Games-Smalltalk #1 - Wo die HD-DVD das Lied vom Tod spielt...

  • Ihr wollt nur mal ganz kurz Meinungen zu einem Spiel einholen, euch über die hohen Stromkosten für euren Bluray-Player mit Videospiel-Funktion aufregen oder eine Abgabestelle für HD-DVDs finden? Dann seit ihr hier (vermutlich) richtig!
    Hier passt einfach alles rein, wofür ihr zu faul seit, einen eigenen Games-Thread zu eröffnen. Also los!


    Achja, ich zocke aktuell MGRevengeance. Geiler Schnetzler :love:

  • Um hier das kleine Gespräch aus dem anderen Thread fortzuführen:


    man kann natürlich meinen Beitrag zerpflücken und nur die Parts lesen, über die man sich belustigen will, man könnte ihn aber auch komplett lesen D-:<!
    Bei dem jetzigen Preis seh ich die PS3 wie gesagt eh noch nich bei mir stehen, schon gar nich wegen eines einzelnen Spiels (zu dem ich aber immerhin überwiegend gute Reviews las), in Kombination mit den anderen genannten Spielen aber schon (bzw zumindest schonmal mit ICO/SotC) - sollte ich mal ein gutes Angebot irgendwo sehen und entsprechend Kleingeld über haben.


    Ich denk, dass du einfach an anderen Spielen interessiert bist als ich, deine Tipps sind mir alle bekannt. Ich leb ja nich hinterm Mond und schau mir zu vielen super-beliebten Spielen wie diesen auch mal Videos an. Mehr als die die du aufgezählt hast (bis auf Yakuza, klang für mich auch immer noch gut), sprechen mich aber z.B. noch Bayonetta, Majin and the Forsaken Kingdom, Darksiders, El Shaddai, Brütal Legend, eben Dragon's Dogma und viele andere an. Von den Playstation-exklusiven Sachen sieht auch God of War ziemlich nett aus.
    Ich will damit auch nich sagen, dass deine Vorschläge schlecht sind - kann ich ja nich, wenn ich sie noch nie selbst gespielt hab - aber gefunkt hats nach meinen Recherchen noch nich xD wisse, dass ich ne ziemlich große Spiele-Merkliste hab (ja, alles, in das ich mich verliebte, kommt auf ne Liste), und bevor die "abgearbeitet" is, bin ich wahrscheinlich tot...da muss ich Prioritäten setzen!
    Ich lass mich aber gern davon überzeugen, dass deine Spiele doch was für mich sein könnten, falls es von denen Demos gibt oder mein Fr0ind sich in besseren Zeiten was davon leistet. Wenn nich, werd ich das auch überleben. Zumindest Heavy Rain wollt er aber schon "immer" spielen, sodass ich das früher oder später wohl auch mal antesten werde.


    Deine Prophezeihung zum Last Guardian Release deckt sich ungefähr mit meiner Vorstellung davon, wann ich tatsächlich ne PS3 haben werd. Passt!

  • Ich wollte mich doch garnicht an deinem Post belustigen ;_;
    Aber um dir mal meinen Gedankengang vor Augen zu führen: nach 6 Jahren bringt Nintendo endlich eine HD-Konsole raus, um von Sony und MS noch ein Hardcore-Gamer abzuzwacken (wenn du es für die paar Nintendo-Marken kaufst ist das okay - aber für mich ist das mittlerweile auch kein Argument mehr). Die Technik, die drin ist, ist zwar ganz okay, aber dennoch reinste Sparflamme und gerade dann, wenn die beiden neuen Konsolen von der Konkurrenz kommen, wird in dem Bereich der Vorteil mit dem "bisschen schöner" zum "hilflos hinterherhecheln" werden - und da ist Big N dann wieder mit dem Problem geschlagen wie nun bei der Wii, nämlich praktisch kein Third Party-Support. Und damit tritt dann für mich eben der obige Klammerfall ein, für einen Staubfänger gebe ich nur extrem ungern Geld aus, auch wenn er sparsam im Stromverbrauch ist ;) (und noch nicht einmal DVDs abspielen kann...)
    Ohje, irgendwie hab ich mich mitreißen lassen und bin volL vom Thema abgekommen >_>


    Zitat

    Ich denk, dass du einfach an anderen Spielen interessiert bist als ich


    Du hast Interesse an den von mir genannten Titeln, meinst aber gleichzeitig, mein Interesse geht in eine andere Richtung? Verwirr mich nicht so!


