Formel 1

  • Hallo.


    Kalender 2017:


    Datum Startzeit (MEZ) Grand Prix Ort
    26. März 07:00 Uhr Australien GP Melbourne
    09. April 08:00 Uhr China GP Shanghai
    16. April 17:00 Uhr Bahrain GP Sakhir
    30. April 14:00 Uhr Russland GP Sochi
    14. Mai 14:00 Uhr Spanien GP Barcelona
    28. Mai 14:00 Uhr Monaco GP Monte Carlo
    11. Juni 20:00 Uhr Kanada GP Montreal
    25. Juni 15:00 Uhr Aserbaidschan GP Baku
    09. Juli 14:00 Uhr Österreich GP Spielberg
    16. Juli 14:00 Uhr Großbritannien GP Silverstone
    30. Juli 14:00 Uhr Ungarn GP Budapest
    27. August 14:00 Uhr Belgien GP Spa-Francorchamps
    03. September 14:00 Uhr Italien GP Monza
    17. September 14:00 Uhr Singapur GP Marina Bay
    01. Oktober 09:00 Uhr Malaysia GP Sepang
    08. Oktober 07:00 Uhr Japan GP Suzuka
    22. Oktober 21:00 Uhr USA GP Austin
    29. Oktober 20:00 Uhr Mexiko GP Mexico City
    12. November 17:00 Uhr Brasilien GP Sao Paulo
    26. November 14:00 Uhr Abu Dhabi GP Yas Marina
    Quelle: http://www.motorsport-magazin.…rmel-1-rennkalender-2017/


    Teams und Fahrer 2017:


    Wer wird Weltmeister 2017?
    Rosberg ist zurückgetreten als Weltmeister, wie findest du das?
    Die F1 hat einen neuen Besitzer, wird sich etwas ändern?
    Massa tritt vom Rücktritt zurück. Gut oder schlecht?
    Ein Team weniger am Start, was hälst du davon?
    Werden die Regeländerungen etwas verändern bei der Rangliste der Fahrer/Teams?
    Wie war das letzte Rennen?
    Wer/Was ist dein Lieblings Fahrer, Team und Strecke?


    Bis dann.


    Archiv Saison 2015:



    Archiv F1-Saison 2014.


    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 8 Mal editiert, zuletzt von Pika ()

  • Da man endlich wieder Beiträge editieren kann, habe ich das auch mal schnell gemacht und dieses Thema auf den neusten Punktestand gebracht..


    Jedenfalls war das Rennen in Ungarn wirklich sehr spannend. War immer etwas los, viele Duelle, ein paar Crashes aber ohne schlimme Folgen. Am Ende konnte Ricciardo trumphieren mit etwas besseren und frischeren Reifen. Wirklich toll. Gingen auch mehrmals 3 Autos in die 180° und das ist natürlich Racing pur. :crazy: Ist halt doch schade, dass die Autos grosse Unterschiede aufweisen, aber genau so wollen es die grossen Teams..


    Das nächste Rennen erst in 3 Wochen. o,o


    Beligen / Spa war auch mal wieder sehr interessant. Gab wirklich einige sehr interessante Kämpfe und auch gut, dass die Mercedes nicht gewonnen haben. Rosberg kam auch sehr schlecht weg, aber nach 2 Runden war eigentlich wieder alles in Butter. Eine leichte Berührung an Hamiltons Reifen und schon lag er wieder voraus. Aber er musste auch noch den Frontflügel wechseln und das hat schon etwa 7 Sekunden gekostet zum normalen Stopp dazu von 3 Sekunden. So war der Unterschied am Ende dann auch zu Ricciardo. Der aber auch mit einem tollen Rennen und absolut verdient schon wieder zu gewinnen! Red Bull zumindest im Trockenen wieder dran, könnte man fast sagen. Haben aber auch genug Geld dafür.. Vettel aber weiterhin mit Problemen. Hat schon alle verfügbaren Motoren eingesetzt und wenn er noch einen neuen braucht, wird er um 10 Plätze strafversetzt. o,o
    Sauber wieder weiter weg von den Punkten, aber das wusste man auf den schnellen Strecken. In Monza kommt dann noch der Reifen auf denen man nochmal schwächer ist.. Die holen die 2 Punkte nicht mehr. :crazy: Macht für Sauber etwa 5-10 Millionen aus wenn man wenigstens Marussia überholen könnte in der WM.


    Die Saison ist vorbei und Lewis Hamilton ist Weltmeister 2014!! Gratulation und sowas.


