Sword Art Online & SAO 2

  • src3.jpgwhpf.jpg


    Genre: Abenteuer, Action, Comedy, Fantasy, SciFi


    Staffel 1:
    Handlung:
    Der Protagonist Kazuto "Kirito" Kirigaya nimmt an einem MMORPG Spiel namens Sword Art im übertragenem Sinne persönlich teil.
    Aus diesem Spiel gibt es kein Entkommen, außer man gewinnt das Spiel, aber ein GAME OVER im Spiel bedeutet den Tod im echten Leben.


    Preview:


    Staffel 2:


    Handlung:
    Kirito wird beauftragt, in dem VR-MMORPG/FPS Gun Gale Online (GGO) zwei Mordfällen nachzugehen, bei denen die beiden Personen, nachdem sie im Spiel augenscheinlich von einem Spieler namens Death Gun erschossen wurden, auch in der Realität starben. Mit Hilfe der Spielerin Shino Asada, unter dem Pseudonym Sinon, nimmt er im Spiel an einem Wettbewerb teil, an dem mutmaßlich auch Death Gun teilnimmt.


    Die zweite Staffel wird ebenfalls von Aniplex und A-1 Pictures produziert.
    In den Hauptrollen: Matsuoka Yoshitsugu als Kirito und Sawashiro Miyuki (u.a. Ayane aus Kimi ni Todoke) spricht die Rolle von Shino.

  • Ich gucks derzeit und muss sagen.. meh.
    Im ersten Moment hab ich an sowas wie .hack//SIGN gedacht aber es dreht sich dann doch mehr um das MMO als um die soziale Komponente warum evtl wer in ein Spiel flüchtet etc. Evtl bin ich auch noch nicht weit genug aber ein spannender roter Faden hat sich bisher noch nicht entwickelt, stattdessen dümpelt die Story so vor sich hin mit kleineren Storys auf dem weg zum großen Endboss. Ich hoff mal der Anime packt irgendwann noch mit einer großen Wendung, denn als Gamer hält mich allein das MMO Thema schon an der Stange aber man könnte da noch deutlich mehr draus machen.

  • Ja man könnte viel mehr daraus machen :D


    Aber was genial an dieses Anime ist, dass fast alle Folgen aus Nebenquest´s bestehen.
    Und sowas finde ich als Abwechslung sehr gelungen ^-^
    Am Anfang war mir auch klar, dass dieses Anime erst gegen Ende spannend sein wird, da es 25 Folgen haben soll.
    (Bevor ich ein Anime anfange, gucke ich mir wieviel Folgen es hat/haben wird.


    Und was mir ein besonderes Gänsehautfeeling gibt, ist wie in einem richtigen RPG Spiel, bevor die gegen Endboss kämpfen dessen Raum betreten und den Kampf beginnen.
    *-* Legendär*-*


    Aufjedenfall ist es ein Top Anime.
    Die eigene Welt ist auch sehr detailreich (besonders Hintergründe) und man fühlt sich auch in diesem Animewelt wohl ^-^

  • Lohnt es sich denn?
    Ich bin gestern auch drauf gestoßen, war kruz davor auf das "play" button zu klicken, aber dann hab ich mich für das kleine "x" oben rechts entschieden x'D

  • Ich habe ihn angefangen weil ich das Setting echt hammer fand und habe bei der 3. FOlge aufgehört weil.... ja weil die Handlung irgendwie nicht da ist. Es steht zwar alles unter dem "Stern" dass man auch im Real Life stirbt wenn man online stirbt, aber so etwas wie Handlung oder mal Behandlung eines längeren Zeitraumes gibt es nicht...

    Nur ein Schritt zum kurzen Glück
    Und wir spielen verrückt

  • Auch wenn ich jetzt einige gegen den Kopf stoße....
    Das was jetzt zum 2 act. folgt ist doch schon iwo so lala ...ich komme auf SAO echt nicht klar.
    Vllt liegt es daran das ich nicht so ne Gamerin bin die alles mögliche schon gezockt hat ..aber..


    Ich hoffe das kommt noch iwas was mich anspricht.

  • die ersten 12 folgen waren gut, war mal eine nette abwechslung im vergleich zu anderen animes :D

  • ²Sayu
    Nein das liegt einfach daran das der Anime eben grade außer dem ungewöhnlichen Setting nicht viel bietet. Ich hab selbst als Gamer schon geschwankt abzubrechen, wundert mich das du selbst ohne den Reiz solange durch hälst ^^ Wenn du was mit ähnlichem Hintergrund aber interessanterer Story willst empfehl ich dir .hack//SIGN da sind die Charaktere und Themen tiefgreifender.