    Zitat

    Deine Prophezeihung zum Last Guardian Release deckt sich ungefähr mit meiner Vorstellung davon, wann ich tatsächlich ne PS3 haben werd. Passt!


    You're making me a sad Panda ;_;


    Und *Ugh*, der PS3-Port von Bayonetta ist... eine ähnliche Folter wie das Spiel ansich, nur nicht in positiver Hinsicht ;) Aber alles, was danach von Platinum kam (Vanquish, Max Anarchy, MGR) hat gewaltig gerockt auf der PS3.
    Oh, und vergiss nicht Valkyria Chronicles (das war übrigens mein erster PS3-Titel für die ersten 4 Wochen^^).

  • Ich will dich doch auch gar nich zum Wii U Kauf bewegen, falls das so klang xD hat ja nunmal letzten Endes jeder andere Vorstellungen davon, was ihm an ner Konsole wichtig is. Ich hab ebenfalls nur für mich gesprochen!


    Nein nein, vielleicht hab ich im vorherigen Post etwas zu sehr drumrum geredet (wohl sone Angewohnheit, um niemandem aufn Schlips zu treten oder seine Interessen madig zu machen...), aber ich wollte eben sagen, dass ANDERE Spiele als deine genannten mich mehr interessieren x-> also, dass ich alles was du aufgezählt hast sehr wohl """kenne""", vom Sehen halt, die bei mir aber kein MUSS HABEN ausgelöst haben. Dass ich aber trotzdem offen dafür wäre, sie auszuprobieren wenn sich eine (für mich kostenlose) Möglichkeite dazu böte - einfach, weil ich KEIn Spiel aus "Prinzip" so sehr verschmähe, dass ichs nich wenigstens mal antesten würde. Ich hab mir sogar ne 3DS Demo vom Landwirtschaftssimulator runtergeladen, das sollte alles sagen...xD


    Witzigerweise haben wir Bayonetta schon hier, für Xbox360, aber ...ja, schon 100mal erwähntes Problem mit dem Fernseher. Darum isses nach wie vor in meiner "würde ich gerne spielen, kann ich aber noch nich"-Liste ;_;


    Leider muss ich genau jetz los, weil Muddäh mich abholt, darum erstmal bis später!


    Edit: So, wieder da. Nochmal kurz was zu Platinum Games: die sind mir generell total sympathisch, auch wenn ich da jetz nich jedes SPiel von haben will, aber eins meiner aaaaaaaaaaaaaabsoluten Lieblingsspiele (=Okami) stammt eben von einigen dieser Menschlein, die vorher einst als Clover unterwegs waren. Viewtiful Joe hat mir damals auch ziemlichen Spaß gemacht, is ja ebenfalls unter Kamiyas Leitung entstanden. Darum setz ich einfach Hoffnung in Bayonetta, die Videos machten schon was her und ich find sie als Charakter doch sehr...niedlich :bleed:

  • Mir ist dieser technische Sch...weifvergleich ziemlich schnuppe. Es ist zwar interessant zu verfolgen, wie sich die Industrie entwickelt und was grafisch alles machbar ist, aber das macht nunmal kein gutes Spiel aus.
    Es gibt etliche Titel von vor 10-15 Jahren, die heute, in dem was sie sein wollen, noch besser sind als aktuelle Titel.
    Mit der Zeit ging mein Interesse an Games immer weiter zurück, einfach weil es nur noch wenige Entwickler verstehen, einem Spiel Charakter mitzugeben und nicht nur es hübsch zu verpacken. Deadly Premonition ist meiner Meinung nach eines der besten Spiele dieser Generation. Die Technik ist vergleichsweise altbacken, die Steuerung ist aus der Hölle und die Präsenation recht skurril - aber es hat Charakter und hebt sich vom üblichen höher-schneller-weiter-Einheitsbrei ab. Aber es geht auch genau andersrum, wie imao DmC beweist. Die Serie wurde modernisiert und ich bin begeistert. Ja, auch als Fan der alten Teile.


