Kapitel 424 - Avatar

  • Ich denke, die Gruvia-Shipper unter uns sehen das Kapitel mit einem lachenden und weinenden Auge...


    Ich weiß nicht, ob ich mich freuen soll oder nicht. Juvia und Gray haben ein halbes Jahr lang zusammen in einem Haus gelebt. Ein Bett haben sie sich zwar nicht geteilt, so sehr es Juvia auch wollte, aber sie haben zusammen gegessen, trainiert und gearbeitet. Das lässt jedes Gruvia-Shipper Herz höher schlagen. :herz: Viele haben erwartet, dass sie ihre Zeit gemeinsam verbracht haben, aber das, was wirklich passiert ist, hätte ich nie erwartet. Ich will unbedingt Flashbacks. Grays Markierungen an seinem Körper haben aber die Überhand genommen und er ist verschwunden. Die arme Juvia sucht tagelang nach ihm und wartet in ihrem gemeinsamen Haus darauf, bis er zurück kommt. ;(


    Dann erscheinen die neuen Antagonisten, die beiden Frauen sehen ziemlich cool aus und dann ... Gray! Ich habe ihn erst nicht wiedererkannt. Ich stelle mal die Vermutung auf, dass sich Gray vom Aussehen her am meisten verändert hat. Er sieht wirklich gut aus, die Haare sexy pushed back, seine Kleidung und alles, aber vorher gefiel er mir besser. Mir will es aber nicht gefallen, dass er jetzt anscheinend als Antagonist dargestellt wird. Ich mag es allgemein nicht, wenn ein Hauptcharakter die Seiten wechselt, aber vielleicht kriegt Mashima es gut hin. Ich lasse mich mal überraschen.

  • Ich denke eher, dass Gray zwanghaft versucht seinem Vater nach zu eifern. Er hat bestimmt die Gilde infiltriert, um sie von innen heraus zu vernichten. Die Sache mit der Markierung hat mich dann doch überrascht. Wahrscheinlich kann Gray noch immer nicht diese Macht kontrollieren und deshalb versucht sie ihn zu verschlingen.

    Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen.

  • Das mit Juvia finde ich traurig, sie lebt mit Gray zusammen und dann verlässt er sie. Vielleicht sind dieses Markinungen schuld, was wahrscheinlich an die nebenwirkung der Devil Slayer Magie liegt... Oder wie Speise und ich gestern vermuten als wir von den Spoilers gehört haben, das Gray vielleicht nur infomationen zu Zeref sammelt, weil sein Ziel heißt ja END. Durch die Markinung glaube ich das langsam weniger, aber Mashima könnte uns ein streich spielen. @_@
    Ich hoffe das sich das mit Gray nicht so langzieht wie Kaugumi und er bald wieder zum Alten wird.
    Was ich bei Lucy toll fand, dass sie Natsu wieder darauf hinweißt das er ebenfalls alle verlassen hat, während er das bei Gray bemangelt.
    Irgendwie erkenne ich eine paralle zwischen Nalu und Gruvia gerade. o.O
    Natsu verließ Lucy und sie fiel in depressionen, obwohl sie hinterher sich selbst geheilt hat.
    Gray verließ Juvia und sie fiel ebenfalls in depression.


    Ich laß noch in tumblr das jemand vermutet das Gray es ist der Frosch umbringt.

    Einmal editiert, zuletzt von Tsubaki ()

  • Wie viel will Mashima sich eigentlich noch von Naruto abgucken? Ich mein, spätestens jetzt sind die Ähnlichkeiten ja wirklich so gar nicht mehr von der Hand zu weisen.

  • Chapter war besser als erwartet, teilweise sogar recht lustig. Mir hat's eigentlich ziemlich gut gefallen, anfangs dachte ich zuerst es geht um die Ishgal Saints, aber da wurden meine Hoffnungen leider enttäuscht :whistling: Nunja, auch nicht so schlimm aber da Natsu sich von Sabertooth Hilfe holen will, denke ich mal dass die dunkle Gilde von Gray keine allzu große Herausforderung sein müsste. Falls das aber nicht so ist und Gray erstmal im Schatten bleibt und kleine Missionen macht (a la Taka/Hebi von Sasuke) wird wohl das nächste Mitglied aus Sabertooth sein. Ich bin eigentlich recht gespannt :pinch: Dann ist diese Avatar-Gilde vllt doch eine ernstzunehmende Gilde.