    Wirklich spannend war es am Ende nicht mehr. Rosberg hat zwar noch die Pole geholt, aber nach einem schlechten Start war schon sehr viel verloren.. Man konnte eigentlich nur noch auf einen Ausfall von Hamilton hoffen und dann wegen doppelter Punkte beim letzten Rennen Rosbergs kleine Chance behalten. Vor allem auch weil sein DRS kaputt gegangen ist und er einen enormen Nachteil hatte. Am Ende reichte es ja nicht mal mehr in die Punkte. Sehr schade.
    Hamilton darum wohl trotzdem verdienter Weltmeister. Natürlich auch im stärksten Auto gefahren, aber machen muss man es trotzdem. Rosberg hat auch mehr Poles geholt, aber konnte nur 3 von 11 zum Sieg ausnutzen. Das spricht natürlich auch eher für Hamilton, obwohl der Abstand im Quali auch nie sonderlich gross war. Aber wie gesagt, die Mercedes waren einfach zu stark mit ihren Motoren und auch das Auto haben sie gut gebaut.
    Dahinter kommt dann auch schon Ricciardo. Während Vettel mehrheitlich unglücklich gekämpft hat, hatte die letzten 4 Jahre auch genug Glück finde ich, konnte der Australier 3 Siege holen mit dem mehrheitlich unterlegenen Red Bull-Renault!
    Die Williams so weit vorne wie auch schon lange nicht mehr. Motorenmässig sind sie eben auch sehr gut aufgestellt..
    Bei Ferrari hat einmal mehr Alonso alles rausgeholt was ging. Immer hin 100 Punkte mehr geholt als sein Teamkollege Räikkönen. Aber ja, bei Ferrari Auto und Antriebsstrang im Arsch..
    McLaren auch immer schwächer, Force India hat gegen Ende Saison stark abgebaut, die Lotus gerade mal mit 10 Pünktchen, Toro Rosso auch mit Motorennachteilen, Marussia hat zum ersten Mal Punkte geholt in kA 5 Jahren F1? Und natürlich überschattet vom schweren Unfall von Bianchi. Caterham braucht man gar nicht erwähnen.


    Dann noch zu Sauber-Ferrari. Leider litt man auch am schlechten Antriebsstrang von Ferrari und weil das Auto auch sonst aerodynamisch nicht top war, hatte man keine Chance diese Saison. Und wenn es trotzdem nochmal gut aussah in den letzten Rennen wie in den USA wo Sutil als 9. losfahren konnte, wird man noch abgeschossen..
    Sauber ist seit 20 Jahren dabei, aber so eine schlechte Saison gab es noch nie zuvor. Kein einziger Punkt erstmals. Vor allem wen man bedenkt, dass es viele Saisons nur für die ersten 6 Punkte gab und man es dieses Jahr nicht geschafft hat einen zu holen wo es bis zum 10. welche gab.. Vor 2 Jahren feierte man noch 4 Podestplätze, letzte Saison hat Hülkenberg regelmässig Punkte geholt, aber diese Saison keine Chance. Ist auch schwer zu sagen wie gross der Anteil der Fahrer am Misserfolg ist. Ein Perez hat in 38 Rennen für Sauber es nur einmal in die Punkte geschafft. Sutil war von Anfang an unglücklich, weil er der schwerste Fahrer im Feld war.. Das muss man mit der Balance wieder ausgleichen.. Naja, es kann nur noch besser werden nächste Saison, wo man dann hoffentlich auch dabei sein wird..


    Vielleicht noch etwas zu den Fahrerrochaden. Mitte Saison glaubte man schon, dass alle da bleiben wo sie sind, aber im letzten 1/4 gings dann schon fast rund. Alles ist noch nicht zu 100% bestätigt, aber das Meiste:
    4-fach Weltmeister Vettel geht zu Ferrari und ersetzt dort 2-fach Weltmeister Alonso. 1-fach Weltmeister Räikkönen soll hingegen vieler Vermutungen doch bei Ferrari bleiben. Bei Red Bull rückt der Russe Daniil Kwjat von Toro Rosso nach. Bei Toro Rosso wird Verne wohl "gehen gelassen", obwohl er 22 Punkte holte und sein Kollege nur deren 8. Max Verstappen und wahrscheinlich Carlos Sainz junior werden neu bei Toro Rosso sein, also zwei Rookies.
    Alonso geht wohl zu McLaren. Die fahren dann neu mit Honda-Motoren, wobei man jetzt noch nicht abschätzen kann ob die auch etwas taugen. Die anderen Motorbauer konnten zumindest eine Saison schauen woran es fehlt, Honda wird erstmals seit Jahren wieder dabei sein in der F1. 2-fach Weltmeister Alonso könnte dort 1-fach Weltmeister Button ersetzen. Button holte zwar 126 Punkte und Talent Magnussen nur 55, aber ja..
    Bei Mercedes, Williams, Lotus und Force India sollte alles gleich bleiben wie bisher. Caterham und Marussia wird man wohl nächste Saison nicht mehr sehen.
    Bei Sauber werden ebenfalls alle Fahrer ausgetauscht. Sutil hätte zwar noch Vertrag, aber der wird wohl ausgezahlt, Gutierrez war eh fertig und auch Ersatzfahrer Giedo van der Garde ist trotz Vertrag nicht mehr erwünscht. Auch die Zusammenarbeit mit Simona de Silvestro wurde beendet, aber das schon während der Saison. Sie wird wohl wieder IndyCar fahren und damit bleibt der F1-Traum der Schweizerin nur ein Traum. Deshalb fahren nächste Saison Marcus Ericsson, kommt von Caterham, und der Brasilianer Felipe Nasr, bisher GP2 wo er diese Saison 3. wurde in der Gesamtwertung. Beide bringen grosse Geldgeber mit.


    Das wars wohl von der F1 Saison 2014. Aber bald geht es schon weiter, nur etwas Geduld..

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Ich habe ehrlich gesagt nie verstanden, wie das jemandem gefallen kann.
    Jedesmal, wenn man Vater sich Formel 1 angeguckt hat und ich mich dazu setzte, spürte ich absolute Langeweile.
    Das einzige was ich da sehe/höre ist; Es macht Wumm, Brumm, Wumm, ein Paar Autos fahren im Kreis und es ist quasi ein Weltereignis wenn der eine den andere überholt. Tut mir leid aber dieser Sport ist nichts für mich ! ^^
    Aber jedem das seine!