    Es ist halt alles eine rein subjektive Sache und jeder hat seine mehr oder weniger wertvolle Meinung dazu. Deswegen kaufe ich eine Konsole, die für mich interessante Spiele bietet, selbst wenn es nur eins in 5 Jahren sein sollte. Entwickler-Support in der Zukunft, Monster-Technik, AAA- und Exklusiv-Titel - alles Punkte, die mir bei der Kaufentscheidung da vorbeigehen, wo die Sonne nicht scheint. Spielt, was euch gefällt.


    ---


    Zur PS4-Präsi: Square Enix hat wieder den Vogel abgeschossen. Da schaffen sie es in ca. 6 Jahren nicht Versus zu veröffentlichen und jetzt wird ein neues FF für die PS4 angekündigt? Fuck off, Square.

  • Zitat

    Es gibt etliche Titel von vor 10-15 Jahren, die heute, in dem was sie sein wollen, noch besser sind als aktuelle Titel.


    Ebenso wie es das Gegenteil gibt :/


    Und sag lieber, DP hat vlt die beste Regie oder die beste Story, aber ein Spiel muss eben auch als Spiel, sprich in Sachen Gameplay funktionieren, und da punktet es nun einmal nicht ;)
    Über DmC möchte ich den Mantel des Schweigens hüllen...


    Ragrunzel
    Um ehrlich zu sein: Bayonetta lohnt sich schon alleine wegen der Pop-Version von "Fly me to the Moon" direkt zu Anfang :3


    -----------
    Für Adventure-Fans: Ragnar Tornquist macht ab 18:00 Uhr einen kompletten Stream zu Dreamfall zur Feier des Dreamfall Chapters Crowdfunds, dürfte interessant werden: http://de.twitch.tv/redthreadgames


  • Ebenso wie es das Gegenteil gibt :/


    Damit will ich sagen, dass Technik auch überbewertet werden kann. Das implizierte aber nicht, dass es auch Gegenteile gibt. Natürlich entwickeln sich viele Spiele auch weiter aufgrund der technischen Möglichkeiten. Deswegen habe ich Devil May Cry als Beispiel genannt (Es geht um die Tatsache per se, nicht um Geschmack. Du scheinst ja kein großer DmC-Befürworter zu sein).



    Und sag lieber, DP hat vlt die beste Regie oder die beste Story, aber ein Spiel muss eben auch als Spiel, sprich in Sachen Gameplay funktionieren, und da punktet es nun einmal nicht ;)


    Ja ... ich habe auch nie das Gegenteil behauptet. Es hat seine positiven Seiten und seine negativen, wie gesagt. Es sollte nur verdeutlichen, was ein Spiel für mich ausmacht. ;)

  • Führt hier keine endlosen Diskussionen, ich weiß nämlich wie das hier enden wird.. So wie jede Nintendo-Fans vs. Nintendo-Nicht-Fans - Disskussionen -> Man kommt auf keinen Nenner. Ich müsste meine GBA-Spiele mal langsam ausprobiern und Risen 2 spielen (wobie ich darauf so gar keinen Bock habe). Ich hoffe hier ist keiner der Risen mit Gothic vergleichen zu versucht...

  • Zu Dreamfall möchte ich nur sagen, dass die Alde geil is!


  • @Mars
    Ach naja, is schon richtig, auf nen gleichen Nenner kommt man bei sonen "Konsolenkriegen" nie.
    Aber wenn beide diskutierenden Partien damit einverstanden sind, kann man sich ja ganz harmlos und unverbindlich näherbringen, warum man welche Seite bevorzugt ;D also ich will niemandem was aufdrängen, genauso wie ich mir nichts aufdrängen oder schlecht machen LASSE (was auch denk ich niemandes Ziel hier war).


    SOlangs keine "Nitendo/SOni/Mikrosoft is fol der schaizz wail is halt so"-Ausmaße annimmt, is doch alles in Ordnung. Auf irgendwelches Konsolen-Gebashe lass ich mich auch nich ein x->


    Edit: Viel Spaß bei deinen GBA-Spielen, welche stehen denn zur Auswahl? Golden Sun befindet sich darunter, hoffe ich >:D ich liebe den GBA!



    Ringlord
    Ja, Hirnstreaming klingt schon etwas realistischer xD..


