing an array then copy and paste this into your signature~

  • Cosplay ist ganzbestimmt nicht nur für Jugendliche!!!!! Hallo, ich liebe es und höre doch nicht nur mit einem Hobby auf weil es evtl nicht mehr meinem Alter entspricht! Abgesehen davon ist das Alter immer relativ!!!!! :P

  • Hm, ich denke dass ist eine ähnliche Diskussion wie mit Anime/Manga - soll ich jetzt mit einem Hobby aufhören welches ich schon seit 14 Jahren betreibe nur weil ich inzwischen keine 12 mehr bin? xD... Nene... Aber gut, dass eine 50 Jährige vielleicht keine Chii spielen sollte ist nochmal ne andere Geschichte o,Ô, aber das ist wieder nen anderes Thema ^^

  • Ich find es jetzt auchnicht unbedingt toll,wenn "Omi's" meinen,Sie müßten in Schuluniform über ne Con rennen.
    Ich gehöre selber nicht mehr zu den jüngsten Cosplayern,trotzdem ist es mein Hobby, und das seit mittlerweile 7 Jahren.
    Sagen wir mal so.Es gibt immer die Möglichkeit,sich für ein Cos zu entscheiden,welches den eigenen Interessen entspricht und nicht unbedingt knapp,knapper am knappsten sein muß.
    Ich lieeebe Wallewalle Kleider und mache halt auch gerne solche.Mir würde jetzt nur bedingt einfallen etwas freizügiges zu machen,es sei denn,der Chara hat mich dermaßen geflasht :D
    Was mich eigentlich immer nur aufregt sind Leute,die es irgendwie nicht merken,das sie mit Ihrem megaknappen Rock sich einfach nur lächerlich machen,als den Chara überzeugend zu imitieren! :thumbdown:

  • Auch wenn hier schon eine Zeitlang nichts los ist, möchte ich trotzdem was posten:



    [roman]
    Ich komme aus dem Star Wars- Cosplay und Reenactment- Bereich. Gerade im Star Wars- Cosplay sehe ich es immer wieder das die Mehrzahl der Cosplayer älter ist. Es ist wohl Standard, dass in einem Stormtroopercos. ein Familienvater um die 40...45 und in einer Jedirobe eine Mutter auch um die 40 steckt. Sehr ähnlich verhält es sich im Reenactment- Bereich auch - nur das man Stormtroopers unter Wikingern eher seltener sieht ;)
    Pauschal möchte ich auch nicht behaupten, dass man mit jedem Alter - jedes Cos. machen kann. Es gibt einige Cosplays, die nur mit entsprechend ausgewachsenem Cosplayer erst richtig wirken ( ein übertriebenes Beispiel : ein 12..13 jähriger Junge wird niemals einen kampferprobten Soldaten darstellen können - allein die Statur und das Grundaussehen würden nicht passen ) andererseits hat ein älterer Cosplayer das Problem ein Schulkind/Jugendlicher darzustellen - sieht halt etwas seltsam aus ;)


    Öhm worauf will ich hinaus ? - Faden verloren - :
    Ich bin, was sowas angeht, sehr tolerant - generell geht man, was selbst schon die Anfertigung von einem Cos. angeht, sehr viele Kompromisse ein - leider sind manche Details und Sachen nicht umsetzbar für Normalsterbliche. Aus diesem Grund und aus dem Grund, dass ich jedes Cos. schätze, würde ich drüber hinweg sehen wenn eine Person mittleren Alters auch ein etwas Jüngeren Char. cosplayen möchte - ob es allerdings am Ende gut aussieht oder nicht, sollte der Cosplayer für sich selbst entscheiden und im Falle das es keine so gute Idee war auch auf das Cos. verzichten.
    [/roman]

  • Normalerweise sage ich auch,dass Cosplay ohne Altersbeschränkung ist. Wer es gut findet macht es,kein Ding. Aber ab einem gewissen Alter sollte man doch 'reif' genug sein um zu wissen,dass man in solch einem Aufzug nicht mehr rumläuft. Meine Ex-beste Freundin hat eine Mutter die alles mitmacht,auf eine Weise schon voll cool,klar,aber verdammt peinlich wird es,wenn die Mutter in einem Cosplay auftaucht,was mal überhaupt garnicht zur Figur passt. Die sah aus wie ne Presswurst...
    Muttis im Alter von 40 oder älter sollten es sein lassen,auch,wenn's noch so nett der Tochter gegenüber gemeint ist.

    Soviel zur Aussage meines Vergangenheits-Ich...

    11 Jahre später sage ich: wem Cosplay Freude bereitet soll es machen. Egal welches Alter, egal ob es ne Mutti macht, egal aus welchem Grund. Hauptsache es macht Spaß und bereitet einem selber und den Leuten mit denen man gemeinsam etwas cosplayt Freude. :smooch:

    fo0fbd.jpg


    Lass mich deine Flügel sein...


    Grüße an:
    Gothica, Jansch, Blue, Sakurya, Sango, Kino und kurai88 <3

  • Als Presswurst kann man auch rumlaufen, wenn man noch jung ist. Das hat nichts mit dem Alter zu tun, sondern damit, dass man das Cos nicht an seinen Körper angepasst hat.

    Ich bin 2003, mit Beginn des Studiums, das erste Mal mit Cosplay in Berührung gekommen. 2006 hab ich dann selbst angefangen. Ich bin noch mit einigen aus der Zeit befreundet und keiner von uns hat vor, in nächster Zeit mit dem Cosplay aufzuhören. ;)