  • Wie von Kirito schon genannt finde ich Formel 1, auch total langweilig, mein Opa hat früher immer solche Rennen geschaut und ist total ausgetickt, wenn Person X Person Y überholt.. Nichts für mich.. Überhaupt nicht..

  • Sow. Da es nicht mehr lange dauert bis die neue Saison losgeht, habe ich das von letzte Saison in ein Archiv gepackt und das für 2015 alles upgedated. Wobei die Fahrerpaarungen schon klar waren, ist alles so gekommen wie in meinem letzten Post in diesem Thema.


    Der Rennkalender ist jedoch weiterhin provisorisch. Vor allem um den GP in Deutschland gibt es noch einige Fragezeichen. Zuerst war das Rennen am Nürburgring geplant, doch die haben finanzielle Probleme. Dann sollte Hockenheim dafür einspringen, aber auch dort ist nicht alles rosig und weil die letzten Jahre auch schon zu wenig Zuschauer kamen, ist eine Austragung dort auch eher kritisch.
    Dazu kommt noch ein gewisser Bernie Eccelstone, Halter der Vermarktungsrechte, immer wieder mit "interessanten" Aussagen glänzt. So sagte er, nach der Bekanntgabe im letzten Jahr von 21 Rennen, dass man auch gut mit 19 Rennen leben könnte. Südkorea ist seither auch aus dem Kalender ausgeschieden, auch da lag es am lieben Geld. In den letzten Tagen war wieder einiges von ihm zu hören. Von: "Die Deutschen haben einen GP, aber in Österreich." bis zur voreiligen Absage des GP Deutschlands, wo er danach sagte, dass man es trotzdem noch irgendwie retten will, war schon alles dabei. Jedoch kann man nur abwarten und auf die Organisatoren vertrauen.



    Zudem wurden in den letzten Tagen die ganzen F1-Boliden vorgestellt mit ihren neuen Fahrern. Dazu finden die ersten Tests in Jerez statt. Aber natürlich nicht wirklich aussagekräftig. Wo man wirklich steht, weiss man wirklich erst, wenn es mit dem ersten Rennen losgeht.


    Da das Design vom neuen Sauber C34:



    Durch den neuen Sponsor ist man endlich vom Grau-Schwarzen-Panzerwagen-Design weggekommen. Obs wirklich schnell ist, weiss man auch nicht.



    Red Bull:



    Sieht doch auch mal hübsch aus. Red Bull-Zebra halt. ;D


    Aus aktuellem Anlass ein Doppelpost hier..


    1.:


    Die Formel 1 Saison startet dieses Wochenende. Freitag Tests, Samstag Test und Quali und am Sonntag das Rennen. Am Samstag um 7 Uhr und am Sonntag startet das Rennen schon um 6 Uhr. Also für Frühaufsteher geeignet. ;D



    2.:


    Was ist persönlich nicht erwartet habe, wird ein weiteres Team an den Start gehen. Manor Marussia heisst es. Also altes Team mit finanzieller Unterstützung eines weiteren Sponsors. Dazu hat das Team noch von letzter Saison Geld bekommen was sie sich verdient haben aus dem grossen Topf der Formel 1.
    Als Stammfahrer wurden Will Stevens (mit der Nummer 28 ) aus GBR und der Spanier Roberto Merhi (Nummer 98 ) gemeldet. Stevens hat letzte Saison ein Rennen für Caterham gefahren. Merhi war ein Testfahrer für das gleiche Team.



    3.:


    Das Sauber-F1-Team bekommt Ärger. Der Holländer Giedo van der Garde klagt sich ins Cockpit für das erste Rennen. Scheinbar hatte man mit ihm einen Vertrag gemacht, schon in der letzten Saison, dass er diese Saison Stammfahrer bei Sauber sein wird. Zwei Gerichte haben ihm dazu schon Recht gegeben. Eines jetzt auch Gestern in Australien. Sauber hat zwar Berufung eingelegt, aber es kann gut sein, dass van der Garde, der seit letztem Jahr nicht mehr im Team war, ein Cockpit wegen dieses Entscheids bekommt.




    Man kann also gespannt sein, was noch alles laufen wird bis das Rennen am Sonntag Morgen startet..


    ______________________________________________


    Soa, keinen Grund hier noch ein Doppelpost zu machen. Vielleicht in 2 Wochen beim nächsten Rennen. ;D


    Um gleich die Punkte oben abzuarbeiten. Zu 2.: Das Team war zwar vor Ort, jedoch konnten sie nicht fahren, weil sie die Wagen nicht mal angebracht haben. Wird spannend zu verfolgen, ob sie überhaupt einen GP-Start schaffen diese Saison.


    Zu 3.: Van der Garde hat sich das Recht erkämpft zu fahren. Jedoch wurde eine Lösung gefunden für Australien, dass er nicht fahren wird.. Obs nun beendet ist oder in 2 Wochen in Malaysia weitergeht, weiss natürlich noch niemand. Da auch nicht rauskam was da für Vereinbarungen gemacht wurden. Normalerweise würde man ja so einen Fahrer auszahlen, aber da Sauber das Geld auch nicht wirklich hat..



    Jetzt noch zum Rennen. 5 Autos konnten gar nicht starten. 2 fuhren überhaupt nie, Bottas hat sich irgendwie verletzt und konnte nicht starten, weitere kamen nicht bis in die Startaufstellung. Darunter auch Magnussen welcher für den verletzten Alonso hätte fahren dürfen. Alonso hat sich bei Testfahrten verletzt.


