ailo's luvorrrrratory [Zeichnungen]

  • Hier, weil man mir gesagt hat, ich soll mein Zeug hier reinstellen.
    Der Threadtitel ist'n Lied was ich mag, gut was, creative af.


    Meine Zeichnungen sind alles Ragnarok Online 1 Fanarts meiner Ladies oder die Charaktere von Freunden/Leuten, die mich fürs Zeichnen ingame bezahlt haben. Arch Bishop + Soul Linker Overload though. Da dies alles originale Chars von mir oder Bilder für andere Personen sind, wagt es euch gar nicht erst, irgendwas zu klauen oder "abzumalen", ich werde dagegen vorgehen, sollte ich es merken. Kein Bildbearbeiten ohne meine Erlaubnis, kein Nutzen als Avatar in irgendeinem Forum oder sonst wo. Die Tatsache, dass ich das alles extra anmerken muss, ist traurig genug, also enttäucht mich nicht noch mehr! x)


    mein deviantart


    tumblr_mndkzyhydM1resqpjo1_1280.png
    Das sind originale (nicht Ragnarok) Charaktere, Hie (blau) designed von mir, Bindii (lila) gehört einer Freundin


    dv9zldpi.png
    ja, das soll so gedreht sein


    i9k3t6si.jpg


    45ncj8ae.jpg


    66jvhu79.jpg


    pd3x3ee4.jpg




    Detail und Skizzenzeug


    2jxvrxii.jpg


    d4iqwrfz.jpg


    Noch mehr Chibis


    art_summary_2013_by_ailofjuzo-d6wmpk2.png


    2ud3zerl.png


    fou539nl.jpg


    3sacrdth.jpg


    ylhvuy9e.jpg


    6qkgvjxx.jpg


    o65nf3ua.jpg


    PS: Falls ihr Ragnarok spielt: besucht mich gefälligst ingame. o:
    stknsoi3.jpg

    4 Mal editiert, zuletzt von ailofleura ()

  • ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ
    Hast du das alles wirklich ohne digitale Hilfsmittel gezeichnet?
    Du hast wirklich Talent :o Wie viele Jahre bist du schon aktiv am zeichnen? Mir gefällt vor allem die Art wie du die Augen zeichnet und die liebe fürs Detail!
    Ich will nicht wissen wie lange du für die Rüschen an den Säumen der Kleider gebraucht hast X(
    Super viel Arbeit in jedem einzelnen Bild und die Tabellen die du erstellt hast geben einen schönen Überblick über deinen Stil und seinen Wandel : )


    Wobei ich finde, dass es von der Qualität her schon 2013 super war Oo aber paar Kleinigkeiten haben sich doch bisschen geändert ^^


    Ich liebe deine Art Federn und Haare zu zeichnen, einfach sehr realistisch!
    Wenn du im ersten Bild den Hintergrund mit Buntstift gezeichnet hast ess ich einen Besen Oo super dicht und wirkt fast wie ein eingestellter Hintergrund aber ich glaube du hast ihn echt selbst gezeichnet Oo
    Den Chibi-Stil hast du neu für dich entdeckt, oder? ;)


    Wie genau läuft dass bei Ragnarok Online? Kann man da Sachen hinschicken und die werden dann sogesehen sein Spielcharakter?


    Weiter so :up1:


    :kawai:

    6a209a3d3a1a8939eea3f7c662eda41d.jpg

  • ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ ღ
    Hast du das alles wirklich ohne digitale Hilfsmittel gezeichnet?
    Du hast wirklich Talent :o Wie viele Jahre bist du schon aktiv am zeichnen? Mir gefällt vor allem die Art wie du die Augen zeichnet und die liebe fürs Detail!
    Ich will nicht wissen wie lange du für die Rüschen an den Säumen der Kleider gebraucht hast X(
    Super viel Arbeit in jedem einzelnen Bild und die Tabellen die du erstellt hast geben einen schönen Überblick über deinen Stil und seinen Wandel : )


    Ich zeichne alles mit Faber Castell Classic Color (24 Pack) Buntstiften auf normalem Druckerpapier. Meine Unterschrift mache ich mit einem schwarzen Fineliner.


    Ich zeichne aktiv mein eigenes Zeug seit Januar 2012. Davor habe ich ungefähr 1 Jahr lang Bilder aus dem Internet abgezeichnet, aber die zähle ich nicht mit. Also, ja, seit Anfang 2012.


    Sehr sehr sehr lange!


