Beiträge von HenrX


    Originaltitel: Back Street Girls ゴクドルズ

    Herstellung: Japan, 2019

    Regie: Keinosuke Hara

    Darsteller: Jin Shirasu, Reiya Masaki, Masato Hanazawa, Natsumi Okamoto, Ruka Matsuda, Akane Sakanoue, Tetsuya Sugaya

    Genre: Mangaverfilmung

    Laufzeit: ca. XX Min.

    Freigabe:

    Kinostart: 08.02.2019



    Inhalt:


    Es geht es um drei Yakuza, die es so richtig verbockt haben. Ihr Boss verlangt nun von ihnen das sie sich in Thailand zu Frauen umoperieren lassen und eine Idol Group gründen. Da diese Gruppen in Japan sehr beliebt sind, verspricht er sich davon viel Geld zu verdienen.


    Sonstiges:


    - Der Film basiert auf den Manga "Back Street Girls" von Jasmine Gyuh aus dem Jahr 2015.

    - Die Animeumsetzung läuft in Deutschland auf Netflix.


    Trailer:



    Originaltitel: 映画 賭ケグルイ

    Herstellung: Japan, 2019

    Regie: Tsutomu Hanabusa

    Darsteller: Minami Hamabe, Mahiro Takasugi, Ruka Matsuda, Natsumi Okamoto, Miki Yanagi, Sayuri Matsumura, Elaiza Ikeda, Yurika Nakamura

    Genre: Mangaverfilmung

    Laufzeit: ca. xx Min.

    Freigabe:

    Kinostart: xx.05.2019



    Veröffentlichungen:



    Inhalt:


    Die Hyakkaou Private Academy ist eine angesehene Institution für Privilegierte, die vor 122 Jahren gegründet wurde. Die Schüler dort werden nach ihren Siegen in Spielen eingestuft. Die Gewinner erhalten alles, einschließlich Ruhm und Reichtum. Die Gewinner dominieren auch die Verlierer. Eines Tages kommt die Transfer-Studentin Yumeko Jabami an der Hyakkaou Private Academy an. Yumeko Jabami ist hübsch, aber sie auch ist eine spielende Wahnsinnige, die hohe Einsätze liebt.


    Sonstiges:


    - der Film basiert auf den Manga "Kakegurui" von Homura Kawamoto und Toru Naomura aus dem Jahr 2014.

    - Der Anime ist auf Netflix erschienen

    - Die Live Action Serie, die 2019 eine zweite Staffel bekommt, ist ebenfalls auf Netflix zu sehen.

    - Der Manga erscheint bei altraverse auf deutsch.



    Trailer:




    Originaltitel: がっこうぐらし!

    Herstellung: Japan, 2019

    Regie: Issei Shibata

    Darsteller: Nanami Abe, Midori Nagatsuki, Wakana Majima, Rio Kiyohara, Nonoka Ono

    Genre: Horror, Mangaverfilmung

    Laufzeit: ca. xx Min.

    Freigabe:

    Kinostart: xx.01.2019



    Veröffentlichungen:



    Inhalt:


    Kurumi Ebisuzawa, Yuki Takeya, Yuri Wakasa und Miki Naoki besuchen alle die gleiche High School. Sie leben auch auf dem Campus der Schule. Die Mädchen genießen ihre Zeit an der Schule, bis sich die Schüler mit einem Virus infizieren und zu Zombies werden. Die Mädchen sind von Studenten-Zombies umgeben und kämpfen verzweifelt ums Überleben.


    Sonstiges:


    Der Film basiert auf den Manga "Gakko Gurashi!" von Norimitsu Kaiho und Sadoru Chiba aus dem Jahr 2012.

    Eine Anime Umsetzung wurde 2015 veröffentlicht und kann in Deutschland bei Anime on Demand geschaut werden.


    Trailer:



    Bilder:


    Originaltitel: ニセコイ

    Herstellung: Japan, 2018

    Regie: Hayato Kawai

    Darsteller: Kento Nakajima, Ayami Nakajo, Natsumi Ikema, Haruka Shimazaki, Yuta Kishi, Hana Kawamura, Kaede Aono, Daigo, Marika Matsumoto

    Genre: Mangaverfilmung

    Laufzeit: ca. xx Min.

    Freigabe:

    Kinostart: 21.12.2018



    Veröffentlichungen:



    Inhalt:


    Sonstiges:


    - Der Film basiert auf dem Manga Nisekoi von Naoshi Komi aus dem Jahr 2011.

    - Der Manga erscheint auf deutsch bei Kaze

    - Die Anime Serie ist in Deutschland bei Kaze erschienen.