    Nach der ersten Runde waren dann auch die beiden Lotus weg. Einer hat gecrasht und der andere stellte seinen Wagen wieder in die Garage. :crazy: Da es gleich SaftyCar gab, fuhr Ericsson vom Sauber-Team gleich mal in die Box um von den harten Reifen auf die weichen zu wechseln. Weil die Weichen deutlich schneller sind und man beide draufhaben muss.


    Als das SaftyCar weg war, schnappte sich der andere Sauber-Fahrer Nasr gleich mal den vor ihm liegenden Saintz und war schon 5. Danach passierte nicht mehr sonderlich viel. Vorne fuhren die Mercedes locker weg, mit besserer Boxenstrategie überholte Vettel noch Massa und kam aufs Podest. Nasr vom Sauber-Team war oft im Bild, weil hinter ihm der Einheimische Ricciardo fuhr, jedoch kam der nie vorbei. Räikkönen kam mit besserer Boxenstrategie zwar an Nasr vorbei, doch wegen eines Problems mit dem linken Hinterrad, schied er dann aber aus. Nasr blieb also 5. Verstappen, der jüngste Fahrer aller Zeiten (was er wohl ewig bleiben wird wegen Regeländerungen), ist dann am Ende auch noch ausgeschieden. Ericsson fuhr 4 Mal an die Box zum Reifenwechseln und überholte am Ende noch Saintz und wurde 8. Damit holte Sauber glorreiche 14 Punkte. Ein guter Anfang nach den 0 Punkten in der ganzen letzte Saison.



    Am 28./29.geht es dann weiter in Malaysia Kuala Lumpur.


    Zwei Rennwochenenden sind wieder gelaufen, daher Zeit für einen Dreifachpost!


    Malaysia 2015


    Da gibt es einiges zu sagen. Vettel düpiert das Mercedes Team! Während Mercedes aus Angst schon früh die Reifen wechselt, fährt Vettel durch und kommt mit einem Stopp weniger, und natürlich auch als Sieger, ins Ziel! Gute Strategie, aber auch die Stärke des diesjährigen Ferrari war massgeblich für den Erfolg.
    Was das alles möglich gemacht hat, war aber auch der Fehler von Ericsson. Wollte unbedingt an einem langsameren Wagen vorbei, hat es offensichtlich übertrieben und keiner wollte ihn aus dem Kies schieben. Leider hat er damit auch einen möglichen Punkterang verschenkt. Sollte einem Fahrer der schon einiges an Erfahrung hat, eigentlich auch nicht passieren.



    China 2015


    Hier die Mercedes wie gewohnt krass überlegen. Aus meiner Sicht spielten sie mit der Konkurrenz. Immer wenn es nötig war, fuhren sie ein paar schnellere Runden und hatten so keine Probleme. Material schonen und trotzdem locker gewinnen, auch wenns mit den Zeitabständen nicht so wirkt.
    Mit dem Material haben vor allem die Teams RedBull und Toro Rosso zu kämpfen. Langsam aber sicher wird der Motor von Renault zur Hassfigur Nummer 1 und zum persönlichen Feind der Teams. RedBull-Gründer Mateschitz droht sogar schon mit dem Rückzug aus der F1, wenn sie nicht wieder an der Spitze mitfahren können. :crazy: 
    So profitierten auch die Sauber von zwei Motorschäden bei jeweils einem Wagen der beiden Teams. Als 8. und 10. holte man sich trotzdem verdient die Punkte.
    Jedoch war das Rennen nicht wirklich spannend, gabs eindeutig schon bessere diese Saison.



    Nächste Woche geht es dann schon beim GP in Bahrain weiter!

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Die von Mercedes stellen sich aber auch manchmal wie das letzte Amateur Team an xD. Was hab ich gelacht als die Hamilton rein geholt haben. Mir soll es recht sein, freut mich für Vettel und auch ein wenig Rosberg^^. Unter Brawn wäre sowas bestimmt nicht passiert.

  • Die von Mercedes stellen sich aber auch manchmal wie das letzte Amateur Team an xD. Was hab ich gelacht als die Hamilton rein geholt haben. Mir soll es recht sein, freut mich für Vettel und auch ein wenig Rosberg^^. Unter Brawn wäre sowas bestimmt nicht passiert.

    Und wie er sich aufgeregt hat. Wie ein kleiner Junge dem der Lollipop weggenommen wurde. Natürlich können mal Fehler passieren, aber trotzdem ist noch 3. geworden und braucht da nicht halb rumzuheulen. Vor allem sowas nicht nach Aussen kehren.


