Spielentwickler setzen auf Online-Kopierschutz für Playstation 3


  • Quelle: heise.de

    ブラック・ラグーン

  • Sony kann jetzt tun und lassen was sie wollen. Die Hacker haben den Hauptkey und generier einfach einen neuen Schlüssel.


    Die PS3 teilt nun das Schuicksal ihrer vorganger. Nur das hier eben kein Hardwäre Modifikation vorgenommen werden muß.


    Wie sagt man so schön It's a Sony.

  • Weil Sony das tut, was in den Lizensvereinbarungen drinsteht und aktiv gegen die Nutzung illegaler Kopien vorgehen?


    Ich komme da irgendwie nicht ganz mit, tut mir Leid.
    Als Unternehmen möchte ich wettbewerbsfähig bleiben und Gewinne verzeichnen.
    Wenn dann jemand Raubkopien darauf abspielt, habe ich einen Verlust.
    Wenn ich es dulde, erleide ich einen Imageschaden.


    Ich sehe nichts falsches daran, geistiges Eigentum schützen zu wollen.

  • Aber sie speren jetzt dann die Offline zocker. Und davon gibt es ne Menge.
    Der Hacker GeoHot hat ja nur gezeigt das es Möglich ist das fing zu knacken.
    Er hat sein eigentum gehackt.
    Erst andere Haben es dann genutz um dann Kopien drauf laufen zulassen.
    Und Sony hat eben nie für Möglich gehalten das es einer Packt.
    Aber ein Hacker brauch nur zeit und einen Schraubenzieher. So heitst es ja so schön.
    Die PS3 wird nichtmehr sicher werden. Da sie ansonsten eine nneuen Rootkey schreiben müßten und so alle Spiele die bis jetzt draußen sind nichtmehr laufen würden.



    DIe PSP ist ja auch so gescheitert.
    Was ich schade fand denn sie war ein gutes Gerät.

  • Wäre ich vorsichtig mit "er hat sein Eigentum gehackt", bevor ich nicht die AGB und Lizensbestimmungen gelesen hätte.
    Soweit ich das deute, kauft man mit der Konsole die Nutzungsrechte daran, nicht das Recht die Hardware und/oder Software zu verändern.


    Bei anderen Geräten geht ja auch nicht umsonst die Garantie verloren, wenn du als Hobbybastler daran rumschraubst.


    Also haben sich die User ihr eigenes Grab geschaufelt.
    Ich kann die Reaktion von Sony verstehen, glaube aber gleichzeitig auch, dass es da noch eine bessere Lösung gibt.

  • Sony hat ihn ja schon angeklagt. Aber die richter haben ja entschieden. Sein Gerät seine sache.
    Er mußte nur den Code von seiner Seite nehmen.


    Solang es was zu Hacken gibt wird es nie enden.
    Der Grund war ja das Sony Linux gestrichen hatte von der PS3. Damit liefen ja selbstgebaute Sachen.
    Aber Kiene Raupkopien.


    Und jetzt haben sie ebe nden Salat.

  • Zitat

    Ob Spielehersteller die Online-Verifikation künftig auch auf der Playstation 3 einsetzen werden, wird davon abhängen, wie sehr die Piraterie von Spielen um sich greifen wird. Übersteigt die Anzahl illegal kopierter Spiele die der Nutzer, deren Konsole nicht mit dem Internet verbunden ist, so konnte es für die Spielehersteller lukrativer sein, ihre Retail-Spiele auch auf Blu-ray Disc an eine Online-Aktivierung zu koppeln, selbst wenn sie dadurch alle Offline-Nutzer als mögliche Kunden verlieren.


    Ach Sony, was wollt ihr denn noch alles tun um die Spieler zu vergraulen? oO
    Ich hab keine meiner Konsolen bisher Online. Und ich lasse mich, wenn es so kommt, sicher nicht zwingen die online zu bringen, nur damit Sony bei mir rumspannen kann. -.-"
    Erst nehmen die den Leuten die Linux Unterstützung, dann gerne mal fehlerhafte Updates und jetzt noch das. Nja Nintendo und Microsoft werden sich die Hände reiben.


    Tja Sony...SO NIE.^^

  • tja was das meiste davon ist ist ja das es die unsicheren Server sind. Manche beschweren sich das wir 360 er spieler geld für Online spielen ausgeben udn liebe geben ich geld dafür aus damit man sicher ist beim spielen xD
    tja sony da hast du du was gut gemacht XD mehr spiele für die 360 *-*

  • Wenn sie dann diese Abfrage machen ist aber der Server noch immer nicht sicher. DIe Cheater machen ja momentan das Onlinespielen mit der PS3 unmöglich.
    Heute hat ja Polophoni bestätigt das GT5 unspielbar geworden ist weil die sich abkürzungen ercheaten.


    CoD ist schon soweit das man gebannt wird.


    Das beste wäre die machen auch einen Bezahlbaren Onlinedinst. Dann würden sie zumindest den MP retten können.
    Denn kein Cheater zahlt dafür das er Online zocken kann.