    Gray ist also ein böser Avatar! Wie geil.xD


    Immerhin hat sich Gray sehr viel verändert, was man von Natsu,Lucy,Wendy und Juvia nicht sagen kann.


    Wie viel will Mashima sich eigentlich noch von Naruto abgucken? Ich mein, spätestens jetzt sind die Ähnlichkeiten ja wirklich so gar nicht mehr von der Hand zu weisen.

    Haha, ja ich musste hier auch die ganze Zeit an ATLA und Naruto denken, haha :D
    Obwohl das ist eine seeeehr verblüffende Ähnlichkeit, das ist wie Sasuke mit Taka. Mal sehen ob sich vllt noch eine Akatsuki-Kopie hinter der Avatar-Gilde versteckt, mit ganz tollen Gegnern und dann gibts wieder einen Gildenkampf, diesmal aber mit Laxus und Gildarts ^__^

    sigpic604048_7.gif

  • Ich hatte ja schon damit gerechnet, dass mir Mashima mein Herz herausreißen und es auf den Boden schmeißen wird, muss aber sagen das Kapitel hat mir ehrlich gesagt sehr gut gefallen.
    1. Hat es mir eine Frage beantwortet, die ich immer schon wissen wollte: Kann Juvia von ihrem eigenen Regen krank werden?
    2. Kam einfach DER Satz, den ich auch immer zu Paaren - oder denen, die es sein wollen (oder nicht) - sage. Sucht euch ein Zimmer!
    Fand ich sehr schön von Juvia.


    Über Grays Motive, seine schwarze Körperhälfte und die neue Leidenschaft für zu viel Haargel kann man jetzt viel grübeln. Am Naheliegensten ist, dass er von dieser schwarzen Hälfte in etwas Böses verwandelt wird. Ob bewusst oder unbewusst? Kann ich nicht sagen.
    Allerdings fände ich es so fast wieder langweilig, weil sich das im Moment ziemlich viele denken, also kann es auch sein, dass es gar nichts Böses ist, bzw. Gray sich davon nicht beeinflussen lässt oder dagegen ankämpft und wirklich nur mit dem Willen, von Innen heraus Avatar(e?) zu zerstören. Dabei muss ich irgendwie an Charmed denken, aber gut.
    Was mir auch gefiel, war Lucys Einwurf Natsu gegenüber, dass er ebenfalls einfach abgehauen ist. Hatten ein paar auf tumblr sich erhofft und es freut mich immer sehr, wenn sowas dann wirklich in Erfüllung geht. Ich mag Nalu zwar, sehe sie im Manga aber eher als beste Freunde, das war jetzt mal ein richtiger Moment, wo ich mir dachte: Vielleicht doch ein Paar? :)


    Wie viel will Mashima sich eigentlich noch von Naruto abgucken? Ich mein, spätestens jetzt sind die Ähnlichkeiten ja wirklich so gar nicht mehr von der Hand zu weisen.

    Haha, ja ich musste hier auch die ganze Zeit an ATLA und Naruto denken, haha :D
    Obwohl das ist eine seeeehr verblüffende Ähnlichkeit, das ist wie Sasuke mit Taka. Mal sehen ob sich vllt noch eine Akatsuki-Kopie hinter der Avatar-Gilde versteckt, mit ganz tollen Gegnern und dann gibts wieder einen Gildenkampf, diesmal aber mit Laxus und Gildarts ^__^

    Ich will euch jetzt nicht direkt wiedersprechen, aber selbst ATLA und Naruto haben das nicht neu erfunden. Das Ding ist, diese Entwicklung ist so alt wie die Welt selbst, wenn ich es mal übertrieben sagen darf. Es bietet einfach viel Story und Entwicklung und vor allem Drama kommt nicht zu kurz. Spannung usw. spielen da auch eine wichtige Rolle, deshalb könnte man auch bei Naruto schon sagen, er habe es sich abgeschaut. Finde ich jetzt nicht sonderlich überraschend.
    Vor allem könnte ich euch bei so gut wie jedem Manga einen Handlungsstrang sagen, den ich schon aus einer anderen Serie kenne, weil es nicht so viel gibt, was man neu erfinden kann, vor allem dann nicht, wenn es schon so viel gibt. Und vor allem ist FT für mich zumindest, kein Manga, der neue Wege gehen will, sondern einfach eine schöne Geschichte über Freundschaft und Kameradschaft erzählen möchte und da bietet sich das, was anscheinend (oder auch nicht?) gerade mit Gray passiert einfach sehr gut an.

