Death March to the Parallel World Rhapsody

  • Death March to the Parallel World Rhapsody
    Titel



    Bye.

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Ich mag diese Person kommt von uznserer Welt in eine Fantasy Welt (Spielewelt) Auch das man hier die typischen Rollenspiel Einblendungen und Kameraeinstellungen hat, ist gut gemacht.

    000.jpg

  • Ja, schöne Einblendungen. XD


    Jedenfalls war der Anime recht interessant. Man kennt das Prinzip zwar schon, aber ein wenig neu ist es halt doch. Der Hauptcharakter hat sich auch schön einen Harem zusammengekauft, anders kann man es kaum sagen. Nur blöd, dass er nichts mit denen anstellen kann. XD Einen gewissen Witz hat der Anime auch.

    Leider war klar, dass es kein richtiges Ende gibt, dafür gabs eben zu viele Nebengeschichten, auch wenn die sehr interessant waren. Deswegen bleibt man bei mehr als der Hälfte des Weges nach 12 Episoden leider schon stecken, mindestens.

    Dazu hat der Hauptcharakter auch keine grosse Ambitionen aus der Welt rauszukommen, eigentlich gefällt es ihm ziemlich da. Also wieso überhaupt versuchen rauszukommen oder sich gross zu hinterfragen? Deswegen werden natürlich kaum Sachen aufgeklärt, nur Bemerkungen gemacht, welche dann auch nicht viel brachten. Lassen einem zu viele Rätsel übrig, kann man nur auf eine Fortsetzung hoffen.


    Sonst vom Stil her fand ich es gut, Opening und Ending sind auch sehr schöne Lieder.

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Das dumme war ja, das sie absolut nichts von der Story beendet haben. Nicht einmal, das weswegen sie überhaupt aufbrechen. Nämlich die Elfe nach Hause bringen.


    Das war jetzt so ein Anime den ich gut und gerne noch 50 Folgen weiter verfolgt hätte, genau in dem Tempo.

    000.jpg