    Die Tabellen sind einfach Jahresrückblicke, ich hab halt bisher 3 davon gemacht, die von 2012 findet man leicht in meiner deviantart-Galerie. Ich find auch, man sieht meinen Stilwandel am besten, wenn man mehrere Bilder so auf einmal vor Augen hat. xD


    Ich liebe deine Art Federn und Haare zu zeichnen, einfach sehr realistisch!
    Wenn du im ersten Bild den Hintergrund mit Buntstift gezeichnet hast ess ich einen Besen Oo super dicht und wirkt fast wie ein eingestellter Hintergrund aber ich glaube du hast ihn echt selbst gezeichnet Oo
    Den Chibi-Stil hast du neu für dich entdeckt, oder? ;)


    Danke, die Haare sind einfach nur random Striche, für die ich in einer Skizze ungefähr nur 10 Minuten maximal brauche und generell sind sie am leichtesten zu zeichnen und wow, für die krieg ich immer am meisten gutes Feedback. :|


    Der Hintergrund im 1. Bild ist ein schwarzes Blatt, auf dem ich die Insekten mit einem weißen Buntstift gezeichnet habe. Die Figuren habe ich ausgeschnitten und raufgeklebt. Das hatte den Ursprung, dass ich den eigentlichen Hintergrund total versaut habe und die Figuren aber zu schade zum Verwerfen fand.


    Ja, Chibis zeichne ich erst seit Kurzem. Sie finden guten Anklang in der Ragnarok Community und ich kriege jedes Mal 50m ingame Geld für einen, also... Win-Win Situation für mich. xD


    Wie genau läuft dass bei Ragnarok Online? Kann man da Sachen hinschicken und die werden dann sogesehen sein Spielcharakter?


    Du hast gefragt, also selbst schuld! xD Achtung lang:
    RO ist ein recht altes MMORPG, du fängst wie überall als Startklasse an, bis Job Lvl 10 und kannst dann Acolyte (Priest/Monk Vorgänger), Archer (Hunter/Dancer+Bard Vg), Thief (Assassin/Rogue ""), Swordman (Knight/Crusader "") oder Merchant (Blacksmith/Alchemist "") werden. (Ich lass n paar andere Jobklassen weg, das sind die wichtigsten xd)


    Mit Job Lvl 50 kann man dann halt eine Klasse höher gehen, die man dann bis Base Lvl 99 spielt. Also so ungefähr: Novice -> Acolyte -> Priest. Mit 99 als Priest kann man neu geboren werden/rebirthen, du fängst dann als Lvl 1/1 High Novi an und machst das ganze Spiel nochmal, nur, dass du am Ende anstatt Priest eben High Priest bist, mehr und vorallem bessere Fähigkeiten erlernst und generell viel cooler bist. Also High Novi -> High Aco -> High Priest.


    Wenn du die dann irgendwann wieder auf 99 gelvlt hast (Insgesamt sollte das alles als erfahrener Spieler eine Woche dauern), kannst du entgültig zu der Arch Bishop Klasse wechseln und sie bis 150 (Maxlvl) bringen und hast einen Char dann fertig. Auf der ganzen Reise erkundest du praktisch alle möglichen Städte und findest coole Dungeons und Monster und als Frau vorallem HÜTE, die leider teuer sind, aber es gibt einfache Tricks, an Zeny (RO Währung) zu kommen (oder du hebst halt einfach alles auf, was irgendwo rumliegt und verkaufst es an nen NPC).


    Weil die Kleidung der Klassen überall gleich ist, kann man sich nur mit Frisur und Headgears/Hüten von anderen Spielern unterscheiden und da gibt es wirklich eine riesengroße Auswahl und viele Möglichkeiten. Naja, man kann als Alternative noch die Kleidung färben, allerdings gibt es nur 3 Farben. Bei ABs zum Beispiel ist die normale Farbe blau, dann gibt es noch Schwarz und Rot.


    Meine eigenen Süßies sind diese kleinen Damen:
    v7wnmtxp.pngx7vc2bkt.pngym64n78p.pnge8xg26xx.pngh4abv5i9.pngucbnnarc.png


    Und ja, ich habe 3 Soul Linker, weil sie süß sind und so viel coole Dinge können. QQ" Gar nicht nerdig.


    Weiter so :up1:

    Ich gebe mir Mühe!

    Einmal editiert, zuletzt von ailofleura ()

  • Die sind alle total cool!