  • Mag sein, dass Naruto nicht das Rad neu erfunden hat - zählt dennoch zu den erfolgreichsten Mangas, daher liegt ein "Abgucken" nahe. Es ist ja auch nicht nur der Handlungsstrang selbst, es geht ja bis zu den Markierungen am Körper weiter und dem Verhalten der Personen selbst (Sasuke <> Sakura und Gray <> Juvia).
    Als ich das erste Mal den Vergleich angestellt habe, hieß es noch, das sei weit hergeholt. :D


    Ich bin ehrlich, auf sowas habe ich keinen Bock mehr, Naruto hat das einfach überstrapaziert. Wenn Mashima es besser hinbekommt, gern, aber sicher bin ich mir da noch nicht.

  • Wow, was für ein Kapitel!


    Gray hat die Seiten gewechselt (oder gibt es nur vor, um E.N.D. zu finden)
    Aber wegen den schwarzen Symbolen könnte es auch wirklich sein, dass er böse geworden ist.


    Aber das ist etwas, wo man besser doch mal abwartet.
    Das ist doch immer wieder anders bei Mashima ^-^


    Ich weiß jetzt nur nicht, ob die schwarzen Symbole durch die Devil Slayer Magie von Silver kommen oder ob sie eine Nebenwirkung bzw. Nachwirkung von Memento Mori sind.
    (Memento Mori war die Magie von Marde Guille, wo er Natsu und Gray hat verschwinden lassen und anschließend war Gray auch von solchen schwarzen Symbolen bedeckt)


    Auf einen Kampf Natsu gegen Gray wird es aber auf jeden Fall hinauslaufen.


    Zitat von goetterspeise_

    Sucht euch ein Zimmer! Fand ich sehr schön von Juvia.


    Ja! ^-^


    Juvia, die NaLu Shipperin! :D



    Was man bei Avatar auch noch entdecken kann:


    In der Gilde sind anscheinend auch Rusty Rose und Kain Hikaru von Grimoire Heart dabei!
    Da Zeref die beiden ja nicht getötet hatte, lag die Vermutung ja nahe, dass die beiden wieder auftauchen würden.


    unbenannt-1inbi3.jpg


    Die Ähnlichkeiten sind zumindest verblüffend.


    Bei Kain die exakt gleiche Voodoo Puppe und bei Rusty eine ähnliche Frisur.


    Wäre also durchaus möglich, dass die beiden in einer etwas anderen Form wieder da sind ^-^

    signaturniebelnalnm.png

  • Ich fand das Kapitel ziemlich schnieke! Gruvia ist nicht wirklich mein OTP, aber das war schon ziemlich süß...und das Gray sie verlässt war irgendwie abzusehen, finde ich. Dass er allerdings dort bei den Avataren landet, fand ich irgendwie echt krass! Und das, was auch schon gesagt wurde - Haargel! :'D Er sieht fast so aus wie Silver! :'D

    Dann ist diese Avatar-Gilde vllt doch eine ernstzunehmende Gilde.

    Ich denke, jetzt wo das Thema "Dunkle Gilden" abgehakt ist, werden die vielleicht die neuen Antas.

    Was mir auch gefiel, war Lucys Einwurf Natsu gegenüber, dass er ebenfalls einfach abgehauen ist.

    Dem stimme ich zu - wenn auch aus anderen Gründen. Ich finde es gut, dass Lucy gegenüber den Leuten, die sie jetzt wiedertreffen, schon ein wenig patzig reagiert, bezüglich, dass sie einfach gegangen sind, und es nicht einfach so mal eben vom Tisch geschoben wird. Als NaLu darf das interpretieren wer will, ich machs nicht, aber mir ist das Pairing auch herzlich wurscht, also ignoriert mich. xD

    Wie viel will Mashima sich eigentlich noch von Naruto abgucken? Ich mein, spätestens jetzt sind die Ähnlichkeiten ja wirklich so gar nicht mehr von der Hand zu weisen.