    Das Rennen in Monaco war sonst eigentlich noch recht interessant. Eigentlich war nur Hamilton langweilig, weil er gleich wieder mehrere Sekunden voraus fahren konnte.. Dann gab es immer wieder kleine Grüppchen. Auch wenn klar ist, dass man in Monaco schwer überholen kann.
    Bis es dann den grossen Knall von Verstappen gab. Absolut sein Fehler, zu wenig aufmerksam gewesen. Davor mit einem tollen Rennen. Wird beim nächsten Rennen dann auch 5 Startplätze zurückgesetzt in der Startaufstellung. Wobei er auch Pech an den Boxen hatte, sonst wäre er wohl auch nie hinter Grosjean gewesen. Da auch etwas Glück für Nasr im Sauber. Zuerst guter Start, nichts verloren, dann schied Alonso vor ihm aus, Verstappen fiel wegen schlechtem Stopp zurück, danach hielt er sich locker vor Grosjean. Verstappen hätte ihm wohl nich gefährlich werden können, aber da der den Fehler gemacht hat und zusätzlich noch Grosjean abgeräumt hat.. Nasr hatte auch an den Boxen für einmal keine Probleme.
    Hamilton dann nach seinem Stopp unter Safty Car eben hinter Rosberg und Vettel. Hat sich dann auch aufgerieben um an Vettel vorbeizukommen, aber der weiss halt wie man da fahren muss und Hamilton wollte auch nicht wirklich alles riskieren. Es gibt ja die eine oder andere Kurve, wo mit hohem Risiko doch noch etwas versuchen kann. Hatte dann trotzdem noch deutlich frischere Reifen drauf..



    Jedenfalls ist das nächste Rennen in Kanada in 2 Wochen. Danach geht es in Europa weiter. :crazy:




    GP Kanada


    Auf Verstappen wird mir jetzt wirklich zu sehr rumgehakt. Lasst den Jungen doch mal einen Fehler machen. Andere Fahrer sind deutlich erfahrener und machen noch dümmere Fehler. Also wirklich..
    Das Rennen in Kanada war jetzt auch nicht wieder so der Hit. Schon nach einer Runde lag Hamilton mehr als eine Sekunde von Rosberg. Also wenn da schon das DRS freigegeben worden wäre, hätte Rosberg in der DRS-Zone (wovon es zwei gab in Kanada) den Heckflügel auch nicht flach stellen können um Hamilton angreifen zu können. Somit baut Hamilton die Führung in der WM wieder aus.
    Action fand dann doch wieder mehrheitlich im Mittelfeld statt. Vor allem wegen den Ferrari. Räikkönen mit einem schönen Dreher, Vettel musste schon weiter hinten starten, hat toll aufgeholt, hatte wieder ein Problem und fiel zurück. Nach einem Boxenstopp aber wieder voll dabei und wieder am angreifen und überholen. Sehr schön gemacht. Muss man schon sagen.
    Die Sauber hatten leider keine Chance. Keine Verbesserungen am Auto und wenn man still steht, während der Rest Fortschritte macht, fährt man plötzlich nur noch ganz am Schluss.. Wobei Nasr auch Pech hatte. Zuerst zerlegte er seinen Sauber und konnte nicht die ganze Zeit nutzen um die Strecke besser kennenzulernen, da er in Kanada noch nicht fuhr.



    Am 21.06.2015 fährt man dann in Österreich!


    GP Grossbritannien 2015


    Das war doch mal eine spannende Kiste! Zuerst überholen die Williams die beiden Mercedes am Start! Dann beim fliegenden Start, wegen SaftyCar, hat es Hamilton übertrieben beim wieder überholen wollen und hatte viel Glück, dass seinen Wagen nicht beschädigt hat.
    War wirklich Actionen drinnen und für die Kritiker natürlich mal ein Zeichen. xD War immer etwas los auf der Strecke und man musste nicht nur auf Boxenstopps oder Regen warten. Gabs zwar dann beides noch mit Veränderungen in den Rangliste. Der Regen hatte gegen Ende Rennen zweimal eingesetzt. Einige Teams haben sich verpokert. Nur die Mercedes natürlich nicht. Beim zweiten Regenguss hat Hamilton perfekt gewechselt auf Regenreifen und konnte so alle überholen. Während die Williams auch mit Regenreifen grosse Probleme hatten. War schade eigentlich. Vettel konnte sie dann auch noch überholen, was also nicht mal mehr für einen Platz auf dem Podest gereicht hat für die Williams. Im Trockenen waren sie top, im Regen eher flop.
    Verpokert hat sich auch Sauber. Zuerst ist Nasr bereits in der Aufwärmrunde stehen geblieben. Getriebe kaputt und in der kurzen Zeit bis zum Start nicht mehr zu reparieren. Dann lag Ericsson praktisch das ganze Rennen über auf einem Punkterang, nur hat man den noch verspielt. Beim ersten kleinen Regen wechselte man sofort auf die Regenreifen, was dann eben nichts gebracht hat. Eigentlich nicht schlimm, weil der 11. Alonso, der einzige der Ericsson noch hätte den Punkt abnehmen können, das Gleiche gemacht hat und weit zurücklag. Jedoch etwas mehr als eine Runde vor dem grossen Regen haben die Sauber zurück auf Trockenreifen gewechselt. Als es dann wieder regnete nochmal zurück und Alonso blieb cool und fuhr stur mit den Regenreifen weiter. Während also Sauber 2 Mal unnötig an den Boxen war und den ganzen Vorsprung aufgebraucht haben.. Ein schwacher Trost, dass man mit den frischeren Regenreifen bis zum Ende hin etwas schneller war als Alonso. Aber zu wenig verbleibende Runden um ihn wirklich angreifen zu können.. Einmal mehr ein gewaltige strategischer Fehler von Sauber. Wobei man sich da nicht wundern muss, das passiert bei jedem 3. Rennen..



    Nächster GP: 26.07.2015 GP Ungarn


    Leider überschattet diese rennfreie Zeit ein Todesfall. Jules Bianchi ist verstorben am letzten Freitag. R.I.P.


    Bianchi lag nach einem Unfall im letzten Oktober im Koma und starb nun an seinen Verletzungen.