    Ich muss den Kommentaren oben zustimmen: Dein Stil ist besonders detailreich und betont auf Stofflichkeit. Du gehst besonders gut mit Farben um um alleine damit Lebendigkeit zu schaffen.


    das allerneuste Bild ist total süüüüüüß :verliebt:


    Sind deine Farben wirklich reine Buntstifte???
    Ich habe mich gerade in dieses Motiv verliebt <3

    HzqWqq30dvVY.png

  • Schöne Bilder, aber ich finde du gehst in der Skizzenphase zu sehr ins Detail, gerade bei dem Kopfschmuck und den Augen. Details sind ne tolle Sache, ich würde es aber ähnlich grob halten wie bei ihrer Kleidung. Danach dann halt weiter ausbauen, bis das gewünschte Detaillevel erreicht wird.


    Bin mal gespannt wie es fertig aussieht :)

  • Ich line mit einem schwarzen Buntstift, der sich hinterher nicht vernünftig wegradieren lässt, sodass ich immer alles vorher mit Bleistift detailiert ausbaue um mir zukünftig Arbeit zu ersparen, denn wenn ich einmal was gelined hab und irgendwas nicht richtig ist, kommts Bild in den Müll und die Idee wird entweder komplett verworfen oder erst nach Monaten wieder aufgefasst. Tatsächlich verändere ich aber nach der fertigen Skizze durch Lines manchmal noch Grundstrukturen oder fange an zu linen, während die Skizze an sich noch nicht fertig ist, sodass bei mir Skizzen, egal wie detailiert, grundsätzlich noch kein fertiges Bild zeigen.


    Edit: Weiß nicht, ich fang immer mit den Augen an, weil ich nicht die Fähigkeit besitze, eine Grundskizze vom Kopf zu zeichnen und später die Augen reinzusetzen. Wird bei mir immer alles krumm und schief, ich habs ewig versucht und so funktioniert es für mich gut. Hübsche Augen motivieren mich außerdem, weiter zu machen. *lach* Ich denk auch nicht, dass das großartig schlimm ist, weil für Augen und Haare brauche ich immer am wenigsten Zeit und plus minus 5 Minuten sind mir zumindest egal.


    Wenn du meine Arbeitsweise kritisierst, die durchaus nicht perfekt ist, weiß ich selbst, dann sage mir bitte, wie ich es mit meinen Medien besser machen könnte, denn ich bin da jetzt echt ratlos, wie du dir das vorstellst. xD
    Edit 2: Man bedenke, dass ich kein sonderlich gutes Zeichenquipment zur Verfügung habe, nicht digital zeichne oder sonst irgendwie mit Bildbearbeitung vertraut bin und ja.


    Außerdem hab ich auch oft den Eindruck, dass meine Wahrnehmung von Details sich ein wenig von dem unterscheidet, was andere so darüber denken. Der Kopfschmuck bei ihr ist hier zum Beispiel nur so hingedudelt (doodle haha Wortwitz haha, ja, sorry, schlagt mich) und die Rosen sehen mehr aus wie ein Kohlkopf, falls man sie überhaupt erkennt. Also, nur einen Kreis als Grobskizze zu zeichnen wär mir einfach zu wenig.


    Edit 2435436434: Reicht, ich hau mich hin
    mvhk34ss.jpg

    4 Mal editiert, zuletzt von ailofleura ()

  • Ich wusste nicht, dass du mit einem schwarzen Buntstift die Outlines ziehst, ich wäre davon ausgegangen, dass es sich bei dem Bild um einen harten Bleistift handelt. Finde deine Herangehensweise aber durchaus interessant. Aber ist es nicht irgendwie schade, dass wenn dir die Outlines nicht gefallen du das Bild erstmal verwirfst? Ich mein dafür macht man doch die Skizzen aussagekräftig, damit der Weg klar ist.


    Ich kenne ein paar Leute die mit den Augen anfangen und das ist auch durchaus legitim. Auch die Motivation die gleich sehr sauber und schön zu zeichnen kann ich verstehen, nur du rennst damit irgendwann in eine Ecke. Stell dir vor du machst die gesagten Augen fertig und dir fällt auf, dass die gesamte Pose leider nicht mehr wirklich dazu passt, das wäre fatal und würde wieder ein Neubeginn bedeuten.


    Da ich schon lange nicht mehr wirklich traditionell zeichne kann ich dir keine so konkreten Tipps geben. Ich kenne es nur von anderen Zeichnern und aus meiner Vergangenheit so, dass es immer besser funktioniert mit so wenig Information wie möglich anzufangen (zB mit weichem Bleistift). Nur um eine Silhouette zu schaffen, die dir die Richtung vor gibt. Ab da dann ruhig mit einem groberen Bleistift die Formen konkretisieren und schauen ob man wirklich zu dem gewünschten Ergebnis kommt. Dann heißt es eigentlich nur so lange verfeinern bis man mit ruhigen Gewissen die Outlines usw setzen kann.