    Ich muss Speise zustimmen, Naruto war nicht die erste Serie, wo ein Charakter die Seiten wechselt, geschweige denn hat Mashima das jetzt von Naruto "abgeguckt". Nur weil Gray und Sasuke beide schwarze Haare und gewisse Male auf dem Körper haben und die Seiten gewechselt haben, ist der eine jetzt vom anderen abgeschaut? Wie gesagt, ich stimme Speise zu - diese Entwicklung ist echt nicht gerade etwas Neues und sorgt meistens für sehr interessante Situationen. Was hierbei wohl schlussendlich in einem Kampf Natsu vs Gray enden wird, aber hey, das ist ja auch nichts Neues. :D



    Oben rechts und Mitte rechts - Inu meinte vorhin, dass die zwei durchaus Kain Hikaru und Rustyrose von Grimoire Heart sein könnten. Der Kerl oben rechts hat eine Voodoo-Puppe die haargenau so aussieht wie die von Kain und die Dame in der Mitte hat eine recht ähnliche Frisur...wer weiß, vielleicht sind das Dämonenformen? :o


    EDIT: Verdammt, Razi war schneller! XD

  • Mag sein, dass Naruto nicht das Rad neu erfunden hat - zählt dennoch zu den erfolgreichsten Mangas, daher liegt ein "Abgucken" nahe. Es ist ja auch nicht nur der Handlungsstrang selbst, es geht ja bis zu den Markierungen am Körper weiter und dem Verhalten der Personen selbst (Sasuke <> Sakura und Gray <> Juvia).
    Als ich das erste Mal den Vergleich angestellt habe, hieß es noch, das sei weit hergeholt. :D


    Ich bin ehrlich, auf sowas habe ich keinen Bock mehr, Naruto hat das einfach überstrapaziert. Wenn Mashima es besser hinbekommt, gern, aber sicher bin ich mir da noch nicht.

    Sasuke und Gray sind sich vom Typ her aber sehr ähnlich und solche Charaktere gibt es auch wiederrum in vielen Mangas und anderen Serien. Das sind einfach diese 'coolen' teils 'unnahrbaren' Typen, die dieses eine Mädchen haben, das alles für sie geben würden.
    Das mit der Markierung ist bei Mashima aber an sich eh nicht neu, ich meine er mag Körperkunst bei seinen Charakteren an sich ja sowieso schon recht gern, oder wie erklärt man es sich sonst, dass gefühlt jeder zweite Charakter ein Tattoo hat?
    Ich weiß durchaus was ihr meint, aber es klang so als hätte Mashima für euch irgendwie keine eigenen Ideen mehr.
    Mal davon abgesehen, dass es an sich vollkommen legitim ist sich hin und wieder was bei Kollegen anzuschauen.
    Für mich kommt es aber tatsächlich jetzt erst mal auf die Umsetzung an, obwohl Tsuba und ich nicht wollten, dass Gray ein zweiter Sasuke wird, aber ob er das wirklich in diesem Ausmaß darstellen soll, werden wir ja erst noch sehen.
    Ich denke aber nicht, dass Grays Seitenwechsel sich jetzt mal gut 600 Kapitel lang ziehen wird und es kommt ja auch noch auf das Drumherum an und da erhoffe ich mir im Moment noch besseres als es bei Naruto zuletzt der Fall war.


    Im Endeffekt lag dieser Schritt allerdings recht nahe, weil es einfach in das Schema der Serie passt. Vor allem, im Laufe des Mangas wurden so viele böse Charaktere gut, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis es andersherum wurde (Laxus zählt nicht, weil wir ihn schön 'böse' kennengelernt haben und außerdem war er eigentlich die ganze Zeit gut [wobei das bei Gray auch der Fall sein kann?])


    EDIT: Whites Bild hat mich wieder an etwas erinnert:
    Flirtet die Tante (also das junge Mädchen in den letzten zwei Panels) da Gray irgendwie an? o.o Oder schaut sie zu wem anderes?

  • Zitat von goetterspeise_

    Flirtet die Tante (also das junge Mädchen in den letzten zwei Panels) da Gray irgendwie an? o.o Oder schaut sie zu wem anderes?


    Ja, das ist mir auch aufgefallen.