    Trailer:




    Originaltitel: コープスパーティー
    Herstellung: Japan, 2015
    Regie: Masafumi Yamada
    Darsteller: Rina Ikoma, Ryousuke Ikeoka, Nozomi Maeda, Jun, Yoko Kita, Reina Visa, Ayu Matsuura, Kazuhiko Kanayama
    Genre: Horror
    Laufzeit: ca. 93 Min.
    Freigabe: Deutschland: ab 16



    Veröffentlichungen:


    Blu Ray Japan: 18.12.2015 () - Special Edition
    DVD Japan: 18.12.2015 () - Special Edition
    DVD Japan: 18.12.2015 ()
    Blu Ray USA: 27.09.2016 (Section 23)
    DVD USA: 27.09.2016 (Section 23)

    Blu Ray Deutschland: 28.09.2018 (Kaze)

    DVD Deutschland: 28.09.2018 (Kaze)


    Inhalt:


    Das Freundschaftsritual der „glücklichen Sachiko” sollte eigentlich dafür sorgen, dass acht Schüler für immer befreundet bleiben. Stattdessen rutschen sie und ihre Lehrerin in eine andere Dimension: eine dunkle Welt, in der etwas unersättlich Böses die Freunde jagt! Fassungslos müssen sie mit ansehen, wie eine Axt den Kopf ihrer Lehrerin spaltet und sie im Blutregen stehen lässt! Panisch suchen sie einen Ausweg aus dieser Hölle – doch ihr Fluchtweg ist mit Leichen und Gedärmen gepflastert …


    Die rachesuchenden Seelen der Verstorbenen zeigen den Freunden gegenüber kein Erbarmen. Werden die Schüler es schaffen, diesen Fluch aufzuheben, bevor auch der Letzte von ihnen abgeschlachtet wird?


    Qelle: Kazè


    Sonstiges:


    - Der Realfilm kann auf ein ganze Menge an Vorlagen zurückblicken.
    - Das erste Mal trat Corpse Party 1996 als Computerspiel in Erscheinung. 2008, 2010 und 2011 erschienen dann weitere Spiele.
    - 2010 erschien die Mangareihe Corpse Party; Musume der 10 Bände umfasst
    - 2011 erschien dann Reihe Corpse Party: Another Child die in 3 Bänden abgeschlossen wurde
    - 2012 wurde dann die bis jetzt letzte Manga Reihe Corpse Party: Book of Shadows in 3 Bänden veröffentlicht
    - 2013 gab es dann eine 4-teilige OVA des Franchises zu bewundern. Regie führte darin Akira Iwanaga. Der Name der Serie lautet, Corpse Party: Tortured Souls -The Curse of Tortured Souls (erschienen be Kaze auf deutsch)
    - 2014 erschien in Japan, das Spiel Corpse Party: Blood Drive für die Play Station Vita.


    Trailer:


    Am Ende des ersten Arcs war ich auch schon fast am aufgeben und wollte die Serie droppen. Aber mit Beginn des neuen, nahm die Serie wieder Fahrt auf und ist wieder spannend.

    Trailer ist online.



    Wenn man seine alten Beiträge editieren könnte, könnte man den ersten Beitrag vervollständigen und offline Teaser austauschen.

    Das dumme war ja, das sie absolut nichts von der Story beendet haben. Nicht einmal, das weswegen sie überhaupt aufbrechen. Nämlich die Elfe nach Hause bringen.


    Das war jetzt so ein Anime den ich gut und gerne noch 50 Folgen weiter verfolgt hätte, genau in dem Tempo.

    03.jpg


    Originaltitel: 東京喰種

    Herstellung: Japan, 2017

    Regie: Kentaro Hagiwara

    Darsteller: Masataka Kubota, Fumika Shimizu, Yu Aoi, Nobuyuki Suzuki, Yo Oizumi, Kunio Murai, Hiyori Sakurada, Shoko Aida, Kenta Hamano, Nozomi Sasaki, Shuntaro Yanagi

    Genre: Mangaverfilmung

    Laufzeit: ca. 115 Min.

    Freigabe: Deutschland: ab 16

    Kinostart: 29.07.2017


    Veröffentlichungen:


    Blu Ray Deutschland: 12.10.2018 (Kaze) - Limited Edition

    Blu Ray Deutschland: 12.10.2018 (Kaze)

    DVD Deutschland: 12.10.2018 (Kaze)


    Inhalt:


    Ken Kaneki ist ein Student. Eines Tages wird er von Rize, einen menschenfressenden Ghoul verletzt. Sein Leben wird jedoch verschont, da ein Stahträger auf Rize fällt. Beide werden ins Krankenhaus eingeliefert und Ken bekommt Organe von Rize eingesetzt und wird dadurch zum Halbghoul...


    Sonstiges:


    Der Film basiert auf den gleichnamigen Manga von Sui Ishida


    Trailer:




    Bilder:


    04.jpg


    05.jpg


    06.jpg

    Die erste Folge fand ich gut. Leider habe ich ab Folge zwei das Interesse verloren so, das ich das nur noch halbherzig schaue. Die Story fesselt irgendwie gar nicht.

    Ich bin da noch ein wenig zwiegespalten. Einerseits finde ich die Seriere Toll. Ich mag das Setting. Andererseits finde ich die Handlungen der Protagonisten ein wenig eigenartig.


    Der Manga erscheint dieses Jahr von Altraverse auf deutsch