    Für mich sind es Details sobald auch kleine Objekte schon eine konkrete Form oder Muster haben. Ob es nun viele oder wenige sind spielt dabei keine Rolle. Ich hätte es als Detailarm und eher Skizze empfunden, wenn der Haarkranz aus einfachen Formen wie Kreisen oder Rechtecken bestanden hätte.


    Ich will deine Herangehensweise keinesfalls kritisieren, ich finde das sogar interessant. Jeder Zeichner entwickelt seine eigene Technik, da gibt es keine goldene Regel. Aber ich denke es gibt bestimmte Basics, die einem Helfen den Weg etwas genauer zu bestimmen.

  • Ich zeichne alles mit demselben Bleistift, weil ich nur einen besitze bzw. momentan hab ich sogar 3, aber das sind meine Vorräte, alles halt dieselbe Härte. (Ewig lange mit den Minen rumprobiert und 3B ist mir schon wieder fast zu weich, ich bin hoffnungslos xD) Ich glaube auch, ich hab gar nicht die Motivation dafür, irgendwie mit Bleistiften rumzuwechseln. xd" Edit: Bei der Skizze hier hab ich übrigens noch keinen Buntstift genommen, das ist alles mein 3B Bleistift, nicht, dass du das jetzt irgendwie falsch verstanden hast. *nochmal nachgelesen habe*


    Weiß nicht, ich hab nie eine Pose im Kopf, wenn ich was zeichne, um ehrlich zu sein. Ich weiß meistens nur den Charakter, den ich zeichnen will, aber auch nicht immer und dann passiert irgendwie immer alles Weitere. Außerdem bin ich auch einer der faulen Zeichner, die keine Körperformen unter die Kleidung zeichnen, was übrigens auch erklärt, wieso meine Damen immer ein bisschen gequetscht oder langgezogen etc. wirken. Ist nicht so, als hätte ich nicht Zeit, mich damit auseinanderzusetzen, es ist einfach, ich kann mich nicht dazu aufraffen. Klar würden vernünftige Grundkenntnisse meine Bilder qualitativ heben, denke ich zumindest, aber ich bin häufig auch einfach nur froh, wenn ich nen Stift in die Hand nehme und mehr als nen Kopf zeichne. Alles übrigens Gründe dafür, dass ich niemals irgendwas beruflich in Richtung Grafik machen würde.
    Ich bin ein hoffnungsloses Wertloses in der Hinsicht. :muha:


    Mich freut Kritik an sich immer sehr, ihr dürft auch alle mit roten Linien über meine Bilder malen, um mir meine Fehler vor Augen zu halten, damit ich das mal gesagt hab. Das wirkt jetzt vielleicht nicht so, aber ich lese mir sowas tatsächlich durch und denke darüber nach. Leider reicht Vieles nicht, damit ich meinen Ars*h hochkriege, aber ich nehme es auf jeden Fall zur Kenntnis und versuche, beim nächsten Mal mehr darauf zu achten. o:


    So, jetzt aber. Hachja, das Internet. :schlafen:

    Einmal editiert, zuletzt von ailofleura ()

  • fuf8g8i9.jpg


    Brainafk das Muster bei den Ärmeln falschrum gemacht, ey. Naja, jedenfalls gefällt mir die dunklere Hautfarbe bei ihr gut, vielleicht wäre 'nen Tick dunkler noch besser gewesen, aber ich hatte Angst, den Ton total zu versauen, heh. Viele Fehler bei dem Bild, aber mittlerweile lach ich drüber und sieh's als Übung für zwischendurch in meinen Pausen auf Arbeit an und weniger als wichtige Zeichnung. Hoffe meine noch offenen Art Trades werden besser, mann! Immer diese scheiß Enttäuschungen atm. Krieg nichts auf die Reihe, zzz.


    Naja, wenn ichs in 5 Jahren geschafft hab, nen vernünftiges HÜBSCHES Bild von ihr zu zeichnen, kann ich vielleicht auch mal das Cover für ihre Playlist umändern, ne. *seufz*

    Einmal editiert, zuletzt von ailofleura ()

  • Das sind aber schöne Bilder :D


    Ich finde die Farben sind super ausgeglichen was den Bildern einen gewissen ´fahlen´ Ton gibt :rainbowsheep:


    Würd mich freuen noch mehr zu sehen :>

    Vote me :hi: for
    King Of Hell
    2015