    Und wie es aussieht, scheint sie Gray zuzulächeln
    Vielleicht ist sie ja in ihn verliebt.


    Wenn dem so sein sollte, dann weiß ich ja schon, wer ihr am Ende die Stirn bieten wird :D

    signaturniebelnalnm.png

  • Ja, das ist mir auch aufgefallen.


    Und wie es aussieht, scheint sie Gray zuzulächeln
    Vielleicht ist sie ja in ihn verliebt.


    Wenn dem so sein sollte, dann weiß ich ja schon, wer ihr am Ende die Stirn bieten wird :D

    Ja, das ist mir auch aufgefallen. Dum- Tschuldigung.


    Und ja, ich weiß auch, wer ihr am Ende die Stirn bieten wird und zwar speise Juvia.


    Aber ich wollte ursprünglich was ernsthaftes noch mal ansprechen.
    Es wird ja vermutet, dass Gray Frosh töten wird (oder eben nicht). Wobei ich sagen muss, alle fünf Kapitel gibt es einen neuen Charakter, der für alle, der sein wird, der Frosh tötet.
    Egal, auf jeden Fall würde das bei Gray leider wirklich passen.
    Zeitlich, von der Storyline her und es schockierte Natsu.
    Zeitlich, weil es ein Jahr gewesen sein müsste, wenn ich das noch im Kopf habe?
    Storyline, weil sie im Moment Richtung Sabertooth unterwegs sind. Das würde im Bezug auf Gray zwei Möglichkeiten bringen, sollte er sie angreifen, entweder wird es so ähnlich wie bei Wendy und es dauert nur fünf Kapitel, bis er doch wieder bei FT ist oder es zieht sich durch den kompletten Arc, ich tendiere im Moment zur zweiten Möglichkeit, weil Mashima sonst (mal wieder) Potenzial aus seiner eigenen Story rausnimmt.
    Warum Natsu schockiert war, werden wir uns wohl alle denken können. Ich meine, sollte Gray wirklich der Mörder sein, dann hätte das wohl jeden schockiert.
    Allerdings frage ich mich gerade, ob Natsus Verhalten Gray gegenüber irgendwann impliziert hat, dass Grays Name damals fiel? Weil, wenn Mashima uns das schon so auf dem Silberteller serviert (also Natsus Schock), wäre es nicht schlecht für die Logik gewesen, da mal ganz kurz anzuknüpfen.

  • Irgendwo in meinem Hinterkopf schwirrte die Idee, das Gray "böse" wird, schon ein Weilchen, von daher hat mich das jetzt nicht so sehr überrascht. In Anführungszeichen weil ich nicht wirklich denke, das Gray sich der Dunklen Seite angeschlossen hat. Es ist meiner Meinung nach ziemlich wahrscheinlich, dass er Zeref-Anhänger um sich scharrt, um sie dann zu erledigen oder einfach näher an Zeref selbst zu kommen. Wobei er schon ziemlich nah sein sollte, falls diese zwei von anderen bereits erwähnten Charaktere tatsächlich Rustyrose und Kain Hikaru sind. Trotzdem muss ich gestehen, das Gray eigentlich ziemlich cool aussieht und ich mich freuen würde, wenn wir zumindest ein paar halbwegs böse Sachen von ihm sehen, bevor er dem Talk no Jutsu Natsu zum Opfer fällt.


    Was man von Juvia gesehen hat gefiel mir ansonsten jedenfalls auch wirklich gut. War doch eine nette Geschichte, so wenig überraschend Grays Abgang dann auch war.


    Egal, auf jeden Fall würde das bei Gray leider wirklich passen.
    Zeitlich, von der Storyline her und es schockierte Natsu.
    Zeitlich, weil es ein Jahr gewesen sein müsste, wenn ich das noch im Kopf habe?
    Storyline, weil sie im Moment Richtung Sabertooth unterwegs sind. Das würde im Bezug auf Gray zwei Möglichkeiten bringen, sollte er sie angreifen, entweder wird es so ähnlich wie bei Wendy und es dauert nur fünf Kapitel, bis er doch wieder bei FT ist oder es zieht sich durch den kompletten Arc, ich tendiere im Moment zur zweiten Möglichkeit, weil Mashima sonst (mal wieder) Potenzial aus seiner eigenen Story rausnimmt.
    Warum Natsu schockiert war, werden wir uns wohl alle denken können. Ich meine, sollte Gray wirklich der Mörder sein, dann hätte das wohl jeden schockiert.