    Hab jetzt bis 15 geschaut und find den Anime immer noch mittelmäßig, auch das Ende des ersten Arcs war recht plump und hat mich nicht mitgerissen. Selbst der große Bosskampf wo man wenigstens von der Animation her was raushohlen hätte können war choreografisch ja eher zweckmäßig.. bis auf das Setting gibts für mich nichts was bei der Serie heraus sticht.

  • Ich höre in so gut wie in allen Anime Foren "SAO ist der bester Anime 2012!!!"
    Was ist so ganz und gar nicht finde...
    Dass ich so lange durch gehalten habe liegt nur daran, weil ich inständig hoffe dass das Ende gut wird.

  • Sword%20Art%20Online.jpg


    Zitat

    Die Geschichte handelt von dem Jungen Kazuto "Kirito" Kirigaya, der an einem Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel, kurz MMORPG, namens "Sword Art Online" teilnimmt.


    Anders als Spiele an einem Computer funktioniert dieses Spiel mithilfe eines Hightech-Helms, welcher den Nutzer in die Welt von "SAO" befördert.
    Nach Eröffnung des Spiels bemerken die Spieler allerdings zunehmend ein Problem: Das Menü innerhalb des Spiels verfügt über keinen Eintrag zum Ausloggen. Somit sind alle Spieler in der Fantasy-Welt gefangen und können die virtuelle Realität nicht verlassen.


    Der Täter scheint der Chefentwickler des Spiels zu sein, der in der Einführung zudem davor warnt, dass ein gewaltvolles Ausschalten des Helms von Außen den Tod des Spielers zufolge hätte. Auch ein Tod im Spiel soll den Helm des entsprechenden Spielers dazu veranlassen, ihn mit elektrischen Strömen zu töten, welche eigentlich nur zum Datentransfer mit dem Gehirn des Spielers gedacht sind.
    Die einzige Möglichkeit, um aus dem Spiel zu entkommen: Die Spieler sollen es schaffen, bis zur letzten Ebene zu gelangen und das Spiel zu gewinnen...


    Jo, womöglich ein kleiner Spoiler in der Beschreibung, aber ist ja "nur" die erste Folge.
    Ich muss schon sagen, dass ich diesen Anime wirklich unglaublich finde und dass ich einen so guten Anime schon seit einer ganzen Weile nicht mehr gesehen habe. Die Musik von Yuki Kajiura ist wie so gut wie immer einfach passend und eine Ohrenweide.


    Falls ihr den Anime kennt, was haltet ihr von ihm?

  • Ooooh ich liebe diesen Anime, der gehört für mich schon fast mehr an erste Stelle vom jede Woche gucken als Fairy Tail.


    Ich liebe die Grafik und die Animation. Finde die Musik auch echt toll und finds total cool, dass es sogar weiter geht nach der ersten Staffel.


    Manchmal hatte ich das Gefühl, dass die Folgen ein bisschen durcheinander sind, vor allem so ein paar "Fillerfolgen" (man kann das ned richtig Fillerfolgen nennen), die da waren, aber so im Großen und Ganzen ist die Geschichte rund und einfach nur schön.


    Vor allem wie sich das ganze zwischen Asuna und Kirito aufbaut ist super gemacht =) mal nicht das typische Liebesgedöns und doch echt schön =)


    Auf jeden Fall meiner Meinung nach ein Super Anime, den man gesehen haben muss und den ich jetzt auch schon in der 2. Staffel total begeistert weiter verfolge

    Der_Rote_Shanks_by_thund.png
    I love Nathaniel ♥

  • Sword Art Online, oder kurz SAO, war wirklich der einzige Anime dieser Sommersaison, den ich bis jetzt noch nicht abgebrochen habe. Der Grund sollte wohl auch klar sein: SAO ist einfach toll!! Ich liebe Kirito und Asuna! Die Romanze zwischen den beiden stimmt und ist zum Glück nicht nur nebensächlich... Allerdings muss ich auch sagen, dass mir Kirito anfangs als Einzelkämpfer sympatischer war. Nichtsdestotrotz gefällt mir der Verlauf der Geschichte recht gut. Auch wenn mir die Welt von SAO besser gefällt, als die von AHO. Kirito mit Feen-Ohren passt einfach nicht. XDDD


    LG Shuri

    i6duhact.png

  • Ich höre in so gut wie in allen Anime Foren "SAO ist der bester Anime 2012!!!"


    Echt? Dann musst du in komplett anderen Foren als ich noch zusätzlich lesen. Ich lese ständig wie schlecht der Anime ist. Habe bis jetzt eigentlich nur negatives von ihm gehört.
    Ich persönlich bin jetzt nicht sonderlich beeindruckt von der Serie, da es mir zu viele Erklärungen für einige Charakterhandlungen weglässt. Und natürlich vieles aus der Geschichte selbst - im Großen und Ganzen wirkt es wie ein Zusammenklatschen aus mehreren kleinen Storyfetzen. Aber ansonsten kann man ihn sich ansehen.