    Hört sich an als gäbs in Dreamfall gar nich so viele Kämpfe, wenn die zwar so doof sind, dem Spielspaß aber trotzdem keinen Abbruch tun? Hab mir dazu vor Äonen mal so einiges durchgelesen und angeguckt, war mir aber nich sicher, ob ichs auf meine Merkliste machen soll. Überzeuge mich von dem SPiel!!1


    --
    Ich finds übrigens schön, dass es jetz mal nen allgemeinen Spiele-Thread gibt, im Konsolenforum war ich sowieso am liebsten aktiv; bisher kams mir aber leider immer so vor, als würde das alles etwas lahm von statten gehen. Und ich selbst bin nich unbedingt der große irgendwas-STarter... Laberthread mit Schwerpunkt Spiele = <3

  • Naja, das große Problem waren nicht so sehr die Kämpfe (gut, sie haben sich wirklich... merkwürdig gespielt), sondern die Schleicheinlagen (vielleicht lag es auch an der Steuerung, die selbst in der PC-Fassung eher auf den damaligen XBox-Controller ausgelegt war, da die Microsoft-Kiste die Lead-Plattform war). Aber gut, nach dem erstem Teil (The Longest Journey, wundervolles Point 'n Click, unbedingt spielen - auch wegen der Story ;)! Und es sieht sogar heute noch schön aus) wollte man es halt interaktiver machen, und zumindest in Sachen Welterkundung (und natürlich Grafik) war es ein echt sehenswerter Fortschritt, von der tollen Song-Einbindung, Story und Regie ganz zu schweigen. Müsste auch noch auf aktuellen PCs laufen, höchstens der olle Starforce-Kopierschutz könnte für Probleme sorgen.
    Und um dich ganz zu überzeugen:
    Trailer
    Crow's da Best!


    Amazon-Seite zum Serienpack (bei GOG.com sind sie wohl billiger, allerdings osll dort zumindest Teil 1 nur in Englisch sein - aber die deutsche Version ist einfach zu gut, um sie zu verpassen!)

  • Also Golden Sun habe habe ich, ja, aber nur "Die vergessene Eposche". Ansonsten noch Advance Wars, Advance Wars 2 - Black Hole Rising, Final Fantasy IV Advance, Final Fantasy VI Advance, Sword of Mana Tales of Phantasia und Zone of the Enders – The Fist Of Mars (hatte ich mir auf nem Trödelmarkt nur gekauft, damit ich alle ZoE-Spiele habe xD). Ich hab aber grad kein Bock zu spielen, ich mach grad was anderes. Achja, ich hab keinen GBA, nur nen NDS Lite. Selbst für meinen grauen Gameboy-Urklopper mit den 4 Batterien habe ich nur ein Spiel... Pokémon Gelb T-T

  • Ringlord
    Na jut, ich merks mir zumindest im Hinterkopf mal vor. Das Geflügel is ja wahrlich eine sympathische Kreatur x-D


    @Mars
    Die Vergessene Epoche is auch total toll, aber zum besseren Verständnis sollte man schon den 1. Teil gespielt haben! Dann freut man sich umso mehr über ein Wiedersehen mit alten Charakteren (die man sogar "übertragen" kann, zusammen mit den Items) x--> aber trotzdem toll!
    Advance Wars war auch super, Black Hole Rising hab ich leider nie gespielt, aber hätte mir 100% auch Spaß gemacht. Naja, was Strategie-Spiele von IS angeht, bin ich auch mit Fire Emblem immer sehr gut bedient >:D
    Zu FF IV und VI braucht man ja eigentlich gar nich viel zu sagen, sind meine 2 Lieblings-FFs <3456789
    Schöne Spielchen!


    Boah, ne Freundin und ich haben gerade den ganzen Tag dafür gebraucht, ihr Wifi so zu konfigurieren, dass wir gegeneinander Pokemon spielen können. jetz kann ich erstmal nichts mehr sehen, das mit Ports und MTU zu tun hat xD...
    ..ich bezweifle es stark, aber hat nich irgendeine einsame Seele Lust auf nen Pokemon-Kampf mit den 5. Gen Spielen? </3

  • Was sagt ihr eigentlich zu der überwiegend kurzen Spielzeit aktueller Spiele?