    Ich muss gestehen das ich nicht zu denen gehöre, die in jedem Charakter Froschs Mörder sehen, aber das wäre doch tatsächlich eine krasse Wendung. Das würde Gray aber in ein recht düsteres Licht rücken; düsterer, als fast jeder von uns an dieser Stelle wohl wirklich denkt wird. Mal schauen.

  • Nun, ich bin zwar eigentlich schon der Meinung dass Fairy Tail etwas abschuat, aber das heißt ja nicht gleich dass es etwas schlechtes ist. Einerseits weil mir Gray viel besser gefällt als Sasuke und ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorhersehen kann was in Zukunft mit Gray passieren wird. Also hat Rustyrose ne Geschlechtsumwandlung vollzogen und Kain ist jetzt ein kleiner Gnom. Erstaunlich wie viele Mitglieder von Grimoire Heart wieder zurückkommen, allerdings glaube ich dass diese These stimmt, denn nach

    sind Kain und Rusty ja mit Zeref auf diesem Schiff gewesen, wäre für mich persönlich nix erstaunliches wenn sie jetzt zu Zeref's Dämonen gehören.


    Zu AVATAR noch, wer glaubt ihr ist der Anführer, entweder Arlock oder Gray wahrscheinlich. Wenn Gray allerdings Anführer ist, glaube ich nicht dass sie an Grimoire Heart oder Tartaros rankommen, welche mit Mard und Hades mächtigere Bosse hatten. (Obwohl man auch Natsu's Anstieg an Stärke beachten muss, wahrscheinlich ist Gray jetzt auch ziemlich stark.... maaan das ist echt schwer einzuschätzen) Vllt sind sie auch einfach nur Antagonisten Material für die nächsten Episoden mit Sabertooth. Ich erwarte jetzt aber doch sehr viel von diesem Arlock, denn wenn Gray mit Natsu kämpft und dieser Arlock vllt sogar stärker ist oder auf dem gleichen Level, dann müssen jtz spätestens Leute wie Erza oder Laxus her.


    EDIT: Haha, da ist mir jetzt grade aufgefallen, dass Silver irgendwie auch ein klein wenig bei Itachi abgeschaut ist. Er hat prakisch seinen Schützling in der Kindheit (Gray/Sasuke) zurückgelassen wodurch derjenige als Waise aufgewachsen ist und ist eine böse Organisation ausspionieren gegangen (Akatsuki/Tartaros) und hat sich dann im Kampf gegen seinen Schützling geopfert und ist gestorben und hat ihm dann Fähigkeiten hinterlassen (DemonSlayerFähigkeiten/MangekyoAugen) wodurch Sasuke/Gray dann dem Oberboss Madara/Zeref dienen. Also, ich will ja niemanden nerven, aber das ist doch etwas offensichtlich :D :D

    sigpic604048_7.gif

    Einmal editiert, zuletzt von Lax ()

  • Ich fand das Kapitel zwar an sich schööön und es hat mir auch wirklich besser gefallen als die beiden davor,jedoch finde ich die Hand langsam echt ein wenig ins lächerliche gezogen und was macht mich selbst ein wenig traurig.Ich meine die Gegner werden Reihenweise besiegt und danach warten immer wieder "bösere" und noch "heftigere" Gegner als davor und das auch noch in Massen. Einige von euch mögen jetzt vielleicht sagen,dass war bei DBZ nicht anders aber dieses Argument zieht wirklich nicht ..=/ DBZ ist ungefähr 20 Jahre älter als FT jetzt und dort waren es auch nicht Reihenweise Gegner sondern im grossen und ganzen nur 3 und die wurden weningstens mit charme und ein wenig story eingeführt anders als jetzt.Zwar war es damals natürlich auch etwas cheesy aber das machte teils DBZ eben aus.


    Mir mag es nicht gefallen aber das kann auch einfach nur Geschmackssache sein.


