Berichte mit dem Tag „Nintendo“

  • New Pokémon Snap
    39 50 Punkten
    2,6
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Nostalgische Fotosafari mit altbekannter Problematik


    Kamera zücken, ein schickes Foto von einem Pokémon schießen und glücklich sein – ein simples Konzept, mit dem Pokémon Snap vor über 20 Jahren vollends beeindrucken konnte, aufgrund eines ausbleibenden Nachfolgers allerdings vergebens auf die Chance zur spielerischen Weiterentwicklung wartete.


    Nun haben Nintendo und die Bandai Namco Studios aber endlich ein Erbarmen mit den fotowütigen Fans und folgen mit New Pokémon Snap einer uralten Fortsetzungsregel: Mehr Level, mehr Pokémon, mehr Umfang.


    Doch ob tatsächlich nur eine inhaltliche Erweiterung im Fokus stand oder auch das einfache Spielprinzip durch sinnvolle Neuerungen variantenreicher gestaltet wurde, verrate ich euch heute im Test – und sage euch gleichzeitig, ob der unvergleichliche Charme des Originals eingefangen werden konnte.


    !-- scMediaBBCodeTag.tpl --

    [Externes Medium: https://youtu.be/1Y6xLgLWjMA]
    !-- /scMediaBBCodeTag.tpl --


    Ein Kind der ersten

    [Weiterlesen]
  • Story of Seasons: Pioneers of Olive Town
    43 50 Punkten
    1,9
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Happy Birthday, Harvest Moon Story of Seasons!


    Seit nunmehr 25 Jahren lädt Bokujô Monogatari, Leuten mit fehlenden Japanisch-Kenntnissen wahrscheinlich eher als Harvest Moon bekannt, Gamer rund um den gesamten Globus ein, ihre landwirtschaftlichen Fähigkeiten auf der virtuellen Farm unter Beweis zu stellen und aus einer baufälligen Ruine einen erfolgreichen Bauernhof zu formen – und nebenbei ein zuverlässiger Teil einer fröhlichen Dorfgemeinde zu werden, den Traumpartner zu finden und eine glückliche Familie zu gründen.


    Eine ebenso beeindruckende wie auch turbulente Serienhistorie, immerhin wurden mit einer Vielzahl an Sequels, Remakes und Spin-Offs nicht nur zahlreiche Konsolen und Handhelds abgedeckt und dabei etliche Erfolge sowie positive Kritiken eingefahren, auch ein Namenswechsel für alle zukünftigen Veröffentlichungen auf dem westlichen Markt stand nach internen Streitigkeiten auf der Agenda. Eine komplexe Geschichte, über die ich letztes Jahr vollumfänglich

    [Weiterlesen]
  • Bravely Default 2
    41 50 Punkten
    2,3
    gut
    Noch keine Empfehlungen!



    Zurück in die JRPG-Zukunft.


    Heutzutage kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass mich die Videospiel-Industrie unliebsam an die Hand nehmen möchte. Exzessive Tutorialfluten, optional aktivierbare Hilfsmechaniken, extrem generöse Checkpoints – wahre Herausforderungen bekomme ich fast ausschließlich aus der Soulslike-Ecke spendiert, muss auf der Suche nach einem knackigen Schwierigkeitsgrad oftmals klassische Titel aus meiner heimischen Sammlung entstauben.


    Nun sind Nintendo und auch Square Enix an dieser Entwicklung nicht gerade unschuldig, unternehmen gemeinsam mit Entwicklerstudio Claytechworks nun aber immerhin den Versuch, Switch-Besitzern mit einer nostalgischen JRPG-Zeitreise einen Hauch des alten, gnadenlosen Spielgefühls zu verpassen, dabei aber auch den Spirit eines modernen Abenteuers nicht aus den Augen zu verlieren.


    Doch ob Bravely Default 2 diesem ambitionierten Vorhaben tatsächlich gerecht wird oder beim anspruchsvollen Spagat Vergangenheit und Gegenwart

    [Weiterlesen]
  • Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise
    34 50 Punkten
    3,3
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!



    Die bizarrste Versuchung seit es schlechte Videospiele gibt


    Game of the Year kann jeder. Einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde, den musst du dir erstmal verdienen! Eine Errungenschaft, mit der sich Entwickler Hidetaka „SWERY“ Suehiro voller Stolz brüsten darf, gilt sein mittlerweile legendäres Deadly Premonition doch offiziell als polarisierendstes Survival-Horror-Game aller Zeiten.


    Vollkommen zu Recht! Einer herrlich abgedrehten Mystery-Handlung mitsamt einzigartigem Protagonisten, grotesken Nebencharakteren und ausgefallenen Dialogen steht ein technisches sowie spielerisches Desaster gegenüber, dessen Versagensliste länger kaum ausfallen könnte. Kaum überraschend, dass Deadly Premonition bei solch einem Tumult mittlerweile Kultstatus erreichen konnte und noch bis heute in Gaming-Communities kritisch auseinandergenommen wird.


    Ein Jahrzehnt später kann ich meinen Augen nicht trauen: Ich halte das lange herbeigesehnte Sequel Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise

    [Weiterlesen]