    Entwickler Adrian Chmielarz hat sich erst letzt in einem Interview geäussert, so von wegen "Spiele mit langer Spielzeit faszinieren uns nicht mehr"
    (http://www.gamesindustry.biz/a…ed-by-mammoth-sized-games)


    Ich muss ja zugeben, seitdem viele Spiele mit extrem kurzer Spielzeit daher kommen, kaufe ich mir auch fast gar keine mehr.
    Der Hauptgrund ist wohl erst einmal dass ich es nicht einsehe für 5-8 Stunden 50-60€ auszugeben.
    Aber mir gefällt es auch einfach besser wenn ich eine große offene Welt/viele kleine Welten habe, wenn es viele Aufgaben unabhängig der Story zu erledigen gibt, die trotz allem nicht komplett aus der Story gerissen sind und oft auch Sinn machen, man durch lange Spielzeit eine schöne Charakterentwicklung erleben darf... man könnte sagen, wenn ich eine Beziehung zu einem Spiel aufbaue, dann ist es super. Das ist bei kurzen Spielen einfach gar nicht möglich imo.


    Aber irgendwo muss Adrian mit seiner Aussage auch recht haben, die Spiele werden trotzdem gekauft wie bekloppt.

  • Ich hab eigentlich überwiegend (wahrscheinlich genrebedingt, Action Adventures & RPGs müssen ja meistens erstmal 'ne Story aufbauen) Spiele mit langer Spielzeit und/oder viel Wiederspielwert, darum kann ich das "Problem" für mich gar nich so nachvollziehen.


    Alllllerdings isses bei mir so, dass ich auch nich abgeschreckt bin, wenn ein Spiel eben mal nur 20Std oder so hat. Ich hab so viel zu tun, gucken und spielen, dass ich mich nich gleichzeitig um 10 superlange Spiele mit 1mio Nebenquests aufeinmal kümmern will oder kann. Und es kommen ständig neue für mich interessante Spiele raus, sodass ich sowieso schon nicht hinterherkomm, also kann ich die auch nich in Ruhe nach und nach "abarbeiten" xD...
    Als ich z.B. Banjo Kazooie nochmal durchgespielt hab, komplett mit allen Puzzleteilen und Noten und so weiter, empfand ich die Spielzeit als.. angenehm halt. Viel Spaß gehabt, wenn auch nur, wie in meinem Fall, für max. 15Std.


    Darum: ruhig mal kurze Spiele für mich!

  • Ragrunzel, du bist wohl in der falschen Generation stecken geblieben - Spiele, mit 15 Stunden sind schon eine kleine Ewigkeit xD


    In dieser Generation komme ich eigentlich auf relativ wenige Titel mit kurzer Spielzeit in meiner Sammlung (dafür hab ich davon umso mehr in meinen PC-Spieler-Tagen gehabt (damn, diverse LucasArts-Advnture kann ich teils in einer stunde durchspielen). An wirklich kurzen Spielen hätte ich da nur CoD BO 1+2 (Eins hat mir wegen dem Szenario so sehr zugesagt, während bei 2 die ziemlich tolel Idee mit den alternativen Handlungspfaden war, um jetzt mal den Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen ^^), Lollipop Chainsaw (Suda51!! 80er-Pop!! Aber mein Gott, das Spiel ist halt cool :D), Max Payne 3 (Ich hab das Mistspiel imemrnoch nicht durch, dieser nervige Grafiklook und diese be***issene Steuerung), Mafia 2 (Pflicht der Serie, würde ich sagen, aber angetan war ich davon nicht so wirklich) und vielleicht noch Catherine.
    Zum Teil also eher "besondere" Titel bei denen ich wirklich das Gefühl, den Entwicklern damit zeigen zu müssen das ich mehr davon will^^


    Viel schlimmer ist es bei mir aber mit langen Titeln geworden, da hat sich nämlich so eine magische 30-Stunden-Grenze aufgetan. Wenn die überschritten ist und das Ende noch lange nicht in Sicht ist, landet es in der Ecke (fragt mich nicht wieso, irgendwie passiert das bei mir!), ist das Gegentei lder Fall werden ab dann die meisten Nebenquests ignoriert und praktisch nur noch bis zum Ende gerusht...

  • Das schlimmste an solchen Trailern ist, dass ich dann viel zu viel vom Spiel erwarte... aber das ist wohl auch der Sinn dahinter.