    Was mich zudem jetzt stört : Was genau ist jetzt eigendlich das grosse Ziel in der Serie? worauf arbeitet es hin,nachdem Fairytail wieder zusammen gefunden hat. die Prämisse war doch,dass der junge Hauptprotagonist seinen Ziehvater (einen Drachen!!!) findet ,was Ich ja ziemlich cool fand ^^ jetzt ist diese Handlung aber nun irgendwo abgeschlossen und das schon seit einigen Kapitel.Deswegen habe ich etwas abgewartet wie sich das alles noch so entwickelt und so wie es aussieht läuft es jetzt darauf hinaus das 2 beste Freunde gegeneinander kämpfen. Der eine möchte ihn natürlich vom "bösen" retten und der andere möchte nichts davon wissen und seinen besten Freund einfach besiegen und auch das habe Ich jedenfalls mit mehr Charme und Story in einem gewissen anderem Manga auch schon gelesen..=/


    Wie gesagt das sind alles echt nur meine Eindrücke, die Ich einfach mal loswerden wollte ^^

    Einmal editiert, zuletzt von Kibo ()

  • EDIT: Haha, da ist mir jetzt grade aufgefallen, dass Silver irgendwie auch ein klein wenig bei Itachi abgeschaut ist. Er hat prakisch seinen Schützling in der Kindheit (Gray/Sasuke) zurückgelassen wodurch derjenige als Waise aufgewachsen ist und ist eine böse Organisation ausspionieren gegangen (Akatsuki/Tartaros) und hat sich dann im Kampf gegen seinen Schützling geopfert und ist gestorben und hat ihm dann Fähigkeiten hinterlassen (DemonSlayerFähigkeiten/MangekyoAugen) wodurch Sasuke/Gray dann dem Oberboss Madara/Zeref dienen. Also, ich will ja niemanden nerven, aber das ist doch etwas offensichtlich :D :D

    Wo ist das bitte offensichtlich?
    Silver wurde getötet und kam nur durch Zufall wieder in die Welt der Menschen. Itachi hat sich wissentlich dafür entschieden, weil er das Dorf schützen wollte. Silver hat weder seine Familie ermordet noch Gray dazu gebracht tiefen Hass für ihn zu empfinden. Itachi starb an einer Krankheit, Silver konnte nur durch Juvias Kampf sterben, bzw. erneut sterben.
    Ich sag es mal so, wenn man Parallelen finden will, dann findet man sie auch. Ich will damit jetzt auch nicht sagen, dass es keine gibt, schließlich findet man in jedem Shounen-Manga Parallelen zu einem anderen (Ich sag nur Attack on Titan und Fullmetal Alchemist). Wenn du mir ein bisschen Zeit gibst kann ich dir auch sicher Vergleiche zwischen Doremi und Fairy Tail aufzeigen, geht schließlich in beidem um Magie und Freundschaft.
    Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber Silver und Itachi als offensichtlich ähnlich zu vergleichen halte ich doch für sehr gewagt. Vor allem, weil deine aufgezeigten Vergleiche für mich nicht stimmig sind, bzw. sehr ramdom gewählt.

    DBZ ist ungefähr 20 Jahre älter als FT

    Und? Darf man deshalb keine Referenzen daraus nehmen? Ich weiß gar nicht, wie oft in einer Filmbeschreibung steht: Inspiriert von dem Klassiker xy bietet dieser Film A1 was auch immer. Es ist absolut irrelevant wie viel älter eine Serie, ein Film oder was auch immer ist. Vor allem weil DBZ als DER Vorreiter für alle fight Shounen (oder wie man die nun betiteln sollte) steht und sich auch Mangas wie One Piece oder Naruto davon haben insprieren lassen.

    dort waren es auch nicht Reihenweise Gegner sondern im grossen und ganzen nur 3 und die wurden weningstens mit charme und ein wenig story eingeführt anders als jetzt.


    Ob dir ein Gegner gefällt oder nicht, ist Ansichtssache, aber ich sags mal so DB ist ja um einiges mehr als nur Z und wenn man sich anschaut, wie Son Goku im Alleingang die RR-Armee erledigt, sind es sicher nicht nur 3. Mal davon abgesehen, dass das Geschmackssache ist ob ein Antagonist Charme besitzt oder nicht, Freezer fand ich ehrlich gesagt ziemlich schlecht und Boo ist auch eher ... na ja. Cell war cool, aber das lag an seinen Sprüchen und wirklich Charme würde ich der Sache auch nicht zuschreiben, ebenso Story, weil die Logiklücken die DB besitzt, kann man sicher auch nicht mehr an einer Hand abzählen, aber das Problem hat man auch in anderen Mangas.
    Was auch noch hinzu kommt: Die Gruppe Z, wie sie sich später nannten, waren ein paar weniger Leutchen als die Fairy Tail Gilde ist. In One Piece lief (oder läuft es immer noch?) so ab, dass jeder seinen eigenen Gegner bekommen hat, summier die mal zusammen, da müsstest du auch einige bekommen. Das liegt einfach daran wie viele gute Kämpfer du hast.