    Viel mehr will ich dazu eigentlich nicht mehr schreiben. Seit 20 Jahren ist kein Formel 1 Fahrer mehr gestorben bei einem Rennwochenende oder an Verletzungen die er sich in der Zeit zugezogen hatte. Das spricht für die enorm verbesserte Sicherheit in dieser Sportart.


    Weiteres: http://www.srf.ch/sport/motors…1/jules-bianchi-gestorben


    Vor der Sommerpause gab es wieder einmal einen sehr interessanten GP! Wirklich spannendes Rennen mit vielen Zwischenfällen!


    GP Ungarn


    Angefangen hat es natürlich schon am Start. Im Qualifying waren die Mercedes, und vor allem Hamilton, unantastbar. Doch am Start haben sie einmal mehr versagt! Beide Ferrari konnten sie überholen! Ausserdem auch gleich wegziehen, also mehrere Sekunden rausholen, was sonst die Mercedes immer machen. Vettel konnte es auch souverän bis zum Ende durchziehen, Räikkönen dafür einmal mehr im Pech. Wegen technischer Probleme verlor er Zeit und musste am Ende gar aufgeben. Das war wirklich sehr schade.


    Dass die Mercedes dann auch nicht weiter voran kamen, lag auch an den Eigenfehlern. Hamilton geriet von der Strecke weil er es einfach übertrieben hat mit einem Angriff.. Musste dann wieder von Hinten alles aufrollen. In der 42. Runde gabs dann auch noch einen Unfall von Hülkenberg. Sein Frontflügel hat sich verabschiedet und ist in 1000 Teile zersprungen weil er drübergefahren ist. ;D Danach gab es auch Safty Car und alles war wieder beisammen. Gab jedoch nicht viele Veränderungen.
    Rosberg hatte dann noch etwas Pech als er auf einem Podestrang lag. Zuerst ein gefährlicher Angriff vom Gegner, jedoch konnte er sich behaupten, aber dann hat Rosberg dem am Schluss zu wenig Platz gelassen und es war ein Frontflügel kaputt und ein Hinterreifen von Rosberg.. Er fuhr mit 3 Rädern an die Box, verlor aber zu viel Zeit, so konnte Hamilton wieder an ihm vorbeifahren. Daher konnte er keine Punkte gut machen. Trotzdem bleibt es noch relativ spannend.
    Ist ausserdem das erste Mal nach 9 Rennen, dass nicht beide Mercedes auf dem Podium sind! In Ungarn ist halt immer etwas los.


    Da noch die Rangliste von Ungarn:


    Die Sauber endlich auch mal wieder mit einem Punkt. Leider bringt das nicht viel, da die direkten Gegner noch mehr gepunktet haben und man ist auch vom 7. auf den 8. WM-Rang zurückgefallen. Zudem ist zu befürchten, dass die McLaren auch noch vorbeikommen bis Ende Saison. Vor allem da Sauber in das diesjährige Auto nicht mehr sonderlich viel investieren wird, sondern schon an dem für nächste Saison mehrheitlich entwickeln. Ausserdem wurde bekannt, dass die beiden Fahrer, Nasr und Ericsson, auch nächste Saison bei Sauber fahren werden. Dazu sollen sie 40 Mio. an Sponsorengeld generieren, was dem Team natürlich schon hilft, um weiterbestehen zu können als Privatteam.



    Nächster GP: 23.08.2015 GP Belgien


    GP Singapur
    Also ich bin ziemlich wütend gewesen.. Weil irgendein Spinner auf der Strecke rumgelaufen ist und so eine Safty Car-Phase auslöste. :bam1::bam2::bam3:


    Klar, das hatte nicht viele Veränderungen gebracht, aber eine ziemlich wichtige.. Nasr war auf dem Weg einen sehr guten 8 Platz zu holen, jedoch war er kurz davor an der Box und anstatt dass er locker alle wieder überholen hätte können, wenn die dann an die Box gefahren wären, gabs eben Safty Car. Praktisch alle gingen Reifen wechseln und da wenn das SC draussen ist man deutlich weniger Zeit verliert, weil auf der Strecke selber langsamer gefahren werden kann, war Nasr plötzlich nicht mehr in den Punkten.. Wenn man kein Glück hat, kommt auch noch Pech dazu, vor allem wenn irgendein ein Spinner auf der Strecke rumgurkt, das ist natürlich weder für die F1 noch für den Veranstalter gut ... Und den Schaden hatte eigentlich nur Nasr. Die Toro Rosso wechselten dann auf den weichen und schnelleren Reifen und da sie wegen dem SC wieder dran waren, fuhren sie locker in die Punkte. Ein wenig Glück noch, dass Grosjean nicht gewechselt hatte und auf kaputten Reifen noch rumgeeiert war und sich Nasr am Ende doch noch den 10 Platz und einen Mini-Punkt holen konnte.


    Vorne im Rennen gibt es nicht viel zu sagen. Mercedes hatte für einmal Probleme, war nicht ihre Strecke und daher waren die Ferrari und Red Bull für einmal stärker. Hamilton schied dann noch mit einem technischen Problem aus (das erste Mal seit über einem Jahr) und Rosberg sammelte unter dem Strich zu wenige Punkte um die WM wieder spannend machen zu können. Die WM könnte vielleicht noch spannend werden, wenn die 4 verfügbaren Motoren aufgebraucht sind bei den Mercedes.. Aber das wohl nur der letzte Strohhalm, vor allem weil Rosberg noch weniger Motoren hat.
    Sonst Vettel sehr souverän. Hat ja auch nicht umsonst da schon 3 Mal gewonnen. Die 2 SC-Phasen konnten ihm auch nichts anhaben, da a) alle die gleiche Strategie fuhren an der Spitze, b) er so oder so der Schnelle war und immer gleich sich ein Polster rausfahren konnte.


