Fairy Tail Kinofilm

  • Zitat

    Original von Rave_ShadowHeart
    Canon scheint der Film nun allerdings nicht zu sein, soweit ich das nun beurteilen konnte. Oder?


    Schwer zu sagen. Er könnte es durchaus sein, es spricht eigentlich nicht wirklich etwas dagegen. Einzig und allein, dass im Film wieder das alte Gildengebäude von Fairy Tail genutzt wird, ist mit der aktuellen Situation nicht ganz zu vereinen, aber das kann sich ja auch im Manga noch ändern, wenn der aktuelle Arc vorbei ist. Immerhin ist nicht ersichtlich, wann genau der Film spielen soll, außer, dass es irgendwann nach dem Time Skip ist.

    4-Signatur_002.png

  • Ja, nach dem Time Skip ja, und wegen dem alten Gildengebäude könnte es auch nach dem aktuellen Manga-Arc spielen. Makarov erwähnt doch das sie die Gilde bald wieder zurück hätten.
    Aber ist Lucys Peitsche denn nicht nach dem TimeSkip von Virgo repariert worden und ist somit eine andere als die, welche sie im Movie hat?

  • Zitat

    Original von Rave_ShadowHeart
    Aber ist Lucys Peitsche denn nicht nach dem TimeSkip von Virgo repariert worden und ist somit eine andere als die, welche sie im Movie hat?


    Die Peitsche hat mich auf den Promo-Bildern auch immer verwirrt, weil Lucy da ihre alte Petische benutzt hat. Aber im Film selbst benutzt sie dann wieder die Fleuve Detoile (oder wie zum Henker man das Ding auch immer schreibt), also wäre das kein Kontrapunkt.


    Zitat

    Original von Darkine
    Meiner Meinung nach ist das größte Problem eher, dass Elfman so aussieht wie vor dem Timeskip. Mit weniger Muskeln also. ^^


    Das könnte auch eine rein künstlerische Sache sein. Im Manga wird er auch immer wieder mit unterschiedlich viel Muskelmasse dargestellt, je nachdem, mit wie viel Detail er gerade gezeichnet wurde. Vielleicht haben die Filmemacher da einfach nicht genau drauf geachtet.


    Ob der Film nun wirklich canon ist, oder nicht, können wir wohl erst sagen, wenn da im Manga drauf eingegangen wird oder wir eine Meldung diesbezüglich von Mashima lesen. Aber sollte er canon sein, dann spielt er defintiv nach den aktuellen Ereignissen des Manga/Anime.

    4-Signatur_002.png

  • Mashima hat ja auch den Prolog zu den Film gezeichnet.


    Also ich persöhnlich würde schon soweit gehen und den Film als canon ansehen.
    Auch wenn die Fairys mittlerweile wieder von der Windmühle in das alte Gildengebäude zurückgezogen sind^^

    signaturniebelnalnm.png

  • Mir fällt nun Juvias alter Look ein, den sie noch vor dem Trainings-Camp zu den Spielen hatte. Außer sie stylt sich danach wieder um.... Mann! Ich glaub wir werden wohl erst dann schlauer sein wenn die magischen Spiele vorbei sind...

  • Sooo gerade eben den Film angeschaut und ich dachte ich gebe jetzt mal meinen Senf zu dem guten Stück. :pedo:


    Ja wo soll ich Anfangen? Ich gehe jetzt nicht direkt auf die Story drauf ein, will euch auch net zuviel spoilern. Also gehen wir es erst mal Kategorisch durch bevor es dann die Kritik hagelt :D

  • Geht es hier um den Phoenix Priestess-Movie?


    Also mir hat er sehr gut gefallen. Sehr viel action und am Ende auch noch sehr emotional. Natürlich auch schön viele Charaktere eingebaut, einige auch ziemliche Spoiler wenn man erst 50 Episoden bis dahin sah, aber was solls. ;D


    Sehr schön Erza mit dem Hochzeitskleid, das war genial am Ende beim Kampf. xD Wobei es schon krass war, wie die FT-Mitglieder mal wieder sowas von fertig gemacht wurden um am Ende doch noch zurückzuschlagen, aber das kennt man ja auch aus anderen Filmen.


    Lustig noch, dass der Typ vom Anfang, also Geese, nochmal eine Rolle spielte. Auch wenn es kurios war. XD


    Der Endkampf erinnerte teilweise auch noch irgendwie an NGE, lag wohl an den Attacken. Noch sehr hübsch, dass sie sich als Fairy-Tail-Symbol verabschiedet hat. Wobei die Story dann schon auch etwas vorhersehrbar war.


    Jedenfalls, man kann sich den Movie schon ansehen, kenne schlechteres. ;D


    Hach Juvia. Denkt, dass der Typ Grey angraben will. Sehr lustig. XD

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png