    Inwieweit diese Gruppierungen auftreten ist auch wieder so eine Sache. Ein Freund von mir findet es zum Brüllen komisch, dass es jedes Mal das gleiche Schema ist: Am Anfang eines jeden Arcs sitzten oder stehen die Bösen da und erzählen wie gemein und böse sie doch sind. (Fast jeden Arcs.)
    Mag man oder auch nicht. Ich finde das jetzt auch nicht unbedingt perfekt gelöst, aber hin und wieder weicht Mashima ja auch davon ab.


    Was mich zudem jetzt stört : Was genau ist jetzt eigendlich das grosse Ziel in der Serie? worauf arbeitet es hin,nachdem Fairytail wieder zusammen gefunden hat. die Prämisse war doch,dass der junge Hauptprotagonist seinen Ziehvater (einen Drachen!!!) findet ,was Ich ja ziemlich cool fand ^^ jetzt ist diese Handlung aber nun irgendwo abgeschlossen und das schon seit einigen Kapitel.Deswegen habe ich etwas abgewartet wie sich das alles noch so entwickelt und so wie es aussieht läuft es jetzt darauf hinaus das 2 beste Freunde gegeneinander kämpfen. Der eine möchte ihn natürlich vom "bösen" retten und der andere möchte nichts davon wissen und seinen besten Freund einfach besiegen und auch das habe Ich jedenfalls mit mehr Charme und Story in einem gewissen anderem Manga auch schon gelesen..=/


    Zuerst einmal finde ich es interessant, dass jetzt jeder der Meinung ist, das neue Ziel von FT sei, dass Natsu Gray erledigen muss. Wir wissen nicht einmal was Gray genau vorhat, ich finde es deshalb irgendwie irrsinnig jetzt schon ein Fazit zu ziehen, zu Dingen, die vielleicht passieren können. Klar ist es möglich, dass sie gegeneinander kämpfen werden und klar kann es passieren, dass es in Richtung Naruto geht, aber man sollte mehr als nur einen Handlungsstrang miteinander vergleichen, das Drumherum ist anders als bei Naruto und die beste Freunde kämpfen gegeneinander Kiste ist jetzt auch wirklich nicht neu (gabs sogar in Yugioh mit nem super Lied im dt. TV). Wenn es soweit ist und es läuft eins zu eins ab wie in Naruto können wir uns immer noch darüber aufregen, aber im Vorfeld zu sagen es wird so sein und das ist so schlecht oder was auch immer, erachte ich als schlechte Herangehensweise bei einem Manga wie Fairy Tail, wo es sehr selten wirklich so endet, wie alle am Anfang denken (mal von der E.N.D.-Sache abgesehen, aber gut).


    Zu deiner ersten Frage noch: Zeref besiegen. Es fing damit an, dass Natsu Igneel gesucht hat, man kann sich darüber streiten, ob es sinnvoll war diesen Teil der Haupthandlung wirklich jetzt schon zu beenden, aber es ist eben nur ein Teil.
    Im Laufe der Handlung hat sich einfach herausgestellt, dass hinter alle dem viel mehr steckt als nur die Suche nach einem Ziehvater. Die Geheimnisse von Fairy Tail, Acnologia, Zeref. Ich denke mal, im Moment sieht das Ziel der Serie so aus: Zeref erledigen und die Menschheit vor der dunklen/schwarzen Magie schützen.
    Was ich übrigens mal interessant finde, dass in einem Manga nicht durchgehend primär um den Wunsch vom Anfang der Serie geht. Wem es nicht gefällt, auch okay, ebenfalls Geschmackssache, aber ich les mir das lieber erst durch und am Ende kann ich mich über das Ende immer noch (und viel besser) beschweren.