    Das nächste Rennen ist dann schon der GP in Japan am 27.09.

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • GP USA


    Das war ja mal ein Rennwochenende!


    Natürlich angefange mit dem Dauerregen. Weswegen nach 3-stündigem warten die Quali nicht gefahren werden konnte und auch im neuen Termin konnte es nicht fertig gefahren werden. Sowas gabs selten in der Geschichte.


    Das Rennen hatte es dann auch in sich. Alle mussten mit Regenreifen starten. Rosberg auf Pole, aber nicht lange in Führung. Etwas schlechter Start und dann drängte sich Hamilton in der ersten Kurve vorbei. Dazu drängte er Rosberg auch noch neben die Strecke, was natürlich nicht so sauber war..
    Dann entwickelte sich das Rennen ziemlich munter. Die Red Bull auf abtrocknender Strecke sogar besser als die Mercedes. Aber dann kam der Punkt zum wechseln der Reifen, wo die Trockenreifen einfach schneller waren. Hamilton kam zuerst, aber Rosberg am Ende doch mit dem Vorteil. Nur verspielte er den am Ende mit einem Eigenfehler noch und so wurde Hamilton schon Weltmeister.


    Zwei Mal Safty Car und virtuel SC hat auch viel durcheinander gebracht und vor allem das Feld zusammen. Deswegen wurde es eigentlich auch nie langweilig. Am Ende holte sogar Nasr noch zwei Punkte, obwohl er sein Rennen in der 2. Runde schon fast zerstört hatte, weil er seinem Teamkollegen reingefahren war ... Für einmal ein Geschenk zum 400. GP-Wochenende am dem Sauber dabei war.


    Es ist so viel passiert und so viele heisse Duelle, kann man gar nicht alles erwähnen. Wer es nicht gesehen hat, muss sich ärgern es verpasst zu haben. xD

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Hallo!


    Vielleicht wird diese Saison mal wieder über die F1 diskutiert, wer weiss. ;D Im Startpost stehen jedenfalls alle Termine, Fahrer/Teams und diverse Fragen die man gerne beantworten könnte.


    Dazu gab es auf diese Saison einige Regeländerungen, so wie neue Besitzer der F1. Mit vielen Änderungen kann ein normaler Fan nicht viel anfangen, aber hier ein paar Details:
    - Die Reifen sind breiter. Die Breite des Vorderreifens steigt von 24,5 auf 30,5 Zentimeter, die des Hinterreifens von 32,5 auf 40,5 Zentimeter.
    - Auch die Wagen sind höher und breiter und werden ingesamt wieder bedeutend schneller sein.
    - Im Innenleben der Wagen ist auch wieder mehr möglich, es gibt viel weniger Einschränkungen am Motor und es darf mehr Sprit verwendet werden. Jedoch hat man weniger Ersatzteile für den Motor zur Verfügung und wenn man mehr braucht, kassiert man dafür Strafen.
    - Wenn bei Regen hinter dem Safety-Car gestartet wird und das Safety-Car rein kommt, wird neu stehend auf der Startlinie gestartet.



    Dieses Wochenende dann auch schon das erste Rennen. Man kann gespannt sein, obs schon an der Hirarchie Änderungen gibt oder eher nicht.



    Bis dann.

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Da ich großer Formel 1 - Fan bin äußer ich mich mal dazu. Bis jetzt verspricht die Saison einiges, da Ferrari und Mercedes sowie Vettel und Hamilton um die Titel kloppen. Heißt da fährt keiner weg und es ist ein wenig Spannung drin. Ich muss sagen, dass ich leider vom letzten Rennen etwas enttäucht bin zwecks der Stallorder (Ungarn). Kimi war sehr schnell und man hätte ihm den Sieg geben können, da Vettel sicher noch einige Siege holen wird.

    Props an Mercedes, dass sie Bottas wieder die dritte Position gegeben haben.


    Man kann jetzt gespannt sein, was nach der Sommerpause folgt und wie die Rennen weitergehen. Ich hoffe, das Abwechslung sowie Spannung enthalten sind und nicht jetzt ein Team dominiert. Hoffentlich wird RedBull die Anderen beiden Team auch noch etwas ärgern können und für kleine Überraschungen sorgen. Doch ist der Titelkampf klar. Hier ist die Frage: Vettel oder Hamilton.

  • Das Rennen in Ungarn war wirklich nicht sehr spannend. Aber wenn nichts aussergewöhnliches passiert, ist das eben schon eine Strecke, wo es nicht so einfach ist zu überholen, von daher. Trotzdem eine Strecke wo den Ferrari mehr lag und sie unbedingt haben Punkte rausholen müssen, das ist vor allem für Vettel gegenüber Hamilton sehr wichtig gewesen. Ist sicher auch schön, dass die WM noch nicht entschieden ist, sah auch schon anders aus, aber diese Saison geht es wirklich eng zu und her.

    Für den WM-Titel würde ich Bottas noch nicht ganz abschreiben. o,o

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Vettel hat sich wohl selber aus dem WM-Rennen genommen. Anstatt von der Pole aus zum Sieg zu fahren, crasht er schon nach einer Kurve.


    Aber egal. Ich habe gerade gelesen, dass in Malaysia das letzte Rennen auf der Strecke stattfinden soll, weswegen weiss ich noch nicht. oO Finde ich aber sehr schade. Hier ein paar Geschichten und Bilder aus Sepang: http://www.srf.ch/sport/motors…-besten-bilder-aus-sepang

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Das Rennen gestern war ganz interessant; Vettel hat es mal wieder bewiesen das er doch der beste ist.

    Von P20 auf P4 und das in Malaysia? das muss ihm mal einer nach machen.

    Glückwunsch auch für Red Bull, verdienter Sieg für Verstappen!

  • Malaysia war meist eine sehr interessante und spannende Strecke, auch vom Wetter her. Ich hatte dann eigentlich schon damit gerechnet, dass es Vettel in die Top6 schaffen wird bis zum Ende. Jetzt am Ende wäre sogar Platz 3 möglich gewesen, aber dafür hätte er wohl noch etwas länger auf den härteren Reifen fahren müssen, die SuperSoft waren zum Schluss wohl zu stark runter. Natürlich auch Pech wegen Kimi.. Auf dem Weg zur Startaufstellung gibt der Motor den Geist auf, sonst hätte er das Rennen sicher gewonnen, sehr schade.

    Unter dem Strich lief halt doch wieder alles für Hamilton. Vettel muss dann noch hoffen, dass er wegen den Aktionen in der Auslaufrunde nicht noch bestraft wird. Wobei man in Malaysia praktisch alles hat durchgehen lassen und ziemlich jeder Straffrei ausging für Sachen wo es an anderen GPs schon gröbere Strafen gab.. Keine Linie in dem Bereich, aber ist doch immer so wenn Menschen dahinterstehen.

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Ja stimmt, sehr schade für Kimi, der war eigtl ganz gut unterwegs am wochenende.

    Hamilton hatte mal wieder glück. er ist ja wircklich ein Top Fahrer aber mal ehrlich..

    wenn Red Bull und Ferrari nicht wären, könnte keiner mit Mercedes konkurrieren...langweilig

  • Hamilton hatte schon oft viel Glück, bis auf letzte Saison vielleicht. Wobei er natürlich auch ein sehr guter Fahrer ist, aber solange nicht alle in Einheitsautos sitzen, weiss man nicht, wer wirklich der allerbeste Fahrer ist.


    Dass nur 3 Teams, vor dieser Saison nur ein Team, mehrheitlich an der Spitze stehen, ist ja auch so gewollt. Die Teams mit viel Geld wollen so weitermachen wie bisher, alle Ideen von etwas fairer und einheitlicher die F1 zu machen, scheitern ja praktisch immer. Die interessieren sich auch kaum für die kleinen Teams, höchstens um ihre Talente da aufzubauen. Es wurde ja auch schon mehrmals gesagt, dass die 3 grossen Teams auch gerne 3 Wagen stellen würden, falls noch mehr Teams aus der F1 aussteigen sollten. Was es jetzt auch nicht unbedingt interessanter und spannender macht, ausser man ist Fan von einem der Teams, dann hat man sicher mehr Freude dran, wenn die dann nur noch unter sich sind. o,o


    Also einheitlichere Wagen, noch mehr Einschränkungen, Kostenbremse, bessere und fairere Verteilung der Gelder, ... ein paar grössere Änderungen und es könnte ein vielfaches spannender und abwechslungsreicher werden. Aber die Interessen gehen halt doch weit auseinander und Einigkeit unter den Teams muss eben auch stattfinden um grössere Sachen zu ändern.


    Und sooo langweilig wars bisher in dieser Saison ja auch nicht, eher die typischen Strecken wo man weiss, dass da normalerweise nicht viel läuft bis auf Duelle im hinteren Mittelfeld. ;D

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Sehr sehr bitter für Vettel. Wegen Crash und technischen Defekten schenkt man die WM praktisch kampflos her. Leider Heute auch wieder, wohl eine defekte Zündkerze, sowas hört man selten. Aber wie einst mit Massa, der zwar in einem überlegenen Auto, macht die Technik einem einen Strich durch die Rechnung für den WM-Titel.


    Davon kann Vettel auch von Glück reden, dass er ohne Strafe ins Rennen starten konnte.. Auslaufunfall gegen Stroll ohne Strafe davongekommen, mitfahren bei Wehrlein, wo es schon Strafen gab, ebenfalls davongekommen. Dann vermutete man einen Defekt am Getriebe. Das flog von Malaysia nach Maranello, dort wurde kein Defekt erkannt und deswegen flog es weiter nach Japan. ;D


    Damit sind es noch 4 Rennen. Da müsste Hamilton mindestens zwei 0er einfahren, damit Vettel wirklich noch eine Chance hat. Aber von der Zuverlässigkeit her machen die Mercedes doch einen guten Eindruck, können auch immer wieder noch zulegen, wenn es eng wird.

    .. wer träumt, dem wachsen Flügel ..


    pikaban1.png

  • Ja sehr schade für Vettel!! das wochende zuvor hatte kimi die Probleme und jetzt er.

    Bitter für die WM, ich denke nicht das er da noch was machen kann.


    Hamilton spielt das natürlich in die Hände, leicht verdienter WM Titel..musste sich nichtmal anstrengen..