  • Oh ja Sword Art Online, ein wirklich ordentlicher Anime!
    Arzani92 : soweit ich weiß hält sich der Anime ziemlich strikt an die Light Novels, der erste Teil der Story baut das ganze ja nur auf. :/ obwohl ich das extrem schade fand, da ich finde, dass man aus dem Ganzen noch viel mehr hätte machen können, als es war, klar war es so schon unglaublich gut.
    Ich mag Kirito sehr, in seinem Outfit und mit seinen Beiden Schwertern ist er einfach unglaublich cool, aber am liebsten habe ich Asuna, sie ist einfach nur episch.
    Ich fand ja die letzte Folge der ersten Hälfte so heftig


    SOA gefällt mir, wie wohl den meisten besser als AHO, diese Sache mit den Feen, ist erstmal ne extreme Umstellung, an die ich mich immer noch nicht so ganz gewöhnt habe. Auch wenn es ja noch interessant wird.

    sigpirateboard.jpg

  • aah okay, wusst ich nicht, dass da ne Light Novel oder so zu Grunde liegt, ich hab nur den Anime gesehen und so ohne Hintergrund kanns einem schon bissle wirr vorkommen, allerdings stimmt dass schon, wenn man das alles als Auftakt nimmt, passt es sehr gut. Ist halt schon ne ganze Staffel :P so als Anime


    Allerdings fand ich das alles immer sehr rund, in sich, was mir richtig gut gefällt. Das Ende kam für mich zwar auch überraschend, aber trotzdem hats gepasst.


    Also was ihr alle gegen die Feen habt, weiß ich nicht. Ich finde ja, dass passt richtig gut zu so nem "Online Spiel".



    Ich mag Yui ja irgendwie besonders gerne, so als nebencharacter. Sie gibt den ganzem voll Leben und wie sie immer Mama und Papa sagt >3<

    Der_Rote_Shanks_by_thund.png
    I love Nathaniel ♥

  • Zitat

    Original von Arzani92
    Also was ihr alle gegen die Feen habt, weiß ich nicht. Ich finde ja, dass passt richtig gut zu so nem "Online Spiel"


    Nicht falsch verstehen, dass empfinde ich auch so auch mit den Dingen die man jetzt schon gesehen hat usw. Nur ist es halt erstmal ne umgewöhnung, weil ich fand vorher Kirito extrem episch und cool und jetzt hat er halt diese Ohren, usw. Desweiteren ist es ja erstmal ne Umstellung und SAO wirkte vom Setting her, so finde ich, etwas ernster und erwachsener.

    sigpirateboard.jpg

  • Zitat

    Original von Portgas D. Ace


    Nicht falsch verstehen, dass empfinde ich auch so auch mit den Dingen die man jetzt schon gesehen hat usw. Nur ist es halt erstmal ne umgewöhnung, weil ich fand vorher Kirito extrem episch und cool und jetzt hat er halt diese Ohren, usw. Desweiteren ist es ja erstmal ne Umstellung und SAO wirkte vom Setting her, so finde ich, etwas ernster und erwachsener.


    Haha ja die Ohren sind schon bissle komisch :P aber so von aussehen find ich passts noch gut. Auch wenn das schon stimmt, dass es anders ist, wobei ich finde, dass dadurch die ganze Sache besser wirkt, dass man sich halt


    Da ist es grade gut, dass es nicht mehr sooo ernst wirkt.

    Der_Rote_Shanks_by_thund.png
    I love Nathaniel ♥

  • In meinem kleinen Anime-Fan-Freundeskreis wird SAO auch mega gefeiert. :o



    Komm aber auch nicht so drauf klar.
    Hab dem ganzen eigentlich ne ganz gute Chance gegeben nachdem ich die ersten zwei Folgen gesehen habe, bin ja sowieso Fan von solchen Spielen und habe mich umso mehr über diesen Anime gefreut.
    Allerdings wurde das ganze wirklich nur schwach erzählt, die ständigen Zeitsprünge haben einfach nur genervt und lassen das, wie Nim schon schrieb, wie ein zusammenklatsch wirken.


    Meiner Meinung nach ein Anime mit mega Potenzial, das leider verspielt wurde, seit dem Ende vom ersten Act warte ich auch gar nicht mehr auf die neuen Folgen, gucke aber dennoch wenn ich nichts besseres zu tun habe - so schlecht ist es dann nicht als dass man es nicht zu